Alltagsfahrrad gesucht

Fragen und Antworten zum Bike
Antworten
RitaAsya
Nutzer
Nutzer
Beiträge: 19
Registriert: 10.12.2011, 10:04

Alltagsfahrrad gesucht

Beitrag von RitaAsya » 20.02.2012, 16:30

Hallo,

die suche nach der eierlegenden Wollmilchsau hat begonnen. Mein Bruder hat sich entschlossen nun jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren. Ein Weg ist dabei 12 km lang und der Hund muss auch noch mit laufen. Daher kommt kein Rennrad in frage der Hund ist ein Labrador und der will auch gebändigt werden.
Ich würde meinem Bruder unterstellen, das regelmäßige Wartung flach fällt also das abschmieren der Teile vielleicht jedes Jahr 1 mal wenn er bei mir mit dem Fahrrad ist. Achso und Preiswert sollte es auch noch sein max. 1000€ .
Mir fällt da nichts zu ein, was meint Ihr?

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3711
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Alltagsfahrrad gesucht

Beitrag von helges » 20.02.2012, 16:46

Flachland oder Gebirge?
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Alltagsfahrrad gesucht

Beitrag von matti_in » 20.02.2012, 16:51

12km auf welcher Art Strecke?
Nur Asphalt, oder auch Feld- und Waldwege?
12km an sich ist durchaus eine normale Strecke fürs tägliche Pendeln mit dem Rad.
Bei täglichem Pendeln heißt das auch, dass man im Winter und bei Regen fährt.
Also fallen Rennradreifen schon mal flach und es sollte ein festes Licht schon dran sein. Ist besser als Steckleuchten. Und diese Aussagen von mir, der ich nur an zwei Rädern ne feste Beleuchtung habe und an 10 nicht.
Regelmäßige Wartung nur einmal im Jahr? Naja, zumindest die Kette sollte man öfter ansehen.

Aber da sollte für 1000 Euro doch was zu finden sein, oder?
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5628
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Alltagsfahrrad gesucht

Beitrag von guhl » 20.02.2012, 16:51

Von Giant gibt's Modelle mit licht, nabendynamo, Schutzblechen und normaler kettenSchaltung.so ein Rad trete ich seit über 10 Jahren durch die Stadt. Hat auch keine minderwertige federgabel, die nach 2 Jahren durch ist. Ne solrde starrgabel.

edith:
http://www.giant-bicycles.com/de-de/bik ... 889/51256/

das ding hier hat ne nabenschaltung: also noch wartungsärmer:http://www.giant-bicycles.com/de-de/bik ... 891/51260/
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3711
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Alltagsfahrrad gesucht

Beitrag von helges » 20.02.2012, 17:24

matti_in hat geschrieben:Also fallen Rennradreifen schon mal flach und es sollte ein festes Licht schon dran sein. Ist besser als Steckleuchten.
Hehe, hoermal! Ich fahr Kilometerfresser mit Rennradreifen ohne festes Licht das ganze Jahr meine Pendelkilometer durch - bei jedem Siffwetter. :snooty:
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3711
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Alltagsfahrrad gesucht

Beitrag von helges » 20.02.2012, 17:26

guhl hat geschrieben:so ein Rad trete ich seit über 10 Jahren durch die Stadt.
So eins? :shock:



...braucht fuer den Spott...
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5628
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Alltagsfahrrad gesucht

Beitrag von guhl » 20.02.2012, 17:39

Kompatibel zur durchaus aggressiven Rennleitung in München.

Quasi notwendig. Und Schutzbleche sorgen dafür, dass die Hose nicht komplett einsaut.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Alltagsfahrrad gesucht

Beitrag von matti_in » 20.02.2012, 17:44

helges hat geschrieben:
matti_in hat geschrieben:Also fallen Rennradreifen schon mal flach und es sollte ein festes Licht schon dran sein. Ist besser als Steckleuchten.
Hehe, hoermal! Ich fahr Kilometerfresser mit Rennradreifen ohne festes Licht das ganze Jahr meine Pendelkilometer durch - bei jedem Siffwetter. :snooty:
Hmmm, also im Winter, wenns slippery wird, fahr ich lieber was mit mehr Gripp.
Außerdem wissen wir ja noch gar nicht, ob nicht doch auch der ein oder andere Wald- oder Feldweg dabei ist. Dann fällt Rennradbereifung wirklich aus.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

RitaAsya
Nutzer
Nutzer
Beiträge: 19
Registriert: 10.12.2011, 10:04

Re: Alltagsfahrrad gesucht

Beitrag von RitaAsya » 21.02.2012, 16:42

helges hat geschrieben:Flachland oder Gebirge?
Definitv Flachland
matti_in hat geschrieben:Nur Asphalt, oder auch Feld- und Waldwege?
Ich musste gerade nachschauen, es ist auch ein 500m Feldweg dabei. Also inklusive Schlamm.

RitaAsya
Nutzer
Nutzer
Beiträge: 19
Registriert: 10.12.2011, 10:04

Re: Alltagsfahrrad gesucht

Beitrag von RitaAsya » 21.02.2012, 16:50

Was meint Ihr ist das von guhl vorgeschlagene http://www.giant-bicycles.com/de-de/bik ... 891/51260/ ein guter Kompromiss? Die Preise sind ja doch super: http://www.google.de/search?q=Ligero+CS ... 20&bih=901

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Alltagsfahrrad gesucht

Beitrag von matti_in » 21.02.2012, 17:15

700 Euro für diesen Reisebock?
Klingt nicht schlecht.
14,6kg inkl Schutzbleche und Licht ist auch echt ok.
Einzig die Kurbel scheint mir etwas billig. Aber wenn das Innenlager hin ist, kann man da immer noch für 25 Euro ein besseres einbauen.

Also ich bin für die Zwecke nicht abgeneigt.
Ist ein funktionales Rad. Hat halt keine Highlights. Ist kein Highend Kram dabei. Hat keinen Porno Style.
Ist für 700 Euro ein gutes Rad, denke ich.

Jemand anderer Meinung?
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3711
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Alltagsfahrrad gesucht

Beitrag von helges » 21.02.2012, 17:43

Yepp, korrektes Rad - Nabendynamo ist auch ok und die B&M-Lampe gehoert schon zur besseren Beleuchtung, die HS11 bremst anstaendig und die Schaltung ist auch nicht Unterkante.
Sieht halt scheisse aus das Rad.
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

RitaAsya
Nutzer
Nutzer
Beiträge: 19
Registriert: 10.12.2011, 10:04

Re: Alltagsfahrrad gesucht

Beitrag von RitaAsya » 21.02.2012, 17:50

helges hat geschrieben:Sieht halt scheisse aus das Rad.
Gibt es bei gleichem Preis/Leistungsverhältnis etwas anderes?

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Alltagsfahrrad gesucht

Beitrag von matti_in » 21.02.2012, 18:13

Tsetsetsetsetse, Rita.
Irgendjemand findet ein Rad immer scheiße aussehend. Gell Bienchen!!!! :wink:
Wenns Brüderchen gefällt dann passts. Wenn nicht, isses auch egal, dass die Komponenten passen.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3711
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Alltagsfahrrad gesucht

Beitrag von helges » 21.02.2012, 18:26

matti hat wie immer Recht, das Rad ist soweit schon ok.

Ich gehoer zu den Pfeifen, die ausser bei Glatteis immer mit dem Eingangrad mit Bullhorn, ohne Nabendynamo und mit lediglich einem Steckschutzblech hinten 800km pro Monat pendeln. Bei Glatteis fahr ich dann mit dem Hardtail und Stollenreifen.

Ich will damit nicht angeben, ich bin so doof mich in unbequemer Sitzposition mit 8bar-Komfortdruck rumzuaergern, vermutlich mach ich mir mein Kreuz dami tauch noch kaputt und die restliche Gesundheit, die mir geblieben ist. :?
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5628
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Alltagsfahrrad gesucht

Beitrag von guhl » 21.02.2012, 18:48

das ist halt meine definition von alltagsrad. rennleitungs-konform, möglichst wartungsarm, aber solide ausgestattet.

giant ist übrigens der einzige, der sowas noch baut. zumindest in der preisklasse fand ich keine alternativen.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

RitaAsya
Nutzer
Nutzer
Beiträge: 19
Registriert: 10.12.2011, 10:04

Re: Alltagsfahrrad gesucht

Beitrag von RitaAsya » 21.02.2012, 19:46

Danke euch.

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5628
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Alltagsfahrrad gesucht

Beitrag von guhl » 21.02.2012, 20:12

Wow wir haben es geschafft, ein Thema zu beantworten, ohne zwischendrin völlig abzuschweifen.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Alltagsfahrrad gesucht

Beitrag von matti_in » 21.02.2012, 21:44

Seltsam.
Das gabs bei uns noch nie.
Normalerweise hätte einer von uns auch sofort über das Neumitglied mit dem weiblichen Namen herfallen müssen.
Ach so, ich bin ja derzeit der einzige Solist hier. Also müsste das ich sein. Aber ich bin noch im Wintermodus. Die Frühlingsgefühle lassen noch auf sich warten.
Aber nimm dich in acht, Rita, kaum wird es Frühling, packe ich die Schaufel aus.
Ach so, damit habe ich mich eben selber disqualifiziert. Ich sollte meine Worte weiser wählen.
Ha! www steht gar nicht für World wide Web! Es steht für Worte weiser wählen!
Passt!
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5628
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Alltagsfahrrad gesucht

Beitrag von guhl » 21.02.2012, 23:01

wer baggert da so spät noch am baggerloch, es ist der mattü und er baggert noch
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Alltagsfahrrad gesucht

Beitrag von matti_in » 21.02.2012, 23:29

Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5628
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Alltagsfahrrad gesucht

Beitrag von guhl » 21.02.2012, 23:40

thread-hijacking klappt halt doch immer :mrgreen:
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Alltagsfahrrad gesucht

Beitrag von matti_in » 21.02.2012, 23:41

Na klaaaaa!
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5628
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Alltagsfahrrad gesucht

Beitrag von guhl » 21.02.2012, 23:44

warum bist du im icq offline?
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Alltagsfahrrad gesucht

Beitrag von matti_in » 21.02.2012, 23:48

Weil ein Fehler aufgetreten ist.
Ich soll mich neu anmelden.
Hab aber grad mein Passwort nicht parat. Und wie heiße ich eigentlich? Fragen über Fragen.
Sobald ich weiß wer ich bin melde ich mich wieder an, ok Hase?
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Antworten