Bienchens Teile-Thread

Alles zu Produkten rund ums Bike
Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Beitrag von Bienchen » 31.05.2009, 12:09

Die Fenix gehe ich gleich mal suchen...

Ghosty, ich habe nur gedacht, da ich für's MTB fahren noch eine Helmlampe suche, dass es sicher eine gibt die man nicht nur am Helm sondern auch am Lenker befestigen kann. Ich hatte nicht vor nur mit der Helmlampe durch die Stadt zu fahren!

Benutzeravatar
Mr.C
Spammer
Spammer
Beiträge: 1529
Registriert: 16.03.2006, 21:22
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Mr.C » 01.06.2009, 19:32

helges hat geschrieben:Super Tipp! Bienchen wollte was fuer eben mal an den Lenker machen - fuer die "Nightrides" hat sie ja die Lupine.
Kennst Du die Lampe überhaupt? Weder für den Akku, noch für die Lampe hast Du da 'ne Befestigung am Rahmen, beides wird mit Gummibänderm festgemacht. Geht schnell und hält super (ich hatte da sehr wohl meine Zweifel, sind aber ausgeräumt...). Ist also allemal was "fuer eben mal an den Lenker machen".
Also sehr wohl ein "Super Tip"!

Ach, übrigens Lupine: Keine Frage, je nach Modell superhell, aber das Preis-Leistungs-Verhältnis ist ja wohl der Oberbrüller!!! Für DAS Geld bau ich mir 'ne absolute Super-Lampe komplett selber, und versprochen: die is mindestens doppelt so hell wie jede Lupine!

Der "Super Tip" hatte übrigens noch einen anderen Hintergrund: All die Fenixe und Lupine und wie sie alle heißen sind ja gut und schön, aber sie haben einen entscheidenden Nachteil: Sie sind für die Strasse nahezu untauglich! Ihr seid vielleicht alle so rücksichtslos, dass Euch das scheissegal ist, ich nicht (mehr). Die Dinger blenden! Und zwar wie!!! Das trifft auch auf meine umgebaute Mirage EVO zu. Die haben nämlich alle einen kreisrunden Reflektor, der einen nahezu perfekten Kegel aus Licht auf die Strasse UND eben auch in die Luft wirft!
Die Ixon IQ nicht. Egal welche. Und gleichzeitig sind sie hell. Im Falle der IQ Speed sogar sehr. Nur, dass das Licht genau DA hin kommt, wo es hin soll: Auf die Strasse! Selbst bei gut ausgeleuchteten Strassen kommt da noch der ein oder andere "AHAAA"-Effekt dazu und gesehen wird man auch. Garantiert. Die Ixon hat 'ne Strassen-Zulassung, die Fenixe nicht. Da sie auch baulich nicht den Charakter eines Fahrlichtes erfüllen, kannst Du Dir sicher sein, die Grünen holen Dich raus, wenn sie Dich damit seh'n. Und viel Verkehrsteilnehmer werden sich bei Dir beschweren, zu Recht...
Zuletzt geändert von Mr.C am 02.06.2009, 00:07, insgesamt 1-mal geändert.
--
All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.
Edmund Burke

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5623
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Beitrag von guhl » 01.06.2009, 22:47

hm... unsere rennleitung in der landeshauptstadt hat mit den fenixen kein problem. zumindest haben sie mir noch keins gemacht. aber nachts bin ich ja meist eh mitm blauen unterwegs, das hat ne echte nabendynamobetriebene, zugelassene beleuchtung.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
Mr.C
Spammer
Spammer
Beiträge: 1529
Registriert: 16.03.2006, 21:22
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Mr.C » 02.06.2009, 00:04

Bin einmal von 'nem netten Herrn in Grün-Kombo angehalten worden wg. meiner Selbstbau-EVO. WEILS so übel geblendet hat, sind die extra rechts ran, um mich zum Gespräch einzuladen. Hat mich zwar dann fahren lassen, weil mein Do-It-Yourself-Lämpchen ihn begeistert hat, aber so muss nich jeder drauf sein. Bin schließlich auch schon mal fast auf's Revier mitgenommen worden, weil ich mich im Winter bei vereisten Radwegen geweigert habe, selbige zu befahren, obwohl dies durch §41 StVO, Zeichen Nr. 237, angezeigt war.
Wie gesagt, mit der IQ kann das nicht passieren.


Was sich mir nicht erschließen will, ist folgendes: Wenn Du, liebes Bienchen, doch eine gar so schöne Lampe für Nachtfahrten durch den finstern, finstern Wald hast, was willst Du dann noch mit einer Helmlampe? Also, zumindest unter dem Aspekt, das diese jene welchige auch noch straßentauglich sein soll???
Ich fürchte nämlich, da wirst Du generell nicht fündig werden, denn meines Wissens nach sind ALLE helmtauglichen Lampen garantiert NICHT straßentauglich...

Edith sacht, wer lesen kann, hat deutliche Vorteile... Ok, Du brauchst also ein Helm-Lämpchen für irgendein MTB-Rennen. Gut. Dann hast Du folgendes Problem: Du wirst auch dafür kaum etwas finden, womit Du unter 70€ wegkommst, wenn Du was halbwegs VERNÜNFTIGES willst. Und straßentauglich isses dann trotzdem noch nich.
Wenn Du planst, solche Rennen evtl öfter als einmal zu fahren, dann kauf gleich richtig, sonst zahlst Du am Ende drauf, weil Du jedesmal wieder was billiges kaufst...

Edith sacht ausserdem noch, ich hab mir grad zwei CREE MC-E LEDs bestellt: HiPo-Cluster-LEDs mit 4 Chips auf einem PCB. 188 lm max pro Chip, macht knapp 750 lm zusammen für einen Cluster! Und das bei nur 3,4Vmax pro Chip! Üblich sind 3,7 oder sogar 3,9V um die erforderlichen 700mA max zu erreichen!
Es ist also wieder Bauzeit. Brauch für'n DLRG eh 'ne halbwegs gute Tauchlampe, also werden wir mal wieder was basteln...
Das Problem an der Sache ist nur, Oli iss wech. Wer dreht/fräst mir jetzt das Gehäuse???
Naja, ich find schon was...
--
All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.
Edmund Burke

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Beitrag von Bienchen » 02.06.2009, 07:01

Mr.C hat geschrieben:Was sich mir nicht erschließen will, ist folgendes: Wenn Du, liebes Bienchen, doch eine gar so schöne Lampe für Nachtfahrten durch den finstern, finstern Wald hast, was willst Du dann noch mit einer Helmlampe? Also, zumindest unter dem Aspekt, das diese jene welchige auch noch straßentauglich sein soll???
Eine Helmlampe ist, soweit ich weiß, nicht vorgeschrieben bei diesem 24h-Rennen. Aber bist Du Nachts z.B. schon einmal Serpentinen gefahren? Deine Lampe leuchtet geradeaus, Du willst nach rechts, und fährst quasi ins Nichts weil Du nix siehst. Mit Helmlampe wird der Weg auch in solchen Kurven ausgeleuchtet. DAS ist der Grund warum ich eine Helmlampe will. Spätestens zum nächsten Winter, am liebsten für das Rennen, weil ich da eben wieder nachts Trails fahre. Auch wenn die sicher nicht so schlimm sein werden, dass so eine Lampe zwingend notwendig wäre.

Und eine Helmlampe die ich auch im Strassenverkehr fahren könnte daher, weil ich dadurch vielleicht sparen kann. Warum sollte ich mir für 70 € eine Strassenlampe UND für 70 € eine Helmlampe kaufen?


Und zu Oli: ich habe ihn zu Forenzeiten nie erlebt, aber er scheint doch noch erreichbar zu sein... Kann man ihn nicht einfach fragen? Auch wenn er hier nicht mehr aktiv ist?

Benutzeravatar
Mr.C
Spammer
Spammer
Beiträge: 1529
Registriert: 16.03.2006, 21:22
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Mr.C » 02.06.2009, 07:58

Hatte mich ja schon selbst korrigiert. Aber es bleibt dabei: Du wirst keine Lampe finden, die helmtauglich ist, Deinen Ansprüchen genügt, was die Leuchtstärke angeht UND auch noch StVO-zugelassen ist.
Und ehrlich gesagt macht das auch keinen Sinn, denn eine Lampe, die vom Leuchtfeld her nach oben begrenzt ist wie ein Auto-Scheinwerfer macht sich oben auf dem Kopp keine Freunde, weil Dir durch den steileren Licht-Winkel da eher was abgeknapst wird. Ergo haben helmtaugliche Lampen einen schönen, kreisförmigen Lichtkegel und der wiederrum blendet im Strassenverkehr.
Oder aber der Kegel ist schwach genug, um im Strassenverkehr nicht zu blenden, aber dann willst Du die Lampe am Helm auch wieder nicht haben, weil Du eben zu wenig siehst.
Daher meine Empfehlung: beiss in den sauren Apfel und leg Dir von Anfang an was Vernünftiges zu: Eine Lampe für den Strassenverkehr und eine für den Helm. Für die Strasse empfehle ich Dir die Ixon IQ wenns etwas weniger kosten soll und die IQ Speed, wenn Du keine Lenkerhalterung haben willst.
Für den Helm kannst Du Dir 'ne Fenix zulegen, wie von Phil empfohlen. Bis zum Winter kommst Du da vielleicht sogar noch auf den Geschmack und legst Dir eine zweite zu, dann wirds richtig hell.

So'ne Fenix hat den Vorteil, dass man sie auch noch als stinknormale, aber saugute Taschenlampe benutzen kann. Ich hab mittlerweile 5 verschiedene davon, eine sechste ist schon so gut wie bestellt.
Jaaa, ich bin Lampenfetischist! Ich hab Lampen für jeden denkbaren Einsatzzweck hier zuhause rumfliegen, z. B. die Fenix E01 als Sani-Lampe (für den Pupillentest optimal) oder die LD 2 als Arbeitslampe mit Stirnband, mittlerweile 2 selbstgebaute (z. B. meine Mirage EVO mit SeoulSemiconductor P4-LED, gibt's irgendwo hier 'n Fred dazu...). Und jetzt werde ich mir noch die TK 40 zulegen. An so 'nem Spielzeug komm ich einfach nicht vorbei.
So. jetzt ist es raus. Ich habe mich geoutet. Und es geht mir besser...
--
All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.
Edmund Burke

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5623
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Beitrag von guhl » 02.06.2009, 08:19

zeh hat vollkommen recht biensche. leg dir für die straße was eigenes zu. die kombi aus "passt zum heimfahren und aufm trail an den helm" wird nicht gehen. mir persönlich war eine fenix am helm zu dunkel..
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3705
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Beitrag von helges » 02.06.2009, 08:31

Erstmal von mir vollkommen aus dem Kontext gerissen:
Mr.C hat geschrieben:Für die Strasse empfehle ich Dir die Ixon IQ
Danke Zeh, das wollte ich lesen ("schrob" ich das doch vor ein paar Tagen schon).
Nur der Lichtschalter ist fuer mich bei der Lampe Aergernis Nummer 1. Wenn das Licht nicht so gut waere, koennte ich da nicht drueber wegsehen.
Ist der bei der Speed genaus bescheuert?

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Beitrag von Bienchen » 02.06.2009, 08:36

Was stimmt denn nicht mit dem Schalter? Auf den Bildern kann ich nichts negatives erkennen...

Aber ich denke bevor ich mir eine Strassenlampe für 70 Euro kaufe schraube ich mir einen Flaschenhalter für den Akku an den Rahmen und fahre noch ein wenig mit der Lupine weiter.

Und mit der Helmlampe muss ich mal schauen. Der eine sagt die Fenix ist hell genug, dem anderen nicht. Vielleicht finde ich ein paar Leute die mir ihre Lampen zum Probefahren leihen...

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3705
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Beitrag von helges » 02.06.2009, 08:44

Bienchen hat geschrieben:Was stimmt denn nicht mit dem Schalter? Auf den Bildern kann ich nichts negatives erkennen...
Der ist unter Gummi und der Druckpunkt nicht so genau definiert. Man stellt mit dem Lichtschalter auch beide Leuchtstaerken ein und so ganz intuitiv bekomme ich das nach wie vor nicht hin.

Genial an der Lampe ist
1. Die Leuchtstaerke und -dauer mit einem Akkusatz
2. Standardbrot- und Butterakkus fuer ein paar Euro beim Discounter
3. Die Ausleuchtung speziell fuer die Strasse (hat Zeh schon ausfuehrlich beschrieben)

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5623
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Beitrag von guhl » 02.06.2009, 13:59

@biene, wenn du das porto nicht scheust (und meine kollegin mir das zeug mal wieder zurückgibt) schick ich dir gern ne fenix samt helm&lenkerhalter zum probieren.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Beitrag von Bienchen » 02.06.2009, 14:27

Ich denke darüber nach.
Ich gehe nun erst einmal arbeiten. Wir können uns dann ja die Tage im ICQ drüber unterhalten :wink:

Benutzeravatar
Mr.C
Spammer
Spammer
Beiträge: 1529
Registriert: 16.03.2006, 21:22
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Mr.C » 02.06.2009, 23:07

helges hat geschrieben:Erstmal von mir vollkommen aus dem Kontext gerissen:
Mr.C hat geschrieben:Für die Strasse empfehle ich Dir die Ixon IQ
Danke Zeh, das wollte ich lesen ("schrob" ich das doch vor ein paar Tagen schon).
Nur der Lichtschalter ist fuer mich bei der Lampe Aergernis Nummer 1. Wenn das Licht nicht so gut waere, koennte ich da nicht drueber wegsehen.
Ist der bei der Speed genaus bescheuert?
Der iss bei der Speed genau der gleiche. N Kumpel hat die "normale" IQ, ich die Speed. Wir frotzeln beide immer wieder mal über die etwas zu weiche Schalterdifferenzierung, aber mit der Zeit kommt man damit klar. Bedienfehler sind selten geworden...

@ Brummtier: Ob hell genug oder nicht, kommt ganz auf die Fenix (oder anderes Fabrikat) an. Bei meiner LD 20 würd ich auch sagen "Da geht noch was". Auch die P3D könnte da durchaus noch was zulegen. Bei der TK-10 bin ich allerdings schon bedeutend zufriedener. Nachteil: Die läuft (ebenso wie die P-Series) nur mit CR123 Lithium-Batterien. Damit zwar extrem lange, wie ich finde, aber diese Batterien sind schwerer zu bekommen und teurer. Insofern ist sie mir dann als Bike-Lampe dann auch wieder zu schade.
Es gibt aber seit kurzem die TK-11, bringt exakt die gleiche Leistung wie die TK-10, läuft aber unter anderem auch mit Akkus. Die 18650er zwar, aber das ist relativ egal, weil, Du nimmst sie zum Laden nicht raus aus der Lampe.
Dafür ist die Lampe allerdings (zumindest inklusive Ladegerät und Akkus) auch gleich deutlich teurer. Ich werd das Geld wahrscheinlich trotzdem opfern, die Laufzeit mit den Akkus iss einfach noch mal 'ne ganze Ecke besser!
Und dann gibt's ja jetzt noch das Flaggschiff der TK-Series, die TK-40! Gesehen, gestaunt, gekauft! Ich MUSS diese Lampe einfach besitzen, ich KANN nicht anders! Wahrscheinlich ist sie viel zu schwer für den Helm, aber egal! Das ist MEIN Lichtschwert!!!
Sie ist sauteuer, sie ist sauschwer, sie ist sauhell, sie ist saugeil!!!
Die Versandbestätigung kam heute. MAN, DAS ISS BESSA ALS WEIHNACHTEN!!!
--
All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.
Edmund Burke

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3705
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Beitrag von helges » 02.06.2009, 23:25

Mr.C hat geschrieben:Die Versandbestätigung kam heute. MAN, DAS ISS BESSA ALS WEIHNACHTEN!!!
Ja fein :)

Was machst Du mit den ganzen Lampen?
"Nightrides" oder einfach nur Nachts mal eben fuer auf's Klo gehen nebem dem Bett liegen haben?
Beruhigendes Gefuehl wenn man weiss, dass man im Notfall auch die Wand mit dem Laserschwert durchtrennen kann - oder die Einbrecher/Drachen gleich toeten.

Ich fahr naemlich bisher im Wald nur bei Tag und fuer die Strasse tut's die Ixon ganz gut.

Benutzeravatar
Mr.C
Spammer
Spammer
Beiträge: 1529
Registriert: 16.03.2006, 21:22
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Mr.C » 03.06.2009, 21:42

Die allerallermeist'n meina Lamp'm hamm mit Radfah'n, Baik'n oder wie ooch imma Du dit nenn'n magst, absolut nüscht zum Thun.
Die eene oda andre brauch ick zum Aabeit'n, die meisten haick eij'ntlich nur, weilse einfach ma nur geil sind oda schlichtweg voll Schpaaß bring', wa!
Und eene eenzje davon nehm ick hin und wieda ooch ma für't Rad. Als Asatz zum Bleischüff, wennde Batterie vonne Hauptlampe alle würd oda, aber dit nur selt'n, ooch ma als Helmlampe.
Ick hab ja ooch schon Dunkeltouren mit Kids und Jungdlich'n orjanisieat, wat meenste, wat dit für'ne Gaudi iss, diese vaschtädtat'n Weichtasch'n ma im Dunkeln mit so'm Flakscheinwerfa anzustrahl'n! Zum Bepiss'n, saaick Diea!
Meistens sinnse ersma nur laut, um die eijne Angst zu übaschpiel'n, denn seh'n tunse für 'n paa Minut'n kaum watt bis nüscht mehr, Nachtsicht iss futsch! Und dann wern'se imma schtilla. Könnt ja noch ma passiean sowat, wa...
Und für sowat macht sich so'n Lämpsch'n janz schick, saaick Diea!
Naja, bei mia iss dit wie mit de Schuhe und de Weiba: Ick hab halt jern die janz große Auswahl, aussadem kann ick einfach nich an mich halt'n, wenn ick 'ne coole Lampe seh, die ick noch nich kenne...
Zuletzt geändert von Mr.C am 03.06.2009, 23:12, insgesamt 1-mal geändert.
--
All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.
Edmund Burke

Benutzeravatar
okbike
Spammer
Spammer
Beiträge: 1137
Registriert: 24.02.2006, 02:02
Wohnort: salzgettho lebenstedt

Beitrag von okbike » 03.06.2009, 21:48

du lampenfetischist.
MOINSEN

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Beitrag von Bienchen » 03.06.2009, 21:49

Ein klarer Fall von Lampenfetisch :lol:

Du, Zeh, ich habe gefühlte 10 Minuten gebraucht um Deinen Text zu lesen! Also, wegen mir brauchst Du nicht zu berlinern...

Benutzeravatar
okbike
Spammer
Spammer
Beiträge: 1137
Registriert: 24.02.2006, 02:02
Wohnort: salzgettho lebenstedt

Beitrag von okbike » 03.06.2009, 21:53

ging mir auch so.
MOINSEN

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 03.06.2009, 22:34

Nö, dat muss so! Ick kon ock anfang, mid de Landei OK Platt to snacken. So wie dei ul' Macka Matti al ock bajuwarisch tippen deit, so kon wi tu op platt tippseln :lol:

Benutzeravatar
Mr.C
Spammer
Spammer
Beiträge: 1529
Registriert: 16.03.2006, 21:22
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Mr.C » 03.06.2009, 23:10

Bienchen hat geschrieben:Ein klarer Fall von Lampenfetisch
Ja! Schuldich biss in die Haarspitzen! :twisted:
Du, Zeh, ich habe gefühlte 10 Minuten gebraucht um Deinen Text zu lesen! Also, wegen mir brauchst Du nicht zu berlinern...
Nimm das nächste Mal 'ne Stoppuhr! Würd mich interessieren, wie lange es wirklich gedauert hat! 8)
Und nein, natürlich MUSS ich es nicht tun. Aber ich KANN, ich WILL, also: ich WERDE es immer wieder tun!
Ich find ja auch so manchen Dialekt scheisse (Nein, sächsisch ist KEIN Dialekt! DAS ist eine Krankheit!) und der Berliner Eine ist sicher nicht der schönsten Einer. Aber ich finde es immer wieder lustich, Mundart geschrieben zu sehen! Wenn matti auf bayrisch, Gurke auf... ja wat eijentlich???... ach, sagen wir: nordisch schreibt, dann is das eigentlich ganz lustich. Und weil ich WEISS, mein liebes Bienchen, dass der Eine oder Andere gar wirklich Schwierigkeiten hat, so einen Text zu entziffern, macht es gleich doppelt Spass, so zu schreiben!
Solange es sich auf dann und wann begrenzt, sehe ich absolut kein Problem darin, also legt los! Zeigt mir Euer Kauderwelsch! Ich versuche zu übersetzen... :mrgreen:
Zuletzt geändert von Mr.C am 03.06.2009, 23:14, insgesamt 1-mal geändert.
--
All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.
Edmund Burke

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 03.06.2009, 23:13

Berlinern gehört dazu! Wär ja fast so, als würde n Hamburger nich platt snacken.

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Beitrag von Bienchen » 04.06.2009, 12:28

Ihr habt Glück, dass ich keinen Dialekt spreche. Das würde genauso schrecklich klingen wie meine rheinländischen Freunde, die fast alle einen Spruch auf bayrisch bringen wenn ihnen Matti das erste mal vorgestellt wird. Ausserdem wüsste ich auch nicht wie ich den Dialekt benennen soll der hier manchmal gesprochen wird. Das ist wohl eine Mischung aus Kölsch und "Bönnsch". Un Kölsch es gar nit esu einfach. Wann de de kölsche Sproch nit met der Muttermilch engesaug häs, häs de et jo nit leich. Do muss dich möhsam durcharbeide för eesch ense paar Regele en der Kopp ze krige. Und daher lasse ich es lieber gleich.

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Beitrag von Bienchen » 26.06.2009, 10:12

Ich bin so selten dämlich...
Habe einmal eine schicke Sugino-Kurbel beim Händler gelassen, weil er nach 'nem Kettenblatt und Schrauben kramen wollte.
Irgendwann, als ich mal wieder da war, hat er mir die Kurbel wieder mitgegeben. Sah aus wie meine, hab sie in die Tasche gesteckt.
Heute wusel ich in meiner Kiste rum, suche Bremsen, finde die Kurbel, denke, dass die sich auch gut am neuen Rad machen würde, und stelle fest, dass es eine Shimano-Kurbel ist!!
Ich habe mir wirklich die falsche Kurbel andrehen lassen. Und heute ist mir sofort aufgefallen, dass die anders aussieht. Warum damals nicht?
Ich bin wie eine Elster, alles was glänzt ist mir, sofort mitnehmen...
Verdammt! Mist!

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 30.06.2009, 21:37

Boooah!
Der Spack!

Die schööööne Sugino Impel Kurbel!!!!
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

ratugeor
Spammer
Spammer
Beiträge: 1033
Registriert: 03.10.2006, 15:53

Beitrag von ratugeor » 01.07.2009, 14:47

-edit-
"Ist mir völlig egal wer Dein Vater ist, aber während ich angle, läufst Du hier nicht übers Wasser!"
(Zitat aus dem 1. Jahrhundert, Autor unbekannt :D)

Antworten