Er lebt!

Hier gibts mehr oder weniger aktuelle News.
Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 29.04.2007, 20:25

Ich hatte bereits mit Brill eine Diskussion über integrierte Sattelstützen.
Meiner Meinung nach kein Gewichtsvorteil zu einem "normalen" Rahmen und leichter Stütze. Zusatzvorteil: Verstellbarkeit, im Schadensfall neue Stütze, und gut ist!

Bei hawkpowers Lösung besteht keine Möglichkeit mehr, dass sich die Stütze im Sturzfall verdrehen kann --> Sattel kaputt, Sattelklemmung kaputt oder schlimmstenfalls: Rahmen putte!


Zeh: innenverlegter Bremszug war geplant. Allerdings mehrere Schwachpunkte. Einmal die relativ große Bohrung am Unterrohr. Dann die Gefahr, dass der Schlauch innen klappern könnte und einfach nervt.
Deshalb laminiere ich gerade "normale" Führungsdödel...
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

ratugeor
Spammer
Spammer
Beiträge: 1033
Registriert: 03.10.2006, 15:53

Beitrag von ratugeor » 29.04.2007, 21:53

du könntest es aber doch als custom aufbau anbieten oder??
PS: meine Sattelstütz ist beim fahren auch immer n bissle gerutscht, falls ich da jetzt irgendwo draufknall, ist der Sattela auch am Ar***..na und, naja wär auf jeden Fall was worüber ich mich freuen würd, wenns schon custom sein soll...

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 29.04.2007, 22:04

Der Kunde soll kriegen, was er verlangt.
Alles aufpreispflichtig ;)
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

ratugeor
Spammer
Spammer
Beiträge: 1033
Registriert: 03.10.2006, 15:53

Beitrag von ratugeor » 29.04.2007, 22:58

oh Mann ich fang schonmal an zu sparen... alternative wäre natürlich SCOTT, der scale08 rahmen, wenn da nicht so fät SCrOTT draufstände...

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 02.05.2007, 09:30

Hmm, mir fällt nix neues mehr ein.

Also: Absolute Zustimmung zu meinen Vorrednern.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 03.05.2007, 18:18

Bild

kleine Langeweile-Bastelarbeit. Griffschelle für den Hayes Bremshebel. 2 popelige kleine Aludrehteile, 10cm Carbonroving, ein Tröpfchen Harz, fertig.
Gewicht 2.6 Gramm (statt der 5.8 Gramm der originalen Griffklemmungshalbschale)

:D
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 03.05.2007, 20:05

moinmoin nochmal.
Bevor ich Geld ausgebe, frage ich doch lieber mal im Forum, was ich als nächstes an Tuningmaßnahmen unternehmen könnte.
a) I-Link Alligator-Züge. gehen die Problemlos? Blashy, du hast die doch?!
b) Stan's Notubes oder Eclipse? Eclipse meines Wissens nach offiziell nur für tubeless-Reifen, dafür ist das Felgenband deutlich leichter. Oder lieber von Stan's??
c) 1.8er nobby nic statt dem 2.1er? der 2.1er baut schon recht ordentlich, ich kenne schmalere 2.1er... Hat jemand hier n 1.8er und könnte den mal ausmessen?

Was dann noch gemacht wird und nix kostet:
-160er Bremscheibe vorne, Adapter fräse ich selber. Sollte um die 80-90 Gramm sparen...
-die kleinen Huckel an den LX-Schaltheben abfeilen. Evtl. dann komplett polieren oder schwarz lackieren (wird vermutlich nicht mal n Gramm bringen, aber egal)
-Sattel und Stütze werden grad laminiert. Da sollten wenigstens 300 Gramm abfallen :D
-sämtliche Kisten nach Alu-Schräubchen durchsuchen. iIgenwo wird schon noch was sein...
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

ratugeor
Spammer
Spammer
Beiträge: 1033
Registriert: 03.10.2006, 15:53

Beitrag von ratugeor » 03.05.2007, 20:23

robertsmith hat geschrieben:
-Sattel und Stütze werden grad laminiert. Da sollten wenigstens 300 Gramm abfallen :D

ich würde b) bei nino n set eclipse bestellen (Garantie hast du da mit oder ohne ust sowieso keine, dafür aber unschlagbarer Preis

zu Sattel, meier isch grade vor ner Stunde gebrochen, (slr xc), leider brauch ich am Sonntag unbedingt wieder einen (und hab kein eingermassen fahrbaren mehr da...), sonst könnteste mir so n Ding auch mal laminieren.....

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 03.05.2007, 20:46

Ist immer auch eine Arschfrage.
Ich habe als Vorbild halt einen Sattel genommen, der mir von der Form her gut passt. Evtl. kommt noch n Lederüberzug drüber...
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 03.05.2007, 21:36

BLASHYRK hat geschrieben:

Schalthebeltuning ist ne coole Sache, da kannst du mit wenig Mitteln viel mehr erreichen.
- die genannten Knubbel abschleifen
- die Klemmschelle schlitzen
- die Zugjustierschraube mit dem Stahleinsatz gegen eine aus Alu ersetzen; gibts für ca. 9 EUR pro Satz zu kaufen... oder du drehst halt selber
- die Klemmschraube gegen eine M5x15 in Alu tauschen
- den Plasteüberzug vom Daumenhebel abziehen und dann auf den nackten Aluhebel auf Daumenhöhe ein pfenniggroßes Stück aus ner 1,5mm Carbonplatte kleben (wie ich dich kenne, hast du sowas garantiert zu Hause)
- Ganganzeige abnehmen
- die 3 M3x8 Schrauben, mit denen das Gehäuse zusammengehalten wird, aus Alu

... dürfte summa summarum 30g bringen. Wenn du sowieso neu lackieren willst, dann schleif gleich das ganze Gehäuse noch ein wenig dünner :)


Ganganzeige ist schon ab
Justierschrauben sind schon aus Alu
Klemmschrauben aus Alu müssten noch irgendwo rumfliegen. Ist aber M6
also schleifen...
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 03.05.2007, 21:40

Ich war selbst verwundert.
Zumal Shimpanso ja noch diese Eigenheit hat, M5er mit 5er-Innensechskant zu verbauen. Hier aber M6 mit 5er ISK...
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 04.05.2007, 11:05

Machste eigentlich ne feste Sattel/Stützen Kombi wie ichs gemacht hab, oder machste was einstellbares?
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 04.05.2007, 11:12

Ich tendiere zu etwas einstellbarem. Auch wenns etwas schwerer wird als fest zusammengeklebt...
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

ratugeor
Spammer
Spammer
Beiträge: 1033
Registriert: 03.10.2006, 15:53

Beitrag von ratugeor » 04.05.2007, 20:17

hey robbie bist du eigendlich auch im ibc aktiv, da sind ja im Leichtbauforum deinen Griffschellen...
http://www.mtb-news.de/forum/showthread.php?t=93044&page=58

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 04.05.2007, 20:25

tafkars=the artist formally known as robert smith :D
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 04.05.2007, 23:45

Hab beim Schweizer jetzt die Züge und 2mal Eclipse bestellt...
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 15.05.2007, 13:13

Leider keine Bilder vom Vorbau, Kamera hat n Hau...
Kurzinfos: 130mm, 0°, Schaftklemmung mit zwei M5er-Stahlschrauben, Lenkerklemmung keine (Lenker wird verklebt).
Gewicht ohne Decklage und Lackierung, aber inkl. Schrauben 59 Gramm. Wird aus Sicherheitsgründen noch auf ~ 65-67Gramm klettern
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 16.05.2007, 09:50

Keine Lenkerklemmung? Lenker verklebt?

Du Schlawiner bist ja schlimmer als ich!!

Aber kuhle Idee. Wenn der Lenker mal von der Kröpfung her passt dann muss ma ja nüx mehr verstellen.

Die Idee gefällt mir. Mal sehen wie dus gemacht hast wenns Bülder gibt und dann hät ich vielleicht auch ein neues Projekt.
Käm ich ohne dich gar nicht drauf.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 16.05.2007, 10:05

Hach, was man alles verkleben kann...
Vorbau mit Lenkerschaft
Satttelstütze mit Rahmen
Hose mit Sattel
Finger und Po
...
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 16.05.2007, 10:37

V - L: Klar, haben wir eben gelernt und mir fiel grad ein, früher gabs doch schon sowas. Hab da irgend so ein Bild im Hinterstübchen

S - R: Scott machts grad vor. Find ich aber beschissen. Ich will schon noch meine Stütze absenken können

H - S: dann rutscht man wenigsten nicht mehr hin und her

F- P: da seh ich nun keinen Mehrwert. Und immer wenn ich keinen Mehrwert erkenne bin ich dagegen.

So auch grad mit meinem Leihwagen, nem MINI.
Warum kann der Schlüssel nicht mehr wie ein Schlüssel aussehen?
Warum muss man den Schlüssel in einen Kartenslot stecken?
Warum kann man das gewohnte Schlüsselrumdrehen nicht mehr machen?
Warum muss man nun dafür einen Start/Stop Knopf drücken, der aber nur funktioniert wenn man sowohl Bremse als auch Kupplung getreten hat?
Warum musste ich das Handbuch konsultieren, weil ich den Pseudoschlüssel nicht mehr herausbekam?
Warum habe ich bis zur dritten Ampel gebraucht um das Radio leiser zu stellen, nur weil irgend so ein Designprinz auf die Idee kam den Lautstärkeregler vom Radiobedienteil 20 cm davon weg in die Heizungseinheit zu verlegen?
Warum muss der Blinkerhebel immer sofort in Ausgangsstellung zurückgehen? Kann der nicht solange unten oder oben bleiben bis ich abgebogen bin?
Soviel zum Thema Sinnhaftigkeit gewisser Dinge. So, das musste raus. Nun wieder on topic.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 16.05.2007, 11:03

matti_in hat geschrieben:V - L: Klar, haben wir eben gelernt und mir fiel grad ein, früher gabs doch schon sowas. Hab da irgend so ein Bild im Hinterstübchen


Bontrager Vorbau verklebt mit Answer Hyperlite-Lenker. Müsste Mitte der 90ziger gewesen sein




matti_in hat geschrieben:Warum kann der Schlüssel nicht mehr wie ein Schlüssel aussehen?


Innovation! Unser Kanzler herr merkel hat uns doch dazu angemahnt! Achso, Mini ist ja britisch...

matti_in hat geschrieben:Warum muss man den Schlüssel in einen Kartenslot stecken?


Steck doch deinen haustürschlüssel in den Kartenslot!

matti_in hat geschrieben:Warum kann man das gewohnte Schlüsselrumdrehen nicht mehr machen?


s.o.

matti_in hat geschrieben:Warum muss man nun dafür einen Start/Stop Knopf drücken, der aber nur funktioniert wenn man sowohl Bremse als auch Kupplung getreten hat?


Vielleicht damit du nicht fahranfängerhaft n Meter nach vorne hüpfst?

matti_in hat geschrieben:Warum musste ich das Handbuch konsultieren, weil ich den Pseudoschlüssel nicht mehr herausbekam?


Sei froh, dass du ein handbuch hattest. Wir sind leider nicht komplett fertig geboren worden..

matti_in hat geschrieben:Warum habe ich bis zur dritten Ampel gebraucht um das Radio leiser zu stellen, nur weil irgend so ein Designprinz auf die Idee kam den Lautstärkeregler vom Radiobedienteil 20 cm davon weg in die Heizungseinheit zu verlegen?


damit du beim regulieren der Lautstärke warme Finger bekommst.

matti_in hat geschrieben:Warum muss der Blinkerhebel immer sofort in Ausgangsstellung zurückgehen? Kann der nicht solange unten oder oben bleiben bis ich abgebogen bin?


du blinkst?? :shock:
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Benutzeravatar
_Micha_
Der Bi-Ba-Butzelmann
Beiträge: 2001
Registriert: 10.02.2006, 00:09
Wohnort: Kelsterbach
Kontaktdaten:

Beitrag von _Micha_ » 16.05.2007, 11:06

matti_in hat geschrieben:...Leihwagen, nem MINI....

Nenn das nicht so.
matti_in hat geschrieben:Warum kann der Schlüssel nicht mehr wie ein Schlüssel aussehen?
Warum muss man den Schlüssel in einen Kartenslot stecken?
Warum kann man das gewohnte Schlüsselrumdrehen nicht mehr machen?
Warum muss man nun dafür einen Start/Stop Knopf drücken, der aber nur funktioniert wenn man sowohl Bremse als auch Kupplung getreten hat?
Warum musste ich das Handbuch konsultieren, weil ich den Pseudoschlüssel nicht mehr herausbekam?
Warum habe ich bis zur dritten Ampel gebraucht um das Radio leiser zu stellen, nur weil irgend so ein Designprinz auf die Idee kam den Lautstärkeregler vom Radiobedienteil 20 cm davon weg in die Heizungseinheit zu verlegen?
Warum muss der Blinkerhebel immer sofort in Ausgangsstellung zurückgehen? Kann der nicht solange unten oder oben bleiben bis ich abgebogen bin?
Soviel zum Thema Sinnhaftigkeit gewisser Dinge. So, das musste raus. Nun wieder on topic.

Willkommen im Auto von morgen. Das Ding ist übrigens zum Lifestyle-Produkt mutiert, weshalb man gar nicht einfach nur so fahren soll. Man soll das Ding nicht zum fahren kaufen, sondern um sich damit zu präsentieren. Die Frauen stehen auf solche Autos, da sie niedlich sind (Mutterinstinkte werden geweckt), sie die prollig tiefen Opel Calibras mit 4 Auspuffrohren nicht mehr sehen können und das Ding neben den normal aussehenden Autos auf dem Parkplatz einfach nur auffällt, weil es optisch so gar nicht zwischen Ford Mondeo und VW Golf passt. Zusammengefaßt bleibtt nach nüchterner Betrachtung des Produktes "Mini" nur eine stehende Penisverlängerung übrig, da man damit zeigt, wieviel Geld man für nichts einfach so ausgeben kann. Ein "hübscher" selbstrollender Einkaufswagen für die anspruchsvolle Frau von morgen, die damit von der Edelboutique zum Juwelier fahren möchte - so denkt sie. Leider wird das nicht eintreten, da "Mann" mit kleinem Pillermann nach dem aufwendigen +5cm Basistuning und der nochmal +2cm XXL-Extension das Ding nicht an $Freundin verleiht. Anschauen und mitfahren für die Wasserstoffblondine, selbstfahren nur für Detlef. Der Sex ist zwar dann immernoch scheisse, aber immerhin weiß ihre beste Freundin, dass ihr Freund theoretisch so viel Geld hat, ihr die tollsten Klamotten zu kaufen - theoretisch. Praktisch wartet schon der neue Felgensatz, der auch nicht kostenlos ist, und nicht zu vergessen das Bodykit mit 4 Auspuffrohren.
TRUST IN ALUMINUM! SAVE THE PLASTIC FOR DILDOS

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 16.05.2007, 11:09

Hat jemand schonmal einen Leihwagen total verbastelt (Extrem-Bodykit, Federn um 80mm kürzen, Leopardenfellüberzüge für die Sitze, Durchbruch für den Ansaugstutzen in die Motorhaube geflext usw.) und dann in die Augen des Sixt-Mitarbeiters bei der Rückgabe geblickt?

:wink:
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Benutzeravatar
_Micha_
Der Bi-Ba-Butzelmann
Beiträge: 2001
Registriert: 10.02.2006, 00:09
Wohnort: Kelsterbach
Kontaktdaten:

Beitrag von _Micha_ » 16.05.2007, 11:14

Mein Referat bezog sich auf Eigenfahrzeuge. Wobei das bestimmt mal cool wäre, bei "Pimp my Ride" anzurufen, irgendeine Hutschachtel zu mieten, zehn "17inch plasma monitors" und "incredible rims" rein- bzw. ranzumachen und die Kiste dem konservativen Vermietungsopi zurückzugeben.
TRUST IN ALUMINUM! SAVE THE PLASTIC FOR DILDOS

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 16.05.2007, 11:18

Bei der Abgabe sollte aber ein examinierter Arzt nebst Defibrilator anwesend sein...
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Antworten