Er lebt!

Hier gibts mehr oder weniger aktuelle News.
Antworten
Benutzeravatar
_Micha_
Der Bi-Ba-Butzelmann
Beiträge: 2001
Registriert: 10.02.2006, 00:09
Wohnort: Kelsterbach
Kontaktdaten:

Er lebt!

Beitrag von _Micha_ » 27.02.2007, 23:55

Da ich mich ja um meine Schäfchen kümmere, habe ich mir langsam Sorgen um den Co-Chef gemacht und ihn mal angeschrieben. Das Einfachste ist, ich lasse ihn einfach selbst sprechen.
still-living-robbie hat geschrieben:Hallo Micha! Sorry, dass ich mich bei b-s.com die letzte Zeit nicht melde, wenn ich mal online auftauche, dann, weill das meine Standard-Startseite bei Start des Browsers ist... Bin die letzten anderthalb Wochen damit beschäftigt, den Rahmen fertig zu kriegen, da ist immer laminieren, warten, schleifen, laminieren, warten, schleifen usw. angesagt.
Am Samstag wird Jungfernfahrt sein, war auch gut beschäftigt, die ganzen Teile zum Aufbau des Komplettrades zusammenzuklauen. Freitag früh gehts nochmal in den Ofen, Freitag nachmittag wird dann das Radl komplettiert, Samstag Probefahrt. ich hoffe, das Ding hält meinen Fettarsch aus ;) Wenn alles so hält, wie gedacht, dann mach ich noch schnell ne eigene Lenkervorbau-Kombination (max. 170 gramm) und eine Sattelstütze, evtl. auch einen Sattel... Und die RS Reba ist auch zu schwer ;) So denn, ich hoffe, nächste Woche gibts Bilder, und ich bin dann auch wieder bei b-s.com. Das onlinetrinken fehlt mir! Viele Grüße, Oli :-)P.S.: auch ruhig die anderen Stammuser grüßen, wenn sie gegrüßt werden wollen....
An einer Stelle habe ich die Mail gekürzt, da er technische Details zum Rahmen schrob, bei denen ich nicht weiß, wie öffentlich die zur Zeit sind oder sein sollten.

In diesem Sinne fühlt euch gegrüßt
TRUST IN ALUMINUM! SAVE THE PLASTIC FOR DILDOS

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 28.02.2007, 00:08

erster Kommentar :D
Danke, dass du die technischen Details rausgekürzt hast, man soll sich ja nicht mit ungebackenen Brötchen brüsten ;)
Wenn alles gutgeht, gibts Montag ein paar (unfertige) Bilder, erstmal ist Probefahrt angesagt, dann kümmere ich mich in der nächsten Woche ums Endfinish.
Prüfstand für Messung der Lenkkopfsteifigkeit muss auch noch gebaut werden.
Immer was zu tun...

In diesem Sinne (Hubert Lippenblüter entliehen),
euer robbie :-)
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 28.02.2007, 02:30

:shock:
Der Herr Schmidt tut etwas! Im Gegensatz zu mir.
Allerherzlichste Grüße von Anticarboner Gurke :mrgreen:

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 28.02.2007, 18:30

Hey Rohrbert, wie hastn das mippm Sattel vor?

... Fragt der Matti, der bisher auch schon 3 Sättel selber laminiert hat...
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 01.03.2007, 00:31

hey Matti!
Große Gedanken hab ich mir über den Sattel noch nicht gemacht...
Negativform, nasslaminieren mit Gewebe, n paar Rovings in Längsrichtung rein, ...
Mehr Sorgen macht mir da das Gestell, hast du mal eins gebaut?? Ideen hab ich, aber ob die fruchten....
Aber die anderen Sachen haben Priorität!


Hab heut vorerst zum letzten Mal Harz angerührt, und noch ein kleines Schmankerl drangelötet ;)
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 01.03.2007, 14:18

negativform musste aba erst mal machen.
wie?
ich hab mit da auf eBucht nen alten flite mit kaputten leder für 5 eusen geschossen.
das leder und polster abgemacht, die plastikschale solange beschliffen und aufgespachtelt, bis sie zu meinem arsch gepasst hat (waren einige mehrstündige ausfahrten nötig, bis mir das alles gepasst hat) und davon die negativform abgenommen.

darein 2 lagen 220er gewebe reinlaminiert, rausgeholt aus der form und die oberfläche schön gemacht.

vom kaputten flite habe ich dann das titangestell rausgeholt, in form geschliffen (so dass ne schöne auflagefläche entstand), die schale an den auflageflächen noch mit gewebe verstärkt und dann das gestell in die schale reinlaminiert.
die kanten hab ich noch mit n paar umlaufenden rovings verstärkt und gut wars.

abschließend noch die oberfläche klarlackiert und schön damit rumgegurkt.

beim nächsten versuch hab ich mir auf eBucht ne Promax Carbonstütze für 30 Eusen neu geholt, den Kopf der Stütze abgesägt und den aluteil, der noch im carbon drin war herausgedreht, ne neue sattelschale laminiert, die carbonstütze in den richtigen winkel geschliffen, ein hilfsgestell gebaut, das mir die stütze in der richtigen position hält und dann die stütze mit der schale zusammenlaminiert.

das gesamt ensemble wiegt nun 240g und könnte, da ich beim zusammenlaminieren übervorsichtig war, noch um etwa 40g getunt werden. die verbindungsstelle wurde bei mir recht massiv und somit etwa 90g schwer.

bei bedarf kann ich dir ja n paar bülderchen zuschicken.

CU
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
_Micha_
Der Bi-Ba-Butzelmann
Beiträge: 2001
Registriert: 10.02.2006, 00:09
Wohnort: Kelsterbach
Kontaktdaten:

Beitrag von _Micha_ » 01.03.2007, 14:27

RESPEKT!
TRUST IN ALUMINUM! SAVE THE PLASTIC FOR DILDOS

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 01.03.2007, 20:20

matti_in hat geschrieben:
bei bedarf kann ich dir ja n paar bülderchen zuschicken.

CU
Ich bitte darum! *liebschau*

alte Sättel für Negativformen hab ich mehr als genug, ein Flite ist auch dabei :D
Hast du Köper oder LW-Gewebe genommen?
Eine Sattel/Stützen-Kombi wäre zwar auch nett, allerdings natürlich nicht variabel (wenn im Alter mal der Bierbauch und der fette Arsch zunehmen) 200 gramm sollten aber wirklich kein Probem sein, mit das schwerste an einer herkömmlichen Sattelstütze ist immer der Klemmkopf (egal wie geartet), unter 50gramm für den Klemmkopf ist meiner Einschätzung nach nahezu unmöglich (von Konstruktionen mit M3-Titanschraube alà Heylight mal abgesehen). Und das Titangestell eines Flite dürfte auch ~ 80 gramm wiegen....
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 02.03.2007, 14:15

hach, wenn du mit den lieben äuglein sooooo schaust, dann kann ich ja gar nicht anders. Ich werd dieses WE mal ein paar Fotos machen und die dann nächste Woche mal zu dir schicken.

Köper und LW-Gewebe sacht mir grad nix.
Ich hatte bisher mehrfach das Glück, dass ich Verschnitt von Geweben gegen nen Zehner in die Kaffeekasse bekommen hab.
Haben tu ich 180, 200 und 220g/qm Gewebe nicht unidirektional, sondern eben "normal" gewebt.

Dass die Sattel/Stützenkombi nicht variabel ist, finde ich nicht also soooo großen Nachteil.
Ich habs so gemacht, dass ich erst nen normalen Sattel gebaut hab, den gefahren und eingestellt hab und dann hab ich mir nen anderen Sattel gebaut, den ich genau mit der Einstellung per Vorrichtung zusammenlaminiert habe.
Somit passt der so wie er ist zu diesem Bike in Kombination mit mir.
An nem anderen Bike isses da natürlich essich.

Richtich, das schwerste is der Klemmkopf.
Bei der Promax Carbonstütze hat der gut über 100g gewogen.
Das Carbonrohr (ich war zu faul und zu ängstlich das Rohr selber zu laminieren) wog nur etwa 80 oder 90g.
Und ich glaub mit den 80g für das Titangestell eines Flite Sattels liegst du gar nicht mal so daneben. Ich weiß es nicht mehr genau, aber die Richtung stimmt.

PS: Wie machen die eigentlich die 76g für den Selle Italia SLR C64 Carbon?
Also als Gesamtgewicht des Sattels mit Streben?
Geht das überhaupt?
Hält mich der mit meinen 85kg aus wenn ich über nen Wurzelteppich drüberbügle?
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 05.03.2007, 00:16

Wie machen die eigentlich die 76g für den Selle Italia SLR C64 Carbon
CfK-Hohlstreben, nehme ich an. Auf jeden Fall für unsere fettärsche grenzwertig. Becker Carbonsättel gehen bis 45 gramm runter... :shock:
Das Carbonrohr (ich war zu faul und zu ängstlich das Rohr selber zu laminieren) wog nur etwa 80 oder 90g.
Ist für 350mm Länge realistisch. Immer auch abhängig vom Durchmesser, beim selbstfertigen bin ich entweder auf feste Innendurchmesser angewiesen (z.B. 25mm innen, ca 2mm Wandstärke --> ~29mm aussen.)
Wenn ich einen festen Aussendurchmesser will, muss ich den Kern selbst drehen, kann dann auch konischen Kern nehmen. In Arbeit...

Und jetzt in eigener Sache: Rahmen fertig, Probefahrt erfolgreich, Rahmen hält! :)
Rahmen sehr steif im Tretlager, Messwerte stehen noch aus. Geometrie sehr wendig, excellente Steigfähigkeit, Rahmengewicht inkl. Steuerlager, Sattelklemme und austauschbarem Schaltauge im dreistelligen Gramm-Bereich. Genaue Werte später... Bilder morgen...
Zur Geometrie: Radstand 1075mm, Oberrohr 590mm, Sitzrohr 520mm, Tretlagerhöhe 322mm, Kettenstreben 428mm, Sitzwinkel 72.5°, Lenkwinkel 71° mit RS Reba mit 100mm FW.
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Phil-Joe
Spammer
Spammer
Beiträge: 1532
Registriert: 26.07.2006, 22:49
Wohnort: Thüringen (Ilmenau, Erfurt, Kranichfeld)

Beitrag von Phil-Joe » 05.03.2007, 10:39

Na da bin ich doch gespannt auf die ersten Bilder vom Schmuckstück, ich hoffe, du enthälst uns das gute Stück nicht vor. Hört sich nämlich sehr vielversprechend an.

Phil, mit respektvollem Gruß ...
Am Ende deines Lebens bereust du nur das, was du nicht getan hast!

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 05.03.2007, 11:52

auch pics vom YGGDRASIL sehen will.

ach ja, anbei der link zu meinen carbonsätteln:

https://fotoalbum.web.de/gast/matthias-erl/Bikestuff

kennwort: carbon
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 05.03.2007, 12:56

Danke für die Bilder!
Du hast den Sattel aber sehr weit vorne! :shock:

Ach ja, du hast Leinwandgewebe verwendet, ich hab hier nur Köper da.
Köpergewebe lässt sich besser um gewölbte Formen legen, Leinwand scheint für Sättel aber genau richtig zu sein. Da hat man ja eher große Radien...

Bilder mach ich mal schnell.....
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 05.03.2007, 13:16

richtich, meiner is weit vorne.
liegt daran, dass mein rahmen für mich n tick groß ist.
aber ich hab den damals neu für nen bruchteil des preises auf einer insolvenzversteigerung bekommen, da konnte ich nicht so wählerisch sein.

wie sieht denn das köpergewebe aus?
den begriff leinwandgewebe habe ich bei carbon noch nicht gehört, aber wenn ich das habe, dann habe ich nen neuen terminus technikus gelernt.
unidirektionalgewebe kenne ich noch. das wäre dann 5 fasern längs von einer faser quer gehalten.
der mögliche radius des laminats hängt bei mir hauptsächlich von der dicke der einzelnen fasern ab, was man dann in der angabe g/qm merkt.
ein 160 g/qm gewebe schafft engere radien als ein 250 g/qm. da ist nämlich dann die gefahr, dass die ecke zwischen zwei fasern durchbricht, du an der stelle also nur harz hast.

PS: ich hab den sattel aber nicht nur weit vorne, ich hab den sattel auch ziemlich nose down. sonst bekömm ich schniedel schlafen.

sooo, hab grad nachgesehen, was ein köper ist.
rischtig, das hab ich nicht.

CU
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 05.03.2007, 13:21

Bild

So, absichtlich mal ein qualitativ schlechtes Bild.
Muss noch einiges verschleifen, und die Zuganschläge müssen auch noch drin, die Behelfslösung mit kreppband ist nicht so tolle...
Flaschenhalterösen müssen auch noch reingeklebt werden, und ein Umwerfer fehlt.
Ansonsten ist alles verbaut, was nix gekostet hat (bis auf die Gabel), lag alles im Keller rum... ;)
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 05.03.2007, 13:28

Kurze Komponentenliste:
Laufräder: XT disc-nabe vorne, DT Onyx hinten, Mavic 221-Felgen 36 Loch, 2.0/1.8er Speichen, Messingnippel, Schwalbe Fast Fred Reifen

Lenkzentrale:
3ttt Vorbau und Lenker, eigener Steuersatz mit Schrägkugellager unten, 2 Dünnringlagern oben und Zusatzdichtungen

Sofa:
Ritchey Billig-Stütze und Ritchey-Sattel mit Stahlstreben

Kubeln:
XT HT2, Speedplay The Frog Pedale, eigenes Innenlager mit besseren Lagern und Zusatzdichtung

Antrieb, Schaltung:
Suntour XC pro, 12-23 8fach Ritzel, Sachs PC48 Kette, Suntour Daumenhebel

Bremsen: 7 Jahre alte Hayes, 200mm Scheibe vorne, 160er hinten

So, ich radel jetzt mal damit zur Arbeit....
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Benutzeravatar
Mr.C
Spammer
Spammer
Beiträge: 1529
Registriert: 16.03.2006, 21:22
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Mr.C » 05.03.2007, 13:30

Meine Fresse, Ihr fahrt den Sattel aber alle beide weit ausserhalb der Neutralstellung!!! Vor allem im Bereich der Neigung!!!
Ginge bei mir gar nich!!! Da krich ich Krämpfe auf so'ner Sattelstellung, echt! :shock:

Aber sonst: Glückwunsch zu so viel handwerklichem Können! Allen Beiden! Der Fred zu meiner Lampe, den es da bald geben wird (hab ja jetzt grad viiiel Zeit zum Basteln, iss ja ne "sitzende Tätigkeit". grrr!! :evil: ) nimmt sich dagegen wohl eher bescheiden und stümperhaft aus...
Ich muss nur noch auf den verdammten Wärmeleitkleber warten, der steht noch aus und ohne den geht der Zusammenbau nicht weiter. Aber der Versand lässt sich da mal schöööön Zeit. Als ob ich hier nur rumsitzen und warten würde! Naja, eigentlich tu ich gezwungenermaßen ja nichts anderes...

C., WILL HIER RAAAAUS!!!...
--
All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.
Edmund Burke

Benutzeravatar
_Micha_
Der Bi-Ba-Butzelmann
Beiträge: 2001
Registriert: 10.02.2006, 00:09
Wohnort: Kelsterbach
Kontaktdaten:

Beitrag von _Micha_ » 05.03.2007, 13:48

Schönes Ding. :D
TRUST IN ALUMINUM! SAVE THE PLASTIC FOR DILDOS

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 05.03.2007, 13:50

Warte erstmal die Detaifotos ab ;)
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 05.03.2007, 13:51

Zustimmung!

Klassischer Diamantrahmen
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
_Micha_
Der Bi-Ba-Butzelmann
Beiträge: 2001
Registriert: 10.02.2006, 00:09
Wohnort: Kelsterbach
Kontaktdaten:

Beitrag von _Micha_ » 05.03.2007, 13:51

OK, ich lege mir schonmal ne Packung Taschentücher bereit ;)
TRUST IN ALUMINUM! SAVE THE PLASTIC FOR DILDOS

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 05.03.2007, 14:10

ich hab kein problem damit wenn mein schreibtisch verklebt ist.
dafür hab ich ja ne putze inner arbeit
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Phil-Joe
Spammer
Spammer
Beiträge: 1532
Registriert: 26.07.2006, 22:49
Wohnort: Thüringen (Ilmenau, Erfurt, Kranichfeld)

Beitrag von Phil-Joe » 05.03.2007, 15:34

Jupp, wirklich schöne Proportionen. Gratulation und respektvolles Verneigen.
Am Ende deines Lebens bereust du nur das, was du nicht getan hast!

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 05.03.2007, 15:38

Und?

Was war der bisherige Stundenaufwand?

1, 2, 3, viele?
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 05.03.2007, 21:39

matti_in hat geschrieben:
Was war der bisherige Stundenaufwand?
4 Jahre inkl. Bau und Anschaffung diverser Maschinen und Einrichtung einer Werkstatt. Die nächsten Tage kommt noch etwas Schönheitsarbeit und die Zugführungen, wobei ich da nicht ganz schlüssig bin, ob ich auf innen verlegte Schaltzüge alà Klein setze...

Ach ja, heute mal im Laden anne Waage gehängt (ich hab hier nur eine, die bis 1 Kilo geht). Exakt 10 Kilo, das nächste Kilo sollte recht schnell purzeln.
Zur Erinnerung: Das Komplettrad muss einen 90-95Kilo-Muskelprotz tragen ;)

Mein Chef war übrigens entsetzt über die Kreppband-Zugverlegung, und als ich nach Arbeitschluss die Laufräder im Rahmen nachzentrierte ("Ich hab Scheibenbremsen, da kommts auf den Zentimeter nicht an. Zentrierständer nehm ich nur bei Kundenrädern") hat er mich für bescheuert erklärt....
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Antworten