Opera 9.00 Online

Hier gibts mehr oder weniger aktuelle News.
Antworten
Benutzeravatar
Brill
Nutzer
Nutzer
Beiträge: 835
Registriert: 13.02.2006, 18:51
Wohnort: Bobingen

Opera 9.00 Online

Beitrag von Brill » 21.06.2006, 23:04

Die neunte version des inovativen browsers steht zum download bereit.
mein erster eindruck ist super. Kann mich kaum entscheiden zwischen Firefox und Oprea.

Hier der link zur website http://www.opera.com/ einfach mal testen.
(\_/)
(x.x)
(> <)
This is Bunny.

Bunny is dead please use another Bunny for copy and use it for the world Domination.

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 22.06.2006, 10:03

ich nutze beide parallel.
Opera hatte bis vor Version 9 Probleme mit diversen Webseiten (unter anderem auch mit b-s.com), weshalb ich Mozilla dafür nehme.
Aber scheinbar geht es jetzt endlich...

Edit: unter Opera funktioniert der Refreh-button der Shoutbox falsch. Statt wirklich zu refreshen, geht er quasi zu dem Punkt zurück, an dem der letzte Selbstrefresh der SB lag.

Nochma Edit: man legte mir grad die sog. Widgets nahe. Das seien anscheinend praktische Erweiterungen. Also schaute ich mich die mal an - und siehe da, nix davon is sinnvoll! Ne Uhr: hab ich schon (n paar Wecker, ne Wanduhr...). Terminplaner? Ich hab kaum Termine - die wenigen kann ich mir merken. Spiele....nun, das erübrigt sich.
Wettervorhersage: läuft auch im Radio und wie das Wetter is, sehe ich durch mein Fenster. Und, ja - online Radio und "Podcasten" (was immer das is): interessiert mich null.
Wozu sind so Widgets dann da? Speicherfressen? Neuer Hype, nachdem der iPod sich todgelaufen hat?

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 03.07.2006, 01:06

Weiß der Deibel, was du mit Opera und Mozilla anstellst - bei mir gehen beide selten über die 30MB-Marke. Nur wenn ich was runterlade oder (mal wieder) von DHJack ein ultimatives BMX-Video bei den achsotollen Google-Videos geschickt bekomme, kann es mal über die 50MB gehen....

Benutzeravatar
Mr.C
Spammer
Spammer
Beiträge: 1529
Registriert: 16.03.2006, 21:22
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Mr.C » 03.07.2006, 09:05

Ich hab auch keine Probs mit dem Arbeitsspeicher bei beiden. Opera geht selten über 25, Firefox nie über 20MB. Jedenfalls nicht, das ich je schon mal was davon bemerkt hätte.

Opera 7 hatte diverse Probleme mit universal-plugins, so wie der ganze Macromedia-Kram und so. Also hab ich's gegen 8 ersetzt. Das hat mich entsetzt! War der letzte Dreck! Hat sich keine Einstellungen gemerkt, ständig meine Bookmarks neu sortiert, und dann und wann auch noch mal laut Log den einen oder anderen Absturz verursacht. Zum Kotzen also.
Das war der Moment, an dem ich doch wieder zu Mozilla gegriffen hab. Die einsnuller-Version hatte bei mir aus welchen Gründen auch immer überhaupt nicht funktioniert, daher hab ich seit geraumer Zeit die Finger davon gelassen, aber jetzt kann ich zufrieden sagen: It works!

Einziges Manko bisher: Firefox 1.5 mag DIESE Shoutbox nich! Das muss nich unbedingt was schlechtes sein, denn schließlich mögen von uns ja auch nich alle das Ding. Aber das war der ausschlaggebende Grund, warum ich dann nach der Ankündigung hier doch wieder zu Opera gegriffen hab. Nummer 9 diesmal. Die Fehler von 8 sind weg, sehr schön, Bookmark-Import und alle anderen Sachen, die den Komfort erhöhen, funktionieren automatisch und prima, auch sehr schön, aber insgesamt hab ich mich bisher so sehr mit Firefox angefreundet, dass ich Opera nur noch für dieses Forum hier benutze, damit die Shoutbox läuft.

Ach ja, die Widgets: also mich interessieren die überhaupt nich, daher hab ich mir das Kraut noch nich mal genauer angeschaut, mich nervt einzig der damit überflüssige Menüpunkt. Und das wäre dann auch schon mein Vorschlag für die Version mit der Nummer 10: Eine "customizable menu-bar"! Dann können die, die sowas behalten wollen, damit glücklich werden und der Rest kanns einfach und bequem rausschmeissen!

C., jenuch erzählt, muss aabeiten...
--
All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.
Edmund Burke

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 03.07.2006, 10:10

Mr.C hat geschrieben:C., jenuch erzählt, muss aabeiten...

Kinderhüten vorbei?

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 03.07.2006, 12:22

geht doch!

Benutzeravatar
_Micha_
Der Bi-Ba-Butzelmann
Beiträge: 2001
Registriert: 10.02.2006, 00:09
Wohnort: Kelsterbach
Kontaktdaten:

Beitrag von _Micha_ » 03.07.2006, 12:31

Viel schlimmer ist doch, alles mit Admin-Rechten am Start zu haben.
TRUST IN ALUMINUM! SAVE THE PLASTIC FOR DILDOS

Benutzeravatar
_Micha_
Der Bi-Ba-Butzelmann
Beiträge: 2001
Registriert: 10.02.2006, 00:09
Wohnort: Kelsterbach
Kontaktdaten:

Beitrag von _Micha_ » 03.07.2006, 18:47

Hab den 9.0er jetzt auch mal gestartet.

- es gibt kein 64bit-Paket. Langsam sollten die Quelltexte soweit ausgereift sein, dass man auch problemlos für 64bit-Prozessoren, die schon seit Jahren im Handel sind, kompilieren kann. Bis die endlich soweit sind, habe ich wohl schon ne 128bit-4Kern-CPU im Laptop. Steinzeit das Ganze.
- hat etwas langsamer gestartet. Wobei das daran liegen kann, dass erst die 32bit-Umgebung geladen werden muss. Und da ich nicht alle 30 Sekunden das Programm neu starte, ist es mir auch egal.
- Seitenaufbau geht bei mir wie gewohnt schnell.
- Prozessorlast ist bei Opera etwa 1 bis 2 % unter der von Firefox
- Arbeitsspeicher egal. Mein System selbst braucht fast keinen, somit ist genug verfügbar.

Fazit:
+ weniger Prozessorlast, allerdings nur 1 bis 2%
+ Bittorrent-Unterstützung; habe ich allerdings noch nicht getestet und brauche es nicht wirklich. Ist aber schonmal ein Schritt aus der Steinzeit heraus. Kam jetzt Bronzezeit?
- es gibt kein 64bit-Paket
- ich hab mich an die Firefox-Bedienung gewöhnt.

=> Für mich keine Wechselmotivation, ich bleibe vorerst beim brennenden Fuchs. Weiterhin fehlende 64bit-Unterstützung will ich nicht akzeptieren, wenn es nicht sein muss. Wenn die Hersteller Marktanteile wollen, muss mehr kommen, als nur ein paar Features.
TRUST IN ALUMINUM! SAVE THE PLASTIC FOR DILDOS

Benutzeravatar
_Micha_
Der Bi-Ba-Butzelmann
Beiträge: 2001
Registriert: 10.02.2006, 00:09
Wohnort: Kelsterbach
Kontaktdaten:

Beitrag von _Micha_ » 03.07.2006, 19:04

Ein Schädling, der Code in einem Programm zur Ausführung bringen kann, besitzt die Rechte des Programms. Können also über eine Sicherheitslücke im Browser Systemkommandos ausgeführt werden, so haben die die Rechte des Nutzers, der den Browser gestartet hat. Über einen eingeschränkten Nutzer kann nicht viel passieren, da der keine krassen Kommandos ausführen kann und auch sein Dateizugriff recht beschränkt ist. Über den Administrator ausgeführte Browser könnten aber dein System zerlegen. Allerdings werden die Rechner meist nicht platt gemacht, sondern zu Drohnen umfunktioniert, da das nützlicher ist. Ein Totalschaden ist das aber eigentlich trotzdem. Ein einmal unterwandertes System kann man nicht mit 100%iger Sicherheit säubern, da man nicht weiß, welche Hintertüren eingebaut wurden.
Das Problem an der Sache ist nur, dass Windows keine ordentliche Nutzertrennung hat und zum Teil sehr umständlich zu bedienen ist, wenn man mit eingeschränkten Rechten arbeiten will. Aber das wird auch das nächste Windows (Vista) nicht können. Aber evtl. wird der Nachfolger vom nächsten Windows, was bei gleicher "Entwicklungszeit" wie von XP zu Vista (=Zeit zum Copy & Pasten des Quellcodes und leichte Modifikationen, um die Optik und Haptik anzupassen) etwa 2013 oder 2014 erscheinen wird, das können.
TRUST IN ALUMINUM! SAVE THE PLASTIC FOR DILDOS

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 03.07.2006, 19:46

_Micha_ hat geschrieben:+ Bittorrent-Unterstützung; habe ich allerdings noch nicht getestet und brauche es nicht wirklich. Ist aber schonmal ein Schritt aus der Steinzeit heraus. Kam jetzt Bronzezeit?
[...]
- ich hab mich an die Firefox-Bedienung gewöhnt.

Das Torrent-Dings is ein Widget. Und Widgets sind doof, weil sie nochmal extra gestartet werden müssen und dementsprechend nochmal Speicher wollen. Außerdem muss man Opera solange offen lassen, bis das Torrent fertig is - das "Aufhören und später weiter machen" klappt nich.

Ich mag die Mousegestures von Opera. Firefox damit wäre der Überbrowser!

Benutzeravatar
Brill
Nutzer
Nutzer
Beiträge: 835
Registriert: 13.02.2006, 18:51
Wohnort: Bobingen

Beitrag von Brill » 03.07.2006, 19:57

fürn fuchs so ein mausgesten plug in.
bin mit opera eig. grad recht zufrienden.

wie kann ich erkennen ob mein pc eine drone ist?
(\_/)
(x.x)
(> <)
This is Bunny.

Bunny is dead please use another Bunny for copy and use it for the world Domination.

Benutzeravatar
_Micha_
Der Bi-Ba-Butzelmann
Beiträge: 2001
Registriert: 10.02.2006, 00:09
Wohnort: Kelsterbach
Kontaktdaten:

Beitrag von _Micha_ » 04.07.2006, 12:01

Auf Mausgesten kann ich verzichten, es gibt ja Tastenkürzel. Strg+T öffnet ein neues Tab, Strg+F öffnet die Suchfunktion...

Wie man erkennt, dass der PC ne Drohne ist:
- wenn man weiß, welche Prozesse laufen müssten und mit denen vergleicht, die tatsächlich laufen, sollten keine zusätzlichen unbekannten Prozesse aufgelistet werden. Problem: wenn die Prozesse mit nem Root-Kit getarnt sind, werden Sie eben nicht augelistet.
TRUST IN ALUMINUM! SAVE THE PLASTIC FOR DILDOS

Benutzeravatar
Mr.C
Spammer
Spammer
Beiträge: 1529
Registriert: 16.03.2006, 21:22
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Mr.C » 04.07.2006, 20:08

Gurkenzäpfchen hat geschrieben:Kinderhüten vorbei?


Leider nicht vollständig. Im Gegenteil, ab nächsten Montag hat die Kita Schließzeit, also muß ich dann wieder bis zu unserem Urlaub in 2 1/2 Wochen selber ran. Arbeiten geht dann also wieder nur abends/Nachts und/oder am WE.

C., ist schon lange urlaubsreif...
--
All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.
Edmund Burke

Antworten