Sammlung saudummer Aussagen von Leuten, die nicht denken

Hier könnt ihr alles ablassen. Wirklich alles!
Benutzeravatar
Mr.C
Spammer
Spammer
Beiträge: 1529
Registriert: 16.03.2006, 21:22
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Mr.C » 10.01.2009, 20:57

Ab und an ist auch schön zu sehen, dass man mit einer Meinung nicht alleine steht...
--
All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.
Edmund Burke

Benutzeravatar
Brill
Nutzer
Nutzer
Beiträge: 835
Registriert: 13.02.2006, 18:51
Wohnort: Bobingen

Beitrag von Brill » 10.01.2009, 21:34

Mr.C hat geschrieben:Ab und an ist auch schön zu sehen, dass man mit einer Meinung nicht alleine steht...
Ja es gibt noch vernuft. irgendwei träum ich von einer Blockhütte total abgeschieden im nichts.
Wenn ich morgens aufsteh kann ich mir den Baum raussuchen an den ich pissen will. Meine Hauptaufgabe wäre Holz und Nahrung zu organisieren und du hättest deine Absolute Ruhe *träum*
(\_/)
(x.x)
(> <)
This is Bunny.

Bunny is dead please use another Bunny for copy and use it for the world Domination.

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 10.01.2009, 22:19

Mr.C hat geschrieben:Klingt mir aber wohl doch ein bißchen ZU pauschalisiert, findest Du nicht?
man kann sich die Sache garantiert immer schön rechnen, egal von welcher Seite der Impuls kommt.
Richtig.
Wie jede dieser Art Rechnungen ist auch diese sehr pauschalisiert.
Ich finde es generell immer kacke, von Rauchern das Argument zu hören "wir bezahlen den Osten!" oder "wir bezahlen eure Rente!"
Und Nichtraucher plärren imma "die machen unser Gesundheitssystem kaputt!"
Jeder nimmt die Art Rechnung zur Hand, die seiner Denke am ehesten entspricht.
Wo nun die Wahrheit liegt?
Ich weiß es nicht, aber ich fand es eben bemerkenswert, dass diese Rechnung von der Seite der Nichtraucher herangezogen wurde.
Wenn ich nur wüsste, wo das war ... wann das war ... wo ein Link hierzu ist.

Ich selber war jahrelang starker Raucher und bin seit nunmehr knapp 9 Jahren Nichtraucher. Manchmal von den Argumenten her fast militant.
Habe noch einige Raucher im Freundeskreis, die mit meiner Militanz oft nicht zurechtkommen.
Letztes Jahr kam der Nichtraucherschuz in BY!
Was war ich froh.
Mittlerweile haben sie einige Schlupflöcher gefunden und in so manchem Laden wird wieder geraucht.
ICH FINDE DAS SCHEIßE!!!
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 11.01.2009, 17:00

Alle Achtung!
So eine doch recht harte Einstellung gegenüber Rauchern hätte ich hier nicht erwartet. Liegt vielleicht in eurer eigenen Rauchervergangenheit - die geht mir ja ab.
Bisher gabs in meinem Leben nur zwei echt miese Raucherlebnisse. Da war zum einen das Elton-John-Konzert in Kassel. Neben uns in Luv hockten zwei betagte Herrschaften. Die Frau raunzte ihrem Mann schon zu Beginn des Abends zu, dass wir (meine Eltern, meine Schwester und ich) doch schon wie militante Nichtraucher aussehen würden. Worauf sie (die Frau) sich erstmal eine ansteckte. Ihr Mann tat es ihr gleich. Mein Vater hat dann mal nachgefragt, ob es den beiden was ausmachen würde, den Qualm zumindest nach vorne und damit weiter von uns weg zu pusten. Gab keine Antwort, nur n verächtliches Qualmpusten von der Frau. Zu freundlich, die beiden.
Das zweite war das Restaurant vom IKEA Kassel. Der Nichtraucherbereich lag hinten im Restaurant - man musste also mit seinem Essen durch die Qualmende Horde durch. Auch schon bei der Essensausgabe stand man im Qualm, dito an der Kasse. Der Nichtraucherbereich trug auch nur noch den Namen, zogen die Abgase doch gekonnt in Richtung der offnen Fenster...

Benutzeravatar
Mr.C
Spammer
Spammer
Beiträge: 1529
Registriert: 16.03.2006, 21:22
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Mr.C » 12.01.2009, 02:46

Gurkenzäpfchen hat geschrieben:...Liegt vielleicht in eurer eigenen Rauchervergangenheit - die geht mir ja ab...
Mir auch, mein Bester! Mir auch...
--
All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.
Edmund Burke

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Beitrag von guhl » 12.01.2009, 09:16

das shampoo ist seit ziemlich genau einem jahr rauchfrei. die militanz nimmt immer mehr zu :D

den cowboy werd ich aber nie töten können.

@brill: ostwerk?
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Beitrag von guhl » 12.01.2009, 09:42

nicht ganz. raucher gehen mMn ebenso militant vor
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3689
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Beitrag von helges » 12.01.2009, 12:02

Daumen hoch! Ausnahmsweise ganz Deiner Meinung,.

...und Katzen!

Edith sagt noch, dass Katzenbesitzer mordsmaessig stolz sind, dass sie kein Katzenklo mehr brauchen, nur wo kacken diese Mistviecher dann hin?

Wer kleine Kinder hat und einen Garten, weiss was ich meine (wer jemals in Katzenscheisse getreten ist auch).

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 12.01.2009, 12:15

Ich frag mich grad, ob du das ernst meinst...
Klar nervt mich der Köter meiner Nachbarin (wohnt über mir, Fußboden/Decke ist komischerweise hellhöriger als die Wände), wenn er klatschnaß im Aufzug stand und der Aufzug noch Tage später nach Köter stinkt.
Ja, mich nerven kleine Fußhupen, wenn sie dauerkläffend Kinder oder Katzen jagen.
Ja, ich hasse nichts mehr als Tretminen, die langsam auf dem Gehweg auftauen, schon breitgetreten sind oder aktuell geschissen werden.
Und ja, ich hege einen Groll gegen Leute, die ihren Köter überall mit reinschleppen! Anstatt ihn, wie vorgeschrieben, vorm Aldi anzuleinen, wird Fiffi im Wagen angeschnallt....scheiße, WAS SOLL DAS???

Letztens im Kino hat die Oma neben uns sich plötzlich mit Stinkewasser (sprich Parfum) eingestäubt. So ein fieses Oma-Penetranz-Wasser, was in den Augen brennt. Ich hab die nächsten 10min gehustet, meine Freundin ebenso. Die Oma guckte kurz rüber, sprühte NOCHMAL und drehte sich weg. Ich hätte ihr unser Popcorn überschütten sollen.
Das sind Momente, wo ich mich ärgere, nett zu sein...

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Beitrag von Bienchen » 12.01.2009, 14:44

BLASHYRK hat geschrieben:die ihre Kläffer auf die Straße kacken lassen.
Ich bin gestern einen 3 km langen Damm entlang gefahren. Schneebedeckt. Alle 100 m Hundescheisse auf dem Weg weil die Köter keinen Grashalm zum kacken gefunden haben. War ein Scheiss-Slalomfahren. Ich hasse nicht die Hunde, die ihre Notdurft verrichten wollen, sondern die Herrchen, die den Scheiss liegen lassen oder die Hunde nicht vom Weg holen.

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Beitrag von Bienchen » 12.01.2009, 15:49

BLASHYRK hat geschrieben:eigenverantwortlich zu handeln und zu leben.
Ergo: ich kann mir ja einen rauchfreien Job suchen wenn mich die Qualmerei dort stört?

Ich selber kann diesem Gesundheitsrisiko doch gar nicht aus dem Weg gehen. Was ist daran dann eigenverantwortlich?

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Beitrag von Bienchen » 12.01.2009, 16:22

Nun ja, ich bin es gewohnt mit Rauchern zusammen zu arbeiten. Ich finde nur, man sollte Rücksicht nehmen. Und das beziehe ich nicht nur auf meinen Job. Von den Nichtrauchern wird ja auch eine gewisse Toleranz verlangt.

Würde mich einmal interessieren, ob ihr euren Urlaubstag für Nichtraucher durchsetzen könnt oder ob es da Proteste gibt!

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Beitrag von Bienchen » 12.01.2009, 16:27

Aber der rauchende Arbeitnehmer wird ihn dann doch genauso teuer zu stehen kommen... Sonst würden die Nichtraucher doch nicht um Gleichberechtigung bitten...

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Beitrag von Bienchen » 12.01.2009, 16:43

Aus dieser Sicht habe ich das noch gar nicht gesehen.

Ich dachte es ginge darum, den Nichtrauchern den Tag Urlaub zum Ausgleich anzubieten, da die Raucher durch ihre "Zigarettenpausen" unterm Strich weniger arbeiten. Ein Bekannter handhabt dies so, da er den Rauchern das Rauchen während der Arbeit nicht verbieten möchte und die Raucher nicht bei jeder Pause ausstempeln können.

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Beitrag von Bienchen » 12.03.2009, 20:45

Ich stand mal auf dem Rollfeld und der Bus war schon weg... Wir hatten im Flieger zu lange mit dem Flugbegleiter gequatscht. Haben dann erst saudumm geguckt und dann die saudumme Frage gestellt, wo der nächste Bus fährt...

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 12.03.2009, 21:38

@blashy: na gut, DAS sehe ich dann auch sofort ein!!
Wenns aber wirklich nur einen Bus gibt in den ALLE reinlaufen?
Dann sind wir wieder bei der Ausgangssituation, oder nich?

@summsumm: Tjaaaa ... am besten mit dem Crewbus mitfahren. Das ist dann der zweite Bus, der von der Position wegfährt ... is imma so.
Haste das so gemacht?
Aber was anderes find ich grad viel vordringlicher: Wieso quatschtn du mit dem Purser? Der is doch eh schwul! :wink:
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Beitrag von Bienchen » 12.03.2009, 21:55

matti_in hat geschrieben: Aber was anderes find ich grad viel vordringlicher: Wieso quatschtn du mit dem Purser? Der is doch eh schwul! :wink:
Wir haben noch Make-Up Tips ausgetauscht, ist doch klar!!!!


Seine nicht so begeisterte Kollegin ist dann mit uns zum anderen Flieger gelaufen. Da war keine Rede vom Crewbus...

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 12.03.2009, 22:04

Die wollten eben unter sich sein im Crewbus.
Und über die blöden Paxe lästern ...
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Beitrag von Bienchen » 12.03.2009, 22:07

matti_in hat geschrieben:Und über die blöden Paxe lästern ...
Haha, das konnten die dann auch machen... :D
Wir haben ja gut für Unterhaltung gesorgt!

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 12.03.2009, 22:14

Daaaa is wohl was dran.

Ja, unsere Saftschubsen und Notrutschen neigten schon seeeehr dazu, über die Paxe zu lästern.
Naja, hätte ich wohl genauso gemacht.
Wir Mechaniker haben dafür über die Kabinenaufsicht geschimpft. Da gabs ganz schöne Dumpfbacken.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Sammlung saudummer Aussagen von Leuten, die nicht denken

Beitrag von matti_in » 21.10.2014, 16:52

Alten Thread hervorgekramt.

Soo, war in der Arbeit aufm Klooo.
Als ich fertig war und in den Vorraum trat, stand grad noch die Putzfrau rum (von mir aus auch Reinigungsfachkraft, falls sich ein politisch überkorrekter dann wohler fühlt). Darf sie ja.
Ich wasche mir die Pfoten, drehe mich um, greife an den Papierhandtuchspender, der wohl grad von ihr so vollgemacht wurde, dass es bis zur Auferstehung Christi ausreichend Papier für alle geben dürfte.
Ich zupfe mit meinen nassen Pfoten unten am ersten Blatt rum, weiche aber aufgrund des Drucks der Millionen Papiertücher die press drücken eher alles auf, bevor ich auch nur ein einziges Blatt raus bekomme. Ich habe nur nasse Minifitzel an den nassen Pfoten.
Da sagt sie in ihrem unglaublichen schwäbischen Dialekt mit belehrendem Unterton: "Jaaaa! Mit nasse Händ isch des au ned gscheid möglich!"
Ich: "Mit trockenen Händen brauche ich aber keine Papiertücher!"
Sie: "*grübel*
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3689
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Sammlung saudummer Aussagen von Leuten, die nicht denken

Beitrag von helges » 21.10.2014, 17:11

Du meinst es gibt vielleicht sogar einen Grund, wieso sie genau fuer diese Arbeitsstelle auserwaehlt wurde?
"Das Leben macht keine Fehler." (R. Betz)

Dieses hirnlose Vollstopfen der Halter, geht mir auch auf'n Sack.
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Gurkenrest
Nutzer
Nutzer
Beiträge: 93
Registriert: 23.06.2014, 15:10

Re: Sammlung saudummer Aussagen von Leuten, die nicht denken

Beitrag von Gurkenrest » 27.10.2014, 16:53

Ich reihe mich mal mit ner saudummen Aussage ein:
"Ich finds gut, dass sich die Hools gegen die Salafisten stellen."
Stammt von mir. Hab ich bislang nur gedacht.
Aber ich sehe das tatsächlich so. Is zwar ne illegale, von Nazis durchsetzte Szene, aber anscheinend die einzigen, die den religiös-fanatischen Vollpfosten n paar aufs Maul geben wollen. Der Staat hat leider keine Handhabe, wie es scheint; auf Verdacht ausweisen oder wegsperren geht ja leider nicht (ich meine die Religionsfanatiker).
Hab parallel zum Tippen hier mit meinem Kollegen davon. Er findet es schade, weils so barbarisch daherkommt, gleichzeitig aber auch sympathisch. Und das machts schlimm - wie kann man das auf einen Nenner bringen?
Ich bin fanatischer Nichtgläubiger und entsprechend will ich auch nicht mit religiösen Zeugs zu tun haben. Wer missioniert oder öffentlich jeden Nicht- oder Andersgläubigen für totgeweiht erklärt, der hat hier nix mehr verloren. Ausweisen oder ins Mittelmeer kippen. Mir egal, hauptsache weg damit.
Deshalb find ich die Hooliganzusammenrottung auch ok. Die tun was. Kehren den fanatischen Religionsdreck raus und verteidigen Deutschlands Werte eher als die lieben kleinen Schlümpfe mit den Plastikgewehren am Hindukusch.

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3689
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Sammlung saudummer Aussagen von Leuten, die nicht denken

Beitrag von helges » 28.10.2014, 00:08

Wenn ich mir die Hools in Koeln so ansehe, dann kotzen die mich genauso an wie diese kaputten Satanistenfisten.
Die kann ich nicht unterstuetzen, das geht mir nicht runter. Der Schlag von Menschen geht heute gegen die Salafisten, morgen gegen Schwule, uebermorgen gegen den Rest, der nicht an irgendeinen kranken Wahn glaubt bzw. bereit ist, sich diesem zu unterwerfen.
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Sammlung saudummer Aussagen von Leuten, die nicht denken

Beitrag von guhl » 28.10.2014, 08:02

da kann man nur den postillon zitieren: "Radikale Vollidioten protestieren in Köln gegen andere radikale Vollidioten".
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Antworten