FunStuff

Hier könnt ihr alles ablassen. Wirklich alles!
Benutzeravatar
_Micha_
Der Bi-Ba-Butzelmann
Beiträge: 2001
Registriert: 10.02.2006, 00:09
Wohnort: Kelsterbach
Kontaktdaten:

FunStuff

Beitrag von _Micha_ » 07.03.2006, 13:57

Quelle: www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,404553,00.html
Kenia spendet für Deutschland

Als Mitarbeiter eines Krankenhauses in Kenia davon hörten, dass auch in Deutschland arme Menschen um Lebensmittel anstehen müssen, entschlossen sie sich zu helfen. Heute kommt in Berlin eine Kaffee- und Teespende für Hartz-IV-Empfänger an.

Berlin - Die Zeiten ändern sich: Kenianer sammeln jetzt für Deutsche. Im Diakonieladen in der Berliner Rubensstraße, Stadtteil Schöneberg, wird demnächst Kaffee und Tee an Hartz-IV-Empfänger ausgeteilt - gespendet von Mitarbeitern des Tawfiq-Hospitals, einem muslimischen Krankenhaus in Malindi, Kenia. Seit Jahren erhält diese Klinik Medikamente, Brillen und andere Hilfsgüter von der Medizinischen DirektHilfe in Afrika (MDH), einer Organisation mit Sitz in Berlin.

Von einem deutschen Arzt aus Berlin und Pfarrer Thomas Lübke von der Evangelischen Philippus-Nathanael-Kirchengemeinde hörten die Kenianer letztes Jahr zum ersten Mal von Hartz IV. Davon, dass es auch im reichen Deutschland Armut gibt und dass Menschen für Lebensmittel anstehen müssen, damit sie sich und ihre Familien ernähren können.

Der Geschäftsführer des Krankenhauses und der Direktor beschlossen zu helfen. Sie hörten sich unter Kollegen um und überlegten sich, was sie am besten tun könnten. Seit November sei Geld gesammelt worden, sagt Lübke. Die Idee der Kenianer war, Tee und Kaffee zu spenden, etwas Wärmendes in einer Zeit, in der es in Deutschland kalt ist.

Die Spende sei eine einmalige symbolische Geste, keine dauerhafte Spende, sagt Lübke. Und: "Gesammelt wurde natürlich nicht bei armen Menschen, sondern bei Freunden und Förderern des Krankenhauses."

300 Kilogramm Kaffee und Tee aus kenianischem Anbau kommen heute Abend am Flughafen Schönefeld an. Die Fluggesellschaft LTU nimmt die Kisten kostenlos aus Mombasa mit. Pfarrer Lübke hofft nun, dass er die rund 250 Menschen, die regelmäßig montags in den Diakonieladen kommen, mindestens bis Ostern mit Heißgetränken versorgen kann.


Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 08.03.2006, 21:35

Bild

Benutzeravatar
Brill
Nutzer
Nutzer
Beiträge: 835
Registriert: 13.02.2006, 18:51
Wohnort: Bobingen

Re: FunStuff

Beitrag von Brill » 09.03.2006, 12:38

_Micha_ hat geschrieben:
Quelle: www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,404553,00.html
Kenia spendet für Deutschland

Als Mitarbeiter eines Krankenhauses in Kenia davon hörten, dass auch in Deutschland arme Menschen um Lebensmittel anstehen müssen, entschlossen sie sich zu helfen. Heute kommt in Berlin eine Kaffee- und Teespende für Hartz-IV-Empfänger an.

Berlin - Die Zeiten ändern sich: Kenianer sammeln jetzt für Deutsche. Im Diakonieladen in der Berliner Rubensstraße, Stadtteil Schöneberg, wird demnächst Kaffee und Tee an Hartz-IV-Empfänger ausgeteilt - gespendet von Mitarbeitern des Tawfiq-Hospitals, einem muslimischen Krankenhaus in Malindi, Kenia. Seit Jahren erhält diese Klinik Medikamente, Brillen und andere Hilfsgüter von der Medizinischen DirektHilfe in Afrika (MDH), einer Organisation mit Sitz in Berlin.

Von einem deutschen Arzt aus Berlin und Pfarrer Thomas Lübke von der Evangelischen Philippus-Nathanael-Kirchengemeinde hörten die Kenianer letztes Jahr zum ersten Mal von Hartz IV. Davon, dass es auch im reichen Deutschland Armut gibt und dass Menschen für Lebensmittel anstehen müssen, damit sie sich und ihre Familien ernähren können.

Der Geschäftsführer des Krankenhauses und der Direktor beschlossen zu helfen. Sie hörten sich unter Kollegen um und überlegten sich, was sie am besten tun könnten. Seit November sei Geld gesammelt worden, sagt Lübke. Die Idee der Kenianer war, Tee und Kaffee zu spenden, etwas Wärmendes in einer Zeit, in der es in Deutschland kalt ist.

Die Spende sei eine einmalige symbolische Geste, keine dauerhafte Spende, sagt Lübke. Und: "Gesammelt wurde natürlich nicht bei armen Menschen, sondern bei Freunden und Förderern des Krankenhauses."

300 Kilogramm Kaffee und Tee aus kenianischem Anbau kommen heute Abend am Flughafen Schönefeld an. Die Fluggesellschaft LTU nimmt die Kisten kostenlos aus Mombasa mit. Pfarrer Lübke hofft nun, dass er die rund 250 Menschen, die regelmäßig montags in den Diakonieladen kommen, mindestens bis Ostern mit Heißgetränken versorgen kann.



is doch schön wenn von der hilfe mal was zurück kommt :)
(\_/)
(x.x)
(> <)
This is Bunny.

Bunny is dead please use another Bunny for copy and use it for the world Domination.

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 09.03.2006, 13:34

Spiegel Online hat geschrieben: Direktor küsst Schülern die Füße

Hätten die Lehrer das Volleyballspiel besser gewonnen: Für den Fall einer Niederlage hatte der Direktor einer US-Schule den Gegnern zugesagt, ihnen die Füße zu küssen. Die Schüler waren stärker, der Schulleiter hielt sein Versprechen - und ist nun seinen Job los.

Der 49-jährige Schulleiter Robert Holloway hatte dem katholischen Pfarrer und der örtlichen Polizei von Lorain nahe Cleveland, Ohio, gestanden, Ende Februar 50 Mal die Füße von drei 14-jährigen Jungen geküsst zu haben. Dies habe er zuvor versprochen, für den Fall, dass die Lehrer der St. Anthony of Padua School ein Volleyballspiel gegen die Schülermannschaft verlieren sollten. Außerdem habe er gemäß der vereinbarten Wettschuld jedem der Schüler 15 Dollar gezahlt.

Als einer der Jungen seiner Mutter von der Wette berichtete, schaltete diese aufgrund der Sorge um einen sexuellen Hintergrund die Behörden ein. Nun ist der Schulleiter zurückgetreten, nachdem er zuvor suspendiert worden war.

"Er begreift, dass das, was er getan hat, dumm war", sagte ein ermittelnder Polizist nach der Vernehmung Holloways der Lokalzeitung "Mourning Journal". Der Schulleiter habe die Jungen nur zum Lachen bringen wollen, einen Fußfetisch besitze er nach eigener Aussage nicht.

Auch die beteiligten Schüler sagten aus, dass sie sich durch die Handlung des Direktors nicht sexuell belästigt gefühlt hätten. Vielmehr hätten sie den Eindruck gehabt, der Direktor habe das Einlösen der Wettschuld so schnell wie möglich hinter sich bringen wollen. Weil keine Hinweise auf ein Sexualdelikt vorliegen, hat die Polizei die Ermittlungen mittlerweile




"Und verpassen Sie auch nicht die nächste Folge von "Lehrer unter Druck"! Diesmal wird ein Lehrer aus Texas eines sexuellen Übergriffes verdächtigt, weil er im Sportunterricht die Schüler anschaute, um sie nach seiner Aussage "zu benoten"...."

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 27.03.2006, 00:36


Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 27.03.2006, 13:00

UND JETZT - ALLE MANN FESTHALTEN!!

Hallo Gurkenzäpfchen,

bin grad vom Urlaub wieder zurück und habe mal die Post gelesen zum Thema
neue BIKE-Mod. Hättest Du denn Lust und Wissen zum Thema Moderation auf der
vBulletin-Platform?

Über die Honorierung können wir sprechen: Unser Personalchef schlägt [...]
Euro vor (bitte vertraulich behandeln), da der Aufwand pro Tag nicht mehr
als eine Stunde sein wird oder weniger, vermutlich auch nicht täglich. Das
hängt von den neuen Themen ab, die gepostet werden.

Bitte melde Dich bei mir, ob das eine Verhandlungsbasis wäre und falls ja,
würden wir uns über eine Bewerbung freuen, die sich der BIKE-Chefredakteur
gerne anschauen würde, bevor er eine Entscheidung fällt.

--
Viele Grüße
Jeanette Kühn - Leitung IT und Online

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 27.03.2006, 13:03

WOW!
Gurke wird GOTT übers bikemag!

[Mist, dann bin ich wohl aus dem Rennen... ;) ]

Gurke, das is ne Runde Bier wert!
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 27.03.2006, 13:06

Ich werd da garnix!
Ich lass mich doch nich von diesen Trendopportunisten kaufen!
Und Bier gibts auch so immer wieder gerne

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 27.03.2006, 13:09

Junge, jetzt hör mir mal zu!
Du machst den Job, und unterhöhlst die ganze Seite. Des weiteren: stelle unerhörte Forderungen (Zugangsdaten für alles, Generalschlüssel, mehr Geld, etc.)

okay?
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 27.03.2006, 13:16

Zu spät - hab schon abgelehnt.
Der Laden gehört gesprengt.

Edith:
Grad ne Rückmail bekommen:
Das ist echt ne Aufgabe, fürs BIKE-Forum jemand zu finden.

Tja...wennse nich so nen Dreck gemacht hätten, wäre es einfacher

Benutzeravatar
Mr.C
Spammer
Spammer
Beiträge: 1529
Registriert: 16.03.2006, 21:22
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Mr.C » 27.03.2006, 13:20

Sohn!
Und wo sprengt man am besten??? VON INNEN!!!
Also, taktisch klug wäre es gewesen, erst mal da rein zu kommen! Den benötigten Kawumm-Stoff besorg ich Dir, Zünder erklär ich Dir und alles andere hätteste dann VON INNEN erledigen können!!!

C., man, immer diese voreilige Jugend...
--
All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.
Edmund Burke

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 27.03.2006, 13:24

Ich will doch nich wie die ganzen Egobomber selbst bei draufgehen!

Außerdem bin ich n faules Schwein - Verantwortung is nich mein Ding. Das sollen andere machen

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 27.03.2006, 13:26

Moment! *grübel grübel*
wenn gurke aus dem Spiel ist, bin ich ja wiederdrin...
ich werd der jeanette mal ne mail schreiben, Sekunde bitte...
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 27.03.2006, 13:32

hallihallo!
Hab grad erfahren, dass Gurkenzäpfchen nicht mag... Schade eigentlich, der Mann ist kompetent, vertrauenswürdig, und pflegt einen guten Umgangston.
Meine Bewerbung war übrigens im Inhalt nicht ganz ernst gemeint - you know?
Aber ich weiss ja nicht, ihr habt da im Forum die letzten Jahre zuviel verschlimmbessert...
Kannst du nicht einfach alles wieder in den ursprungszustand von ~ 2002/2003 zurücksetzen, und dann wieder ohne Moderator? ;)

Viele Grüße, robert_smith aka Oliver (in echt)

:shock:
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Benutzeravatar
Mr.C
Spammer
Spammer
Beiträge: 1529
Registriert: 16.03.2006, 21:22
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Mr.C » 27.03.2006, 13:37

Warum haste nich gleich geschriem:
"Willste mit mir gehn? Kreuze unten an!
<>ja <>nein <>vielleicht"

Dat wär wenichstens offen und ehrlich jewesen und nich sone Heimlichtuerei!

C., kopfschüttel...
--
All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.
Edmund Burke

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 27.03.2006, 13:38

ich verwette mein linkes Ei, die antwortet nich...
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Benutzeravatar
_Micha_
Der Bi-Ba-Butzelmann
Beiträge: 2001
Registriert: 10.02.2006, 00:09
Wohnort: Kelsterbach
Kontaktdaten:

Beitrag von _Micha_ » 28.03.2006, 11:55

robertsmith hat geschrieben:ich verwette mein linkes Ei, die antwortet nich...

Hoffentlich liest sie hier nicht heimlich mit. Nur ein Hoden ist irgendwie... nur halb soviel. Durch die Asymetrie reisst er dann auch bestimmt einfacher ab. :shock:

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 28.03.2006, 11:56

Ich hab robbie ja n drittes Ei angeboten - aber er wollte ja nich

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 28.03.2006, 11:59

Da sie jetzt geantwortet hat, nehme ich das dritte von Gurke als Ersatz doch gerne an *liebschau*

Wir müssen uns einen Masterplan überlegen, mir dünkt, das bikemag wird Probleme haben, einen Mod zu finden. Will heissen: Die nehmen jeden!
:lol:
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 28.03.2006, 12:02

jap!
Aber ich behalte irgendwie lieber meinen Spam- und Geiferstatus

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 28.03.2006, 12:04

Kannst du als Mod doch auch!
Siehe hier im b-s.com ;)
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Benutzeravatar
_Micha_
Der Bi-Ba-Butzelmann
Beiträge: 2001
Registriert: 10.02.2006, 00:09
Wohnort: Kelsterbach
Kontaktdaten:

Beitrag von _Micha_ » 28.03.2006, 12:04

Ich werde mich mal anbieten. Da ich ein seriöser Mensch bin, der minimale Kenntnisse im Umgang mit "Kompjutan" hat, wird sich die gute Jeanette bestimmt melden. Bin noch am Überlegen, ob nicht auch eine Entlohnung in Naturalien möglich wäre... quasi in Metallwaren...

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 28.03.2006, 12:05

ich habe "NAturalien" bisher immer anders definiert - die Praktikantin?
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 28.03.2006, 12:07

Ok. Also:
Anfrage an Jeanette, ob sie uns nich die Julia vorbeischickt. Die, die angeblich den DH mitmachen will. Aber den verliert sie ja eh, deshalb kann sie bei uns ja den BH verlieren...

Benutzeravatar
_Micha_
Der Bi-Ba-Butzelmann
Beiträge: 2001
Registriert: 10.02.2006, 00:09
Wohnort: Kelsterbach
Kontaktdaten:

Beitrag von _Micha_ » 28.03.2006, 14:12

Ach, diese Naturalien gibts gegen wenig Aufwand im Antenne-Thüringen-Chat. Wenn ich was gegen Entlohnung tue, dann gegen Sachen, die es nicht auch einfach so gibt.

Btw: bin ich eh auf der Suche nach fester Freundin. Damit wäre dann auch das Sex-Leben wieder geregelt (obwohl ich die Regel eigentlich nicht mag. Und die Regel als solche schon gar nicht.).

Antworten