Steuerliche Vorteile bei Dienstfahrrädern

Hier könnt ihr alles ablassen. Wirklich alles!
Antworten
Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9083
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Steuerliche Vorteile bei Dienstfahrrädern

Beitrag von matti_in » 14.12.2012, 23:03

Wenn meine Schulter wieder gut ist, will ich ein Smart Dienst pedelec.

http://www.heise.de/autos/artikel/Aende ... 65885.html
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Steuerliche Vorteile bei Dienstfahrrädern

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 15.12.2012, 08:54

Bild

Oha. In Kooperation mit GRACE, die ja bekanntlich .....

Bild

Ok, also kann GRACE auch hübscher.
Aber ganz generell würde ich von einem Bike mit BionX-Motor abraten. Schau dich lieber nach einem Gefährt mit Boschmotor um. Die Teile sind einfacher in der Ersatzteilversorgung, haben sogar leistungsfähigere Austauschakkus und der Motor liegt nicht ungünstig im Heck des Bikes, sondern am Tretlager.
Und da du ja n Inschnör bist, wirst du sicherlich den Spaß des Selbertunens nicht missen wollen. Boschmotoren lassen sich bis auf 50 Sachen Unterstützung drehen - wenn du die kleinste Version hast (die bis 25km/h unterstützt). Die dickeren..... :mrgreen:

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9083
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Steuerliche Vorteile bei Dienstfahrrädern

Beitrag von matti_in » 15.12.2012, 10:52

Wetten dass mein Arbeitgeber nur Smart anbieten würde?
Schließlich gehören wir zu dem Verein dazu.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5589
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Steuerliche Vorteile bei Dienstfahrrädern

Beitrag von guhl » 15.12.2012, 14:01

asv smart. sollte dein ag auch tun. wobei - die rüstungsindustrie muss nicht mit greenwashing anfangen, die steht sowieso am pranger.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Steuerliche Vorteile bei Dienstfahrrädern

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 15.12.2012, 14:25

Also - lieber die Airbustriebwerke ans Beik schrauben. Kerosintank kommt als Anhänger ran.

Antworten