Der "Matti ist ein Flugzeugdepp" Thread

Hier könnt ihr alles ablassen. Wirklich alles!
Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9053
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Der "Matti ist ein Flugzeugdepp" Thread

Beitrag von matti_in » 19.04.2012, 12:39

Wir hatten bisher ja noch nix zum Thema Flugzeuge. Meiner zweiten großen Leidenschaft, Beruf und Berufung.
Darum mache ich jetzt dazu mal was auf.

Waaaaaaaah, is das geil!!!

http://www.nzz.ch/nachrichten/panorama/ ... 03525.html

20 Spitfire die seit fast 70 Jahren vergraben sind!!
In Holzkisten verpackt und mit Wachspapier eingepackt.
Woooooohoooooooo ich bin ja mal auf erste Bilder von der Ausgrabung gespannt.

Bild
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Der "Matti ist ein Flugzeugdepp" Thread

Beitrag von guhl » 19.04.2012, 14:18

yeah.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9053
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Der "Matti ist ein Flugzeugdepp" Thread

Beitrag von matti_in » 02.05.2012, 13:00

Komme eben vom Mittagessen raus und vernehme ein eindeutiges Geräusch.
Da grollt was!!
Da brüllt was!!
Das kann nur ein wirklich scheiß großvolumiger V12 Motor sein.
Also eine unserer Me-109.

Ja, war es.
Unsere "rote 7"

Bild

Da muss ich hin!!

Und so hatte ich seit 17 oder 18 Jahren endlich mal wieder die Gelegenheit mich hinten in den Luftstrom des Propellers zu stellen.
Die machten grad nen Vollgaslauf, weil sie den Höhenlader etwas nachjustieren wollten. Ladedruck musste also bei ungefähr 1,3 bar sein.
Also Vollgas am Boden und den Flieger an einen Mercedes Bus gehängt, der wackelte wie normalerweise ein Polizeibus in Kreuzberg.

Baaaaah is das geil!!!!!!einself
Ich ging auf 15 Meter ran. Weiter wollte ich gar nicht ran, denn nun habe ich endlich eine neue Frisur, die Flatterei der Kleidung begann langsam weh zu tun, die Sonnenbrille hielt mir den aufgewirbelten Staub, Sand und Ruß von den Augen weg und ich war schon merklich in Vorlage. Blickte zu nem Kollegen neben mir uns schätzte den Winkel auf 15° Vorwärtsneigung, wobei er da schon die Zehenspitzen angehoben hatte und eh nur noch auf den Fersen stand.

Tja, jetzt brauche ich erst mal irgendwas zu trinken um diesen metallischen Geschmack wieder aus dem Maul zu bekommen. Benutzen die noch verbleiten Kraftstoff? Ich weiß es gar nicht.
Und meine Kleidung stinkt übelst nach unverbrannten Kohlenwasserstoffen. Wie eben ein Oldtimer so aus dem Arsch stinkt.

Ach ja, für unsere Statistiker:
Der Motor hat 35,7 Liter Hubraum und 1475 PS am Boden. Jeder Zylinder somit 3 Liter Hubraum. Also 12 mal der Porschemotor meines Dads. Allerdings nur das 7-fache an Leistung. Die aber wiederum bei halber Drehzahl, nämlich bei 2800 min^-1.
Oder ungefähr 30 deiner Yaris Motoren, Bienchen.

Der Propeller hat 3 Meter Durchmesser.
Man stelle sich jetzt mal seinen Zimmerventilator statt mit 30cm mit 3 Metern vor und statt mit 60 Watt mit 1.100.000 Watt
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Der "Matti ist ein Flugzeugdepp" Thread

Beitrag von guhl » 02.05.2012, 13:27

N e i d
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3689
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Der "Matti ist ein Flugzeugdepp" Thread

Beitrag von helges » 02.05.2012, 15:53

Find ich langweilig, hast Du keine besseren Stories? Bild
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9053
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Der "Matti ist ein Flugzeugdepp" Thread

Beitrag von matti_in » 02.05.2012, 17:16

Das Ding heißt ja auch "der Matti ist ein Flugzeugdepp" und nicht dass der Helge einer ist.

Jedem Menschen recht getan
Ist eine Kunst die niemand kann
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3689
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Der "Matti ist ein Flugzeugdepp" Thread

Beitrag von helges » 02.05.2012, 20:30

Du Arsch, mich macht Deine Geschichte da oben total irre - zappel hier rum wie ein Fisch an der Angel! Ich will MEHR!
Der Bild war nur versteckter Neid.

Wieso hast Du keine Bilder gemacht!? Das prangern wir an.
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9053
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Der "Matti ist ein Flugzeugdepp" Thread

Beitrag von matti_in » 02.05.2012, 20:39

Weil dort leider fotografierverbot herrscht, welches strickt geahndet wird.
Leider.
Ich dachte mir zu dem Zeitpunkt auch "jetzt eine Videokamera und erst den Hintern der me-109 Filmen und dann zu meinem schräg gestellten Kollegen rüber schwenken." das wäre herrlich gewesen!
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3689
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Der "Matti ist ein Flugzeugdepp" Thread

Beitrag von helges » 02.05.2012, 20:47

Die Bf-109 ist der Hammer und ich wuerde auch gerne eine in Aktion sehen.

Die hab ich als Kind schon von Revell gebaut und auch in die Luft gejagt.
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9053
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Der "Matti ist ein Flugzeugdepp" Thread

Beitrag von matti_in » 02.05.2012, 21:55

Die gehört auch zu meinen persönlichen Lieblingen.
Als ich dann damals im dritten Lehrjahr 4 Monate bei der Traditionsfliegerei landete und an der 108 und der 109 schrauben durfte, war das mit mein größtes Glück.
Das Highlight war dann, dass ich nach Wochen der Bastelei die 109 zum Fliegen herrichten durfte, die preflight machen durfte, nachdem der Motor vom Piloten angeworfen wurde noch eine "Last chance" durchführen und das gute Ding fliegen lassen.
Der Pilot hat den Flieger dann so dermaßen rumgelassen und als er beim Landen auf der Graspiste eine Schlammpfütze erwischte war mir schon klar, dass ich die nächsten Tage putzen werde.
So war es dann auch. Die Trommelbremsen mussten zerlegt und gereinigt werden und auch die Kühler. Ob die das damals an einem feuchten Herbsttag an der Ostfront wohl genauso gemacht haben? Ich zweifle! Aber egal! Die hatten auch Krieg, wir dagegen einen Museumsflieger der umhegt und gepflegt werden will.

Das ist immer noch eine herrliche Erinnerung für mich!
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9053
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Der "Matti ist ein Flugzeugdepp" Thread

Beitrag von matti_in » 02.05.2012, 22:03

Hier meine geliebte FM+BB an der ich damals schrauben durfte.



Als kleine Anekdote aus der Zeit als man die aufbaute ... Die Luftansaughutze an der linken Seite vom Motor wurde an einem alten Bauernhof an der Stallwand als Abluftabdeckung gefunden und dem Bauern abgekauft, damit man das Ding wieder an den Flieger bauen konnte.
Ich liebe diese story :)

Hach, der Bass, dieses dreckige, dieses ungehobelte, diese unbändige kraft die einem da mit Lärm und Hitze entgegenschlägt kommt auf den Videos einfach nicht rüber.

Dennoch, hier die rote sieben hinter der ich heute stand.



An der habe ich leider nie geschraubt.
So habe ich zur FMBB doch eine ganz andere Beziehung. Die rote sieben ist aber trotzdem schön.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9053
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Der "Matti ist ein Flugzeugdepp" Thread

Beitrag von matti_in » 02.05.2012, 22:34

Beim Ausgangsthema, den spitfires fängt grad die Schlammschlacht an.

http://www.avweb.com/avwebflash/news/Do ... 608-1.html
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9053
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Der "Matti ist ein Flugzeugdepp" Thread

Beitrag von matti_in » 12.05.2012, 17:45

Es geht weiter!!

Wieder ein alter warbird gefunden. Diesesmal in der Wüste.

http://www.vintagewings.ca/VintageNews/ ... vered.aspx

Bild
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3689
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Der "Matti ist ein Flugzeugdepp" Thread

Beitrag von helges » 12.05.2012, 17:49

Ich hab mal vor vielen Jahren auf Arte eine Reportage gesehen, da haben ein paar Typen irgendwo im Eis einen gelandeten Bomber wieder flottmachen wollen. Einer ist dabei krank geworden und dort auch gestorben. Den Film suche ich, hab aber keine Ahnung wie der heisst. Die wollten das Ding wieder rausfliegen, eine irrsinnige Aktion.
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9053
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Der "Matti ist ein Flugzeugdepp" Thread

Beitrag von matti_in » 12.05.2012, 18:06

Allerdings!
Gut, ich denke, das wird mit dem Hobel in der Sahara keiner ernsthaft vorhaben.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3689
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Der "Matti ist ein Flugzeugdepp" Thread

Beitrag von helges » 12.05.2012, 18:14

Haja, die hatten soweit ich mich erinnere auch zuhause neue Kolben gebaut und sind da ein halbes Jahr spaeter wieder hin und haben den ganzen Scheiss zerlegt und wieder zusammengebaut.

Ich muss das jetzt suchen, das war vollkommen durchgeknallt.
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3689
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Der "Matti ist ein Flugzeugdepp" Thread

Beitrag von helges » 12.05.2012, 20:13

Gefunden, ich brauch aber den kompletten Film.

Wikipedia:
http://en.wikipedia.org/wiki/Kee_Bird

Hier die youtube-Variante:
http://forum.fsvoice.de/showthread.php/ ... en-in-Time
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3689
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Der "Matti ist ein Flugzeugdepp" Thread

Beitrag von helges » 12.05.2012, 21:45

Besser finde ich den Film im Moment nicht, suche noch.
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9053
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Der "Matti ist ein Flugzeugdepp" Thread

Beitrag von matti_in » 16.05.2012, 15:43

Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Omma Janotta
Nutzer
Nutzer
Beiträge: 142
Registriert: 08.06.2006, 22:16
Wohnort: Old Germany

Re: Der "Matti ist ein Flugzeugdepp" Thread

Beitrag von Omma Janotta » 17.05.2012, 14:01

matti_in hat geschrieben:Hier meine geliebte FM+BB an der ich damals schrauben durfte.



Als kleine Anekdote aus der Zeit als man die aufbaute ... Die Luftansaughutze an der linken Seite vom Motor wurde an einem alten Bauernhof an der Stallwand als Abluftabdeckung gefunden und dem Bauern abgekauft, damit man das Ding wieder an den Flieger bauen konnte.
Ich liebe diese story :)

Hach, der Bass, dieses dreckige, dieses ungehobelte, diese unbändige kraft die einem da mit Lärm und Hitze entgegenschlägt kommt auf den Videos einfach nicht rüber.

Dennoch, hier die rote sieben hinter der ich heute stand.



An der habe ich leider nie geschraubt.
So habe ich zur FMBB doch eine ganz andere Beziehung. Die rote sieben ist aber trotzdem schön.
Geil reingeslipt.

Aus Gesundheitsgründen werde ich mich wohl von einer Menge Fliegerkram trennen...müssen.
Wer Interesse an einem 86er Quicksilver hat, kann sich melden.
Ohne Rettung und seit 9 Jahren abgelaufener JNP, aber betriebsbereit.
Später noch ein Nissan-Kiebitz und ein 912er Rans S10.

Wandert sonst alles in die Bucht.
Was die Oma noch wußte.....

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3689
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Der "Matti ist ein Flugzeugdepp" Thread

Beitrag von helges » 17.05.2012, 14:11

Hab ich das jetzt richtig verstanden und du hast drei echte Flugzeuge oder sprichst Du von Modellen?
JNP klingt nach Jahresnachpruefung und sollte was dickes sein.
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Omma Janotta
Nutzer
Nutzer
Beiträge: 142
Registriert: 08.06.2006, 22:16
Wohnort: Old Germany

Re: Der "Matti ist ein Flugzeugdepp" Thread

Beitrag von Omma Janotta » 17.05.2012, 14:25

Ich hab eine ganze Scheune voller Flieger.
Hab ja über zwanzig Jahre selbst gebaut und geflogen.
Aber immer nur kleinere Kaliber mit "M"-Zulassung, die man zulassungsrechtlich noch selbst händeln konnte.
Seit ein paar Jahren macht sich aber meine berufliche Vergangenheit als GFK-und CFK-Laminateur immer stärker bemerkbar und der Fliegerarzt mochte mir wegen meiner Lungenfunktion keinen Zettel mehr ausschreiben. Ich vermute, das wars dann jetzt mit der Fliegerei.

Aber ich will hier eigentlich nix verkaufen.
Ich fand nur toll, daß Matti an der 109 geschraubt hat. Hätt ich auch gern.
Was die Oma noch wußte.....

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9053
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Der "Matti ist ein Flugzeugdepp" Thread

Beitrag von matti_in » 18.05.2012, 09:41

Krass!

Omma, kann man dich mal besuchen? Die Frage meine ich ernst.
Nicht dass ich mir einen Flieger kaufen wollen würde, ich hab ja nicht mal den PPL, aber neugierig bin ich jetzt schon. Und gäbe sicher ein schönes (Flug)Benzingespräch.

Watt anderes, die Flieger von heute werden aber auch immer noch teurer, oder?

http://m.spiegel.de/wissenschaft/technik/a-833571.html

1,5 Billionen Dollar für die F-35? Gut, 2400 Flugzeuge auf 50 Jahre, aber dennoch. Das is scheisse viel Geld. Wer (Staat) soll denn das noch zahlen? Das wird doch auch für die US of A a bisl viel.

Hat mir übrigens guhli heute morgen geschickt.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Omma Janotta
Nutzer
Nutzer
Beiträge: 142
Registriert: 08.06.2006, 22:16
Wohnort: Old Germany

Re: Der "Matti ist ein Flugzeugdepp" Thread

Beitrag von Omma Janotta » 18.05.2012, 11:55

matti_in hat geschrieben:Krass!
Omma, kann man dich mal besuchen? Die Frage meine ich ernst.
In die Hütte laß ich nur ungern jemand rein, weil da außer Chaos auch noch ein paar patentrechtlich relevante Sachen drinstehen.
U.a. Schleppzielkörper, die ich mal für RFB in Mönchengladbach gebaut hatte.
Dort bin ich als Studi noch Hanno Fischer und sogar Reimar Horten begegnet, der dann später noch mal seine Weltkriegskonstruktion Go229 in der PUL10 fortgeführt hat.
Diese stand eine zeitlang in Aachen Merzbrück bei meinem damaligen Wohnort und wurde von der Akaflieg aktiv erprobt.
Leider ist das ganze Projekt eingeschlafen.
Die Nurflügel sind in Bau und Flug sehr speziell.
Ich habe zu der Szene seit einigen Jahren auch keinen richtigen Kontakt mehr.

Leider läßt sich trotz der horrenden Kosten für die Kunden kein Geld mit der Fliegerei verdienen. Never!
Da sind schon so viele aus meinem Bekanntenkreis auf die Schnauze gefallen.
Das klappt nur, wenn man in der Rüstung arbeitet und entsprechende Lobbyisten am Start hat.
Normale Flugzeuge bauen, fliegen oder verkaufen ist immer ein Zuschußgeschäft.
Es wachsen aber erstaunlich viele Leute nach, die das trotz beispielosen Pleiteserien immer wieder versuchen, weil sie sich von der wirklich tollen Fliegerei blenden lassen.

Hier mal die Innenansicht meiner J3Kitten, die ich erst mal behalten möchte (weil winzig):
Bild
Man beachte das weitgehende Fehlen von Kunststoffen :mrgreen:

Einsitzer-Hochdecker mit Klappflächen in Stahlrohrbauweise.
Rotax 462er mit Reversierstarter (rechts unten im Bild)
Scratchbuild.
Leegewicht nach FAR Part103 115Kg
Meine Ausführung durch etwas bessere Ausstattung (größerer Motor, 2 Tanks, Radbremsen, Klapptüren etc.)
etwa 150 Kg Leergewicht.

Den Tip mit der Lieferadresse für die Reynoldsrohre hab ich damals im alten Forum vom Olli bekommen, als der noch in Münster an Bikes geschraubt hat.
Aber nie wieder werde ich was bauen, was aus Dutzenden Stahlröhrchen mit 0,5mm Wanddicke in unterschiedlichsten Winkeln zusammengeschweißt werden muß



Wie hängst Du mit der Fliegerei zusammen?
Zuletzt geändert von Omma Janotta am 18.05.2012, 12:01, insgesamt 1-mal geändert.
Was die Oma noch wußte.....

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9053
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Der "Matti ist ein Flugzeugdepp" Thread

Beitrag von matti_in » 18.05.2012, 14:37

Schööönes Holzcockpit!

Wie ich mit der Fliegerei ... ?
Aaaaaalso ich hab dereinst in meinem früheren Leben eine Ausbildung zum Fluggerätmechaniker in der Industrie gemacht. Also beim größten militärisch/industriellen Anbieter.
Dann war ich Wart auf der Phantom bei der Lustwaffe.
Dann ein paar Jahre im Flugbetrieb und line/base maintenance am Fluchhafen München.
Dann Studium.
Dann Konstrukteur für so einen teuren Hobel.
Und nun im selben Laden im Bereich Management von nem anderen teuren und älteren Hobel.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Antworten