Auch mal was schööönes erlebt

Hier könnt ihr alles ablassen. Wirklich alles!
Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von Bienchen » 08.05.2012, 13:27

Ja, so in etwa war es.
Ich habe nur den Fehler gemacht, nicht eine Nacht drüber zu schlafen.

Denn in Ruhe habe ich nochmal gerechnet und gemerkt, dass es nicht passt. Ich mag hier aber nicht ins Detail gehen. Geht um Mietpreise, Pensionskassen, Reisekosten...


Und wie gesagt, aus Fehlern lerne ich. :kill
"Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein." Voltaire

Blog

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9053
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von matti_in » 08.05.2012, 13:46

Ketzerisch gefragt: Was spricht dagegen zum Chef zu sagen "Duuu, da müssen wir nochmal reden. Da ist ein Fehler in der Rechnung."
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von Bienchen » 08.05.2012, 13:55

Das habe ich ja getan. Ich rechnete ihm das ja auch vor. Er sah ja auch ein, dass ich für weniger Stundenlohn nicht Vollzeit arbeite. Resultat: ich arbeite wieder 30 Stunden die Woche.
"Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein." Voltaire

Blog

Benutzeravatar
Flönz
Nutzer
Nutzer
Beiträge: 185
Registriert: 11.12.2010, 16:57

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von Flönz » 08.05.2012, 14:03

Ach nöö...
Mensch, das hörte sich doch neulich recht vielversprechend an.
Ärgerlich, aber ein Bienchen rastet ja nicht lange... :wink:
Alles Gute und viel Erfolg, Summse.

Bild

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9053
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von matti_in » 08.05.2012, 14:08

Aber dann halt nicht lange.
Mit dieser Festlegung weiß er doch nun, dass du gehen wirst.
Wieso macht er das, wenn er mit dir so zufrieden ist, dass er dich halten will und deshalb den Vertrag ändern will?
Is der so blöd?
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von Bienchen » 08.05.2012, 14:11

Nicht er ist blöd sondern ich :roll:
"Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein." Voltaire

Blog

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3689
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von helges » 08.05.2012, 14:57

Noenoe, Du bist nicht bloed sondern hast nicht gelernt Deine Ansprueche anzumelden und deinen Wert realistisch einzuschaetzen/-fordern.

Wenn Du tatsaechlich 800€ mehr verdienen kannst und Du Dich jetzt am Rande es Minimums bewegst, dann wird's Zeit daran etwas zu aendern.

Um welchen Stundenlohn reden wir gerade herum?
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von Bienchen » 08.05.2012, 16:07

Ich verrate hier doch nicht meinen Stundenlohn :shock:
Dann werft ihr mich entweder aus dem Forum oder schickt mir monatlich Verpflegungspakete...

Mein Problem ist, dass ich in der Gastronomie Kohle verdienen könnte, aber das für meinen Lebenslauf der Untergang wäre.
"Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein." Voltaire

Blog

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3689
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von helges » 08.05.2012, 21:31

Und wie verdienst Du jetzt Deine Nudeln mit Ketchup? Ist das keine Gastronomie?

Und wer interessiert sich ernsthaft fuer Deinen Lebenslauf?
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von Bienchen » 09.05.2012, 13:52

Das ist eine Kombi aus Gastro und Büro.

Und einige interessieren sich für den Lebenslauf! Zumindest, wenn man in den erlernetn Beruf zurück möchte, da mit Anfang 30 aber keine Berufserfahrung vorweisen kann.
"Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein." Voltaire

Blog

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9053
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von matti_in » 09.05.2012, 14:28

Isn Argument.
Muss ich zugeben.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3689
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von helges » 09.05.2012, 15:27

Was ist denn Dein erlernter Beruf?
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von Bienchen » 10.05.2012, 00:02

Ich erlernte einst den Beruf der Bürokauffrau bei einem Steuerberater.
"Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein." Voltaire

Blog

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von guhl » 05.06.2012, 22:29

http://www.fcbayern.telekom.de/de/fcb-e ... ticketing/

macht mich irgendwie schon ein wenig stolz, auch wenn die projektscheiße mit dem golive nicht aufhören wird.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9053
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von matti_in » 06.06.2012, 10:35

da freut sich das kleine schampuuuuh
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von guhl » 06.06.2012, 10:42

hey, das erste projekt, bei dem mal zumindest ein namhafter kunde drinsteckt!
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9053
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von matti_in » 06.06.2012, 11:06

das war auch nicht abwertend gemeint
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9053
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von matti_in » 19.09.2012, 12:43

Gestern auf nem schööööönen kleinen Konzert gewesen.
Kelly Joe Phelps trat auf ner Kleinkunstbühne auf.
Herrlich was dieser Herr mit seiner Stimme und einer Gitarre macht.
2 Stunden klampft der vor sich hin und singt sich einen über Herzschmerz, Hinterwald und Gott. Was war das schön.

Mit seiner Resonator Gitarre gefällt er mir besonders gut


und wer sich ein ganzes Konzert von ihm reinziehen möchte. Gibts auch auf Youtube.



Da musste ich mir natürlich ne CD von ihm holen und signieren lassen.
Gott, ist der scheu. Der sitzt echt am liebsten in seiner Blockhütte und guckt sich Wald und Sterne an.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9053
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von matti_in » 19.09.2012, 21:45

Müsste eigentlich auch was für dich sein, Helge, oder?



Ich könnte das stundenlang im Hintergrund laufen haben.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9053
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von matti_in » 19.09.2012, 21:56

und morgen gehe ich zu den beiden:



Cassie Taylor und Jack Moore.
Mal sehen wie die in Live so sind.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3689
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von helges » 19.09.2012, 21:57

Das ist aber schon geile Mucke, der Typ hat seinen eigenen Stil - super!
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9053
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von matti_in » 19.09.2012, 22:01

Oh ja!
Der ist sehr eigen.
Ich glaub, der lebt in seiner eigenen Welt.
Hab mir nun ein paar Videos angesehen und mit dem gestrigen Eindruck von mir verglichen. Er geht ziemlich scheu auf die Bühne, nuschelt eher ins Mikro, will den Zuhörern gar nicht viel erzählen, legt in sich gekehrt mit seinen Griffen los, singt sich einen, hat dabei überwiegend die Augen geschlossen, ist also völlig in seiner Welt, macht das was ihm gefällt, wie er die Musik fühlt und ist gut dabei. Sehr gut sogar.
Beim Verabschieden hat er auch nur kurz was genuschelt, gewunken und war weg.
Eher schüchtern und unbeholfen stand er dann hinter der Bühne beim Autogramme geben. Das ist gar nicht seine Welt, wie mir scheint.
Also ich hab mich gestern in die Musik verliebt.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Phil-Joe
Spammer
Spammer
Beiträge: 1532
Registriert: 26.07.2006, 22:49
Wohnort: Thüringen (Ilmenau, Erfurt, Kranichfeld)

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von Phil-Joe » 20.09.2012, 09:00

Der Matti ist verliiiiieeeebt. :mrgreen:
Am Ende deines Lebens bereust du nur das, was du nicht getan hast!

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9053
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von matti_in » 20.09.2012, 09:18

Schon!
:mrgreen:
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9053
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von matti_in » 21.09.2012, 00:18

Okeeee, heute also Cassie Taylor and Jack Moore.
Wow, die Dame (Tochter von Otis Taylor) hat eine wahnsinnige Bühnenpräsenz. Man könnte auch sagen Rampensau, die das Haus rockt.
Doch von Anfang an.
Kleine Bühne. Hab ich gerne. Da ist man nah dran. Im Publikum (Kneipe) Platz für 100 Mann. Doch es waren nur 25 Leute da. Ohoooh. Dabei noch als Krönung neben uns ein Tisch mit so ner Bauerngroßfamile bei der der Papa und die Mama lieber in den Musikantenstadel gegangen wären und der Sohn ein Heavy Metal T-Shirt anhatte. Die erste Stunde saßen sie nur stumpf vor sich hinblickend da, während Cassie ihr bestes gab um Stimmung in die Bude zu bringen. Noch n Tisch in der ersten Reihe mit nem Bündel 60-jähriger braver Hausfrauen. Bis Cassie die auflockerte dauerte es. Aber sie schaffte es. Redete mit den Leuten, zog von der Bühne zu den Leuten runter, schnappte sich nen Stuhl und spielte ihre Bassgitarre mit Körperkontakt zum Publikum.
In der Pause etwas mit ihr geblödelt. Die Dame hat Charme.
Nach der Pause, bei der Interaktion mit dem Publikum tat ich mich anscheinend etwas hervor ... jedenfalls fiel ich auf ... ständig plapperten wir (wieso muss ich eigentlich immer auffallen?)... irgendwie hätte ich es voraus sehen müssen, dass sie mich irgendwann auf die Bühne ziehen würde. Die ersten Worte die mir dort oben entfleuchten waren "shit! You're tall!!" Ich blickte erst zu ihr hoch, dann zu ihren Füßen um festzustellen, dass sie lediglich 6cm Absätze hat und trotzdem nen halben Kopf größer als ich ist. Dazu noch die afro Frisur!
Wieso hatte mir keiner vorher gesagt, dass sie locker 1.87 Meter hat?
Bienchen ist gegen sie winzig! Fast!
Zurück zu Cassie ... die hat ne Hammer Ausstrahlung. Das grad mal mit 22 Jahren (glaub ich).
Während Jack Moore (25 glaub ich gelesen zu haben und Sohn von Gary Moore, Ex-Gitarrist von thin lizzy) echt geil auf der E-Gitarre abgeht. Kann er echt guuuuut. Nur Mimik hat er keine. Er sieht nur seine Saiten. Naja, macht nix.
Zum Schluss rockte jedenfalls das Haus und die Stimmung war geil.

Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Antworten