Auch mal was schööönes erlebt

Hier könnt ihr alles ablassen. Wirklich alles!
Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von matti_in » 26.01.2012, 22:29

Mir fiel eben auf, dass wir hier keinen einzigen Beitrag über schöne Erlebnisse haben.

Also fange ich mal an.

Ich habe heute etwas früher Feierabend gemacht und fuhr nach München in die TU.
Es gab einen abendvortrag vom ehemaligen NASA Direktor Kenneth Szalai vom Dryden flight Research Center.
Der Typ war wohl zurecht Direktor. Kein klassischer Manager, sondern ein Ing der seinen Weg nach oben gemacht hat und dabei Mensch blieb. War ein genial kurzweiliger Vortrag und ich merkte mal wieder wie wenig ich doch Ahnung von Aerodynamik habe. Dabei hat er die Themen nur angeschnitten. Zwar verständlich für die anwesenden Möchtegernprofis vermittelt, aber es schwang schon mit, dass da noch viel Tiefe möglich wäre. Zudem ist er ein scherzkeks. Mit seinem Charisma wirkte es aber nie Platt. War also echt toll.

Aber ich muss noch ein Stück vorher anfangen.
Ich ging in den Hörsaal und suchte mir einen freien Platz. Neben mir saß so ein alter Mann. Dachte mir nix dabei. Stellte bald fest, dass der Herr das Gespräch mit mir suchte. Oh Gott dachte ich. Der wird mich jetzt die ganze zeit vollsülzen und ich bekomm nix mit.
Aber ich stellte bald fest, dass der Herr sehr nett und zudem kompetent und interessiert war.
So machten wir während des Vortrags unsere kleinen Späße. Danach unterhielten wir uns noch eine halbe Stunde. Er war faszinierend. 82 Jahre alt war der Herr. Ehemaliger Elektro Ing von Siemens. Geistig topp fit. Über den VDI guckt er was so an interessanten Vorträgen angeboten wird und schaut dass er einen in der Woche mitmacht. Seine Frau sei auch stark dahinter dass er da rege bleibt. Ein Schwabe, geboren und aufgewachsen in Japan (1930 ... Weimarer Republik ... Was haben seine Eltern da wohl in Japan getrieben?), später von Siemens aus mehrere Jahre in Japan und USA tätig gewesen. Ein faszinierender Mensch.
Wenn ich mit 82 Jahren imme noch mit so einer natürlichen Neugierde die Welt begreifen will, dann kann ich mich glücklich schätzen. Der ist ein toller Mensch. Wir haben unsere Karten ausgetauscht und ich hab ihm versprochen, dass ich ihm Bescheid gebe, wenn bei uns dieses Jahr Tag der offenen Türe ist und das Messerschmitt Museum dann doch mal irgendwann der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Er hat sich über unser Gespräch gefreut wie ein Schneekönig.

Also das war echt ein toller Abend.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5631
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von guhl » 27.01.2012, 00:19

gnaragh
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 27.01.2012, 00:31

:twisted:
Zuletzt geändert von Gurkenzäpfchen am 23.05.2012, 23:41, insgesamt 1-mal geändert.

Phil-Joe
Spammer
Spammer
Beiträge: 1532
Registriert: 26.07.2006, 22:49
Wohnort: Thüringen (Ilmenau, Erfurt, Kranichfeld)

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von Phil-Joe » 27.01.2012, 15:54

Na wenn mit Freundin bei dir immer noch tote und v.a. geschlossene Hose ist, dann gibt's wirklich nix schönes auf der Welt. :-P Aber damit ... hui ... damit ist die Welt nett.

Aber lasst uns nicht zu sehr offtopic werden, hier sollen ja schöne Sachen rein!
Grüße
Am Ende deines Lebens bereust du nur das, was du nicht getan hast!

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von matti_in » 27.01.2012, 16:28

Du vergisst, mein lieber Phil, dass off topic gehen verdammt schön ist und somit per definition hier reinpasst!
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5631
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von guhl » 27.01.2012, 22:43

München - Berlin ohne Stau oder sonstige Probleme.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von matti_in » 27.01.2012, 22:47

Für Freitag an sich ungewöhnlich ... wann bist du losgefahren?
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3713
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von helges » 27.01.2012, 23:25

Auch wenn's traurig ist, das Schoenste was ich die letzten Wochen erlebt habe ist dieses Video.
Adele steht immer noch ohne Schuhe auf der Buehne und singt immer noch von verlorener Liebe - holt damit die Leichen aus dem Keller der Zuhoerer und ihre gleich mit. Alle heulen am Ende und sind irgendwie ein klein wenig gereinigt.
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5631
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von guhl » 28.01.2012, 19:08

0840.

Dafür war es heute scheiße. Zerscht Schnee und so, dann ab lenting nur stop and go.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3713
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von helges » 28.01.2012, 20:14

Wie oft faehrst Du denn diese Strecke? Bist Du LKW-Fahrer?
"Trucker"? Hoerst Du lieber Country oder Western?
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5631
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von guhl » 28.01.2012, 20:55

Gestern hin, heute zurück.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von matti_in » 28.01.2012, 22:25

Ich stand im gleichen Stau.
Da es aber mehreren so ging war der Start dann halt erst gegen 15 Uhr.
Mit table Tops im Winter auf den isartrails is rutschich!!
Wenn dazu noch mangelnde Kondition und fahrkönnen kommt legt man sich schon mal sauber in den Dreck.
Aber nur ich.
Der rest der bekloppten hat's geschafft. Sogar der dicke Olli mit seinem stadtrad fixie.
Grmbl
Ich glaub der Lesewitz Henry hat deinen Aufkleber fotografiert, Helge.
Den mit den Autos zu Pflugscharen.
So bin nu eben wieder mit der ubahn und meinem Rad zurück nach Großhadern wo mein Auto steht und fahre jetzt heim
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3713
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von helges » 28.01.2012, 23:08

matti_in hat geschrieben:Ich glaub der Lesewitz Henry hat deinen Aufkleber fotografiert, Helge.
Den mit den Autos zu Pflugscharen.
Ja geil - aber wer ist Henry? Ist das der koeperbemalte Yuppie, der dauernd fuer die Bike in den Staaten rumradelt?
Ich hab n'Bike Abo - gab's ja fuer 7€ letztens. Das Heft ist ja sowas von langweilig, ich les das bei einmal Badewanne und danach fliegt's weg. Nehm ich nicht mehr. :?
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
okbike
Spammer
Spammer
Beiträge: 1137
Registriert: 24.02.2006, 02:02
Wohnort: salzgettho lebenstedt

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von okbike » 29.01.2012, 11:22

ja das isser. hab mein abo auch gekündigt, weils heft immer dröger wurde. dabei empfand ich henry´s kolummne am ende von dem heft im noch als lichtblick.

worum geht´s überhaubt ? erstmal oben lesen.
MOINSEN

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von matti_in » 29.01.2012, 13:54

Ihm wurde auch Kritik an der Bike Bravo herangetragen.
Und er zeigte sich durchaus nicht uneinsichtig.
Teils müsste oder wollte er das konzept verteidigen, teils war er unserer Meinung.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3713
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von helges » 29.01.2012, 15:06

Die Fachzeitschriften kranken alle am gleichen Problem - eigentlich gibt's schon alles und eigentlich tut auch schon alles, was soll man also Neues schreiben?

Dann generieren wir halt zusammen mit der Industrie neue Hardware, dann koennen die was verkaufen und wir unsere Hefte - sonst muesste man ja nix mehr schreiben.

Wenn ich mir den ganzen neuen Scheiss so ansehe, den man sich fuer Geld alles zulegen kann - sehr erstaunlich und man wird damit keine Sekunde schneller oben bzw. unten sein.

Sollte das aber doch mal der Fall sein, fraegt man sich als aufgeklaerter Mensch, was man jetzt mit dieser gewonnenen Sekunde anfaengt? :spinner
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 29.01.2012, 15:34

:twisted:
Zuletzt geändert von Gurkenzäpfchen am 23.05.2012, 23:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5631
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von guhl » 29.01.2012, 15:46

ganz so einfach isses mMn nicht.

den ganzen klimbim können sicher nur profis effizient nutzen. das is ja in jeder spochtart so. der gemeine user denkt dann, ui, das zeuch brauch ich auch unbedingt, weil er hofft, a) damit besser unterwegs zu sein und b) dass ein wenig glanz des tollen materials auf ihn abfärbt.

zu sagen, dass aller technischer fortschritt nur käse sei, halt ich auch für zu kurz gegriffen. sonst würden wir immer noch mit canti-bremsen den berg runtereiern.

klaaar gibts viel maaaketing-blabla-schmaarrn, aber eben nicht nur. ich finde, man muss das schon ein wenig differenzierter betrachten.


aber ja, die aussage, dass die hefte ziemlich blutleer sind, unterschreib ich sofort.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von matti_in » 29.01.2012, 15:47

Man schaut sch dsds an oder die Dschungeldeppen?
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 29.01.2012, 15:50

:twisted:
Zuletzt geändert von Gurkenzäpfchen am 23.05.2012, 23:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5631
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von guhl » 29.01.2012, 15:54

Der kleine Prinz kam zu einem merkwürdigen Mann. Er handelte
mit durststillenden Pillen. Man schluckt jede
Woche eine Pille, erläutert er, und spürt
überhaupt keinen Durst mehr.
Warum er die Pillen anpreise, wollte der kleine
Prinz wissen: er verstehe ihn nicht recht!
Um Zeit zu sparen, antwortete der Händler.
Jede Woche dreiundfünfzig Minuten!
Und was macht man mit der ersparten Zeit?
Das steht jedem frei, sagte der Händler.
Darauf der kleine Prinz: Wenn ich dreiundfünfzig
Minuten übrig hätte, ginge ich ganz gemächlich
zum Brunnen.....

Antoine de Saint-Exupéry
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von matti_in » 08.03.2012, 10:41

matti_in hat geschrieben:Ihm wurde auch Kritik an der Bike Bravo herangetragen.
Und er zeigte sich durchaus nicht uneinsichtig.
Teils müsste oder wollte er das konzept verteidigen, teils war er unserer Meinung.
In der aktuellen Bike Bravo hat der Henry wohl einen Beitrag über unseren Winterausflug geschrieben, welcher die übrigen Protagonisten wohl sehr erzürnte.
Sollte ich mir nach 3 Jahren Abstinenz doch mal wieder ein Exemplar zulegen?
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3713
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von helges » 08.03.2012, 11:00

ich glaub ich hab noch'n abo
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von matti_in » 08.03.2012, 11:04

guck doch mal büdde rein und lies vor!
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3713
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Auch mal was schööönes erlebt

Beitrag von helges » 08.03.2012, 11:05

Bin auffe Arbeit, die muesste heute im Briefkasten liegen?
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Antworten