The "Damn it"-Thread

Hier könnt ihr alles ablassen. Wirklich alles!
Phil-Joe
Spammer
Spammer
Beiträge: 1532
Registriert: 26.07.2006, 22:49
Wohnort: Thüringen (Ilmenau, Erfurt, Kranichfeld)

Re: The "Damn it"-Thread

Beitrag von Phil-Joe » 21.07.2014, 08:19

guhl hat geschrieben:Alter schützt vor Torheit nicht.
Wollte ich auch gerade sagen. Aber was soll man auch von einem Urbayern erwartern?! ... einem Bewohner des Bundeslandes, in dem der Ministerpräsident einst forderte Bier zum Grundnahrungsmittel zu erheben und damit einer günstigeren Besteuerung zuzuführen ... Ohne Worte.

Btw. Und was ist mit deine Mutti? Konnte die sich nicht um deinen Vatti kümman?
Am Ende deines Lebens bereust du nur das, was du nicht getan hast!

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: The "Damn it"-Thread

Beitrag von guhl » 21.07.2014, 09:22

das ist mal n move. von persönlichem fail direkt auf ein bundesland schießen. da sitzt der beißreflex aber tief :mrgreen:
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: The "Damn it"-Thread

Beitrag von matti_in » 21.07.2014, 19:40

Bayern Bashing kommentiere ich nicht.

Meine Mam kümmert sich um ihren geschiedenen Mann jetzt eher weniger.
Seine neue Frau war nicht erreichbar. Sie wohnen beide ein paar Ortschaften weiter.
Da das Sommerfest aber von mir nur 500 Meter entfernt war, quartierte er sich über Nacht bei mir ein.

Wir fragen uns übrigens immer noch wie es zu dem Unfall kam. Er weiß immer noch nichts davon.

Da mir die Diagnose: AC Gelenksprengung Rockwood 3 nichts sagte hab ich es mal nachgeschlagen:
Rockwood III: Zerreißung des kompletten Kapsel-/Bandapparates (Ruptur der akromioklavikularen Bänder und der korakoklavikularen Bänder) mit vollständiger Verrenkung des Schultereckgelenkes in der Vertikalebene nach kopfwärts sog. Schultereckgelenksprengung (entspricht Tossy III).

Jo, Operation, 10 bis 12 Wochen die per Kissen geschiente Schulter und dann wohl über ein Jahr lang Physio.
Klasse gemacht Dad!
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3685
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: The "Damn it"-Thread

Beitrag von helges » 21.07.2014, 20:25

Mein Gott, er ist erwachsen und zurechnungsfaehig und darf sich in den Abgrund stuerzen, besoffen oder nuechtern, so oft und wann er will.
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: The "Damn it"-Thread

Beitrag von matti_in » 21.07.2014, 20:33

Grundsätzlich ja.
Nur wenn der Rest der Familie wegen solch beschissener Suff Eskapaden leidet, gibt es einen erweiterten Kreis.
Am meisten wird er wohl selber drunter leiden
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3685
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: The "Damn it"-Thread

Beitrag von helges » 21.07.2014, 21:26

Er hat ja mit Schmerzen bezahlt und niemanden gefaehrdet.
Ich erinner mich duester, dass ich vollkommen besoffen Auto gefahren bin, wie mit dem Joystick war das, das war unverantwortlich und nicht nur einmal. :roll:
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: The "Damn it"-Thread

Beitrag von matti_in » 21.07.2014, 21:38

Bei mir überwiegt ja auch das mit ihm Leiden.
Doch irgendwie schwingt auch immer ein "ich hab's ihm schon so oft gesagt" mit Groll mit. Nicht viel zwar aber vorhanden.
Sonst wünsche ich mir ja nur für ihn, dass es ohne bleibende Schäden verheilt.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3685
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: The "Damn it"-Thread

Beitrag von helges » 21.07.2014, 21:49

Dein Vater hat Dir schon den Arsch abgewischt und Dich vermutlich oft aus der Scheisse gezogen, sich Sorgen um Dich gemacht, Dir geholfen...das kann man irgendwann auch wieder zurueckgeben, der Kreis schliesst sich.
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: The "Damn it"-Thread

Beitrag von matti_in » 21.07.2014, 22:10

Das stimmt.
Früher machten sich meine Eltern um mich Sorgen. Machen sie sich auch immer noch.
Die letzten 2 bis 3 Jahre wandelt sich das dazu, dass ich mir mehr Sorgen um meine Eltern machen muss, weil speziell mein Vater immer öfter Scheiß baut.
So ist wohl der Lauf der Dinge
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Phil-Joe
Spammer
Spammer
Beiträge: 1532
Registriert: 26.07.2006, 22:49
Wohnort: Thüringen (Ilmenau, Erfurt, Kranichfeld)

Re: The "Damn it"-Thread

Beitrag von Phil-Joe » 22.07.2014, 09:02

Vermutlich ja ... das Bayern-Bashing ist so ja nicht gemeint, ich würde sofort in das Bundesland ziehen, wenn ich einen guten Job dort bekäme. Also von daher kann von bashing keine Rede sein. Aber die Forderung des damaligen Ministerpräsidenten war schon ... naja ...

Ansonsten wünsche ich deinem Dad und dir natürlich nur das beste. Und ja, Helges, du hast Recht. Irgendwann kehrt sich das natürlich ins Gegenteil mit dem sich kümmern und Sorgen machen. Aber eines lässt du außer Acht: Ein Kind hat keinerlei Erfahrungen und steht am Anfang seines Lebens, kann vieles nicht einschätzen in Bezug auf Risiko etc. ... ein erwachsener Mensch kann sein Handeln sehr wohl einschätzen - sollte er zumindest - und dementsprechend nachvollziehen, welchen Kummer er anderen in der Familie bereitet, wenn er so was abzieht. Aus diesem Blickwinkel hinkt die Argumentation ein wenig.

Nichtsdestotrotz ... Irgendwann kehrt sich freilich alles um. Kinder kümmern sich um ihre Eltern und machen sich Sorgen um diese, genausowie es am Anfang des Lebens anders herum ist. Es kam ja auch nicht rüber, dass der matti sich nicht kümmern will. Er findet es nur bedenklich und schade, dass sein Papa sich wohl öfter solch gefährlichen Situationen aussetzt und damit andere in Mitleidenschaft zieht, weil sie sich Sorgen um ihn machen. Das ist ja das Hauptproblem.
Am Ende deines Lebens bereust du nur das, was du nicht getan hast!

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: The "Damn it"-Thread

Beitrag von guhl » 22.07.2014, 09:32

du bist doch irgendwas inscheniöriges? da sollte es in bayern aber auch sofort klappen.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: The "Damn it"-Thread

Beitrag von matti_in » 22.07.2014, 12:48

Hier ist Vollbeschäftigung.
Deutschlands Landkreis mit der geringsten Arbeitslosen Quote von 1,2% ist 10km von mir weg.
https://statistik.arbeitsagentur.de/Nav ... t-Nav.html
Arbeitskräfte dringend gesucht.
Selbiges in meinem Landkreis.
https://statistik.arbeitsagentur.de/Nav ... nth=201406
1,9%
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: The "Damn it"-Thread

Beitrag von guhl » 22.07.2014, 13:20

aber dennoch will mich keiner :dumm
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: The "Damn it"-Thread

Beitrag von matti_in » 22.07.2014, 13:25

Deutschland steht auf Belege des Könnens.
Zeugnisse
Zeugnisse
Zeugnisse
Auch wenn der mit Zeugnis ein Depp ist und der ohne gut wäre
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: The "Damn it"-Thread

Beitrag von guhl » 22.07.2014, 14:54

stimmt. aufm papier kann ich ja nix.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Phil-Joe
Spammer
Spammer
Beiträge: 1532
Registriert: 26.07.2006, 22:49
Wohnort: Thüringen (Ilmenau, Erfurt, Kranichfeld)

Re: The "Damn it"-Thread

Beitrag von Phil-Joe » 23.07.2014, 08:15

Kann ich mich anschließen und das obwohl hier diverse Automotive-Dingers inzwischen auf dem Kerbholz stehen.
Am Ende deines Lebens bereust du nur das, was du nicht getan hast!

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: The "Damn it"-Thread

Beitrag von guhl » 23.07.2014, 08:32

aber du hast doch n dipl inner tasche? dh dich fragt keiner mit hochgezogener augenbraue "was haben sie da studiert"?
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Phil-Joe
Spammer
Spammer
Beiträge: 1532
Registriert: 26.07.2006, 22:49
Wohnort: Thüringen (Ilmenau, Erfurt, Kranichfeld)

Re: The "Damn it"-Thread

Beitrag von Phil-Joe » 24.07.2014, 08:28

Ja, schon.

Aber als Diplom Kaufmann in einem Land, in dem im Grunde nur bei einem Diplom Ingenieur ohne Fragen der Arbeitsvertrag überreicht wird ... da hat man leider schon ab und zu Erklärungsbedarf, was man genau die letzten Jahre so auf Arbeit gemacht hat.

Du hast doch Informatik studiert, oder? Das ist wie bei meinem Kumpel ... der ist aktuell Software-Entwickler beim Fraunhofer ... da werden mit Sicherheit auch nur wenige Frage im Vorstellungsgespräch gestellt. :-) Also vermute ich mal...
Am Ende deines Lebens bereust du nur das, was du nicht getan hast!

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: The "Damn it"-Thread

Beitrag von guhl » 24.07.2014, 08:57

lol nö.

Ich bis Magister Artium der Politikwissenschaften mit Nebenfächern Neuere&Neuste Geschichte sowie Informatik. Oder wie mein Bruder pflegt zu sagen "Schmalspurinformatiker".
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Phil-Joe
Spammer
Spammer
Beiträge: 1532
Registriert: 26.07.2006, 22:49
Wohnort: Thüringen (Ilmenau, Erfurt, Kranichfeld)

Re: The "Damn it"-Thread

Beitrag von Phil-Joe » 25.07.2014, 08:23

Dir ist schon klar, dass ich keine Ahnung von dem habe, was du gerade gesagt hast?! :mrgreen:

Und jetzt aktuel suchst du einen Job, oder wie? Für mich hört es sich so an, dass du einen Job hast, der irgendwas mit IT zu tun hat ...
Am Ende deines Lebens bereust du nur das, was du nicht getan hast!

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: The "Damn it"-Thread

Beitrag von guhl » 25.07.2014, 08:36

"Magister Artium": Akademischer Abschluss in den Geistes-/Sozialwissenschaften. >> http://de.wikipedia.org/wiki/Magister_artium
Politikwissenschaften: Studiengang, der die Politik als Untersuchungsgegenstand hat. Wie und warum funktioniert Politik so, wie sie funktioniert. Das war mein Hauptfach. In den Geistes-/Sozialwissenschaften gabs bis zur Bachelorette ein Haupt- und zwei Nebenfächer, die belegt werden mussten.
Neuere&Neueste Geschichte: Geschichtsstudium, das mit der Geschichte ab ca. der Entdeckung Amerikas bis hin zur Zeitgeschichte beschäftigt. Mein Schwerpunkt war hier Zeitgeschichte.
Informatik: Nun ja, Informatik halt.

Und meine Brötchen verdiene ich als Projekt-/Teamleiter in einer 50-Mann-IT-Bude.

Edith sagt: Ich suche latent einen neuen Job, der das Verhältnis Stress&Arbeitsaufwand zu Einkommen optimiert. Aka IG Metall-Tarifvertrag EG12B oder besser AT. Aber das werd ich nicht mehr.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: The "Damn it"-Thread

Beitrag von matti_in » 25.07.2014, 14:14

EG12a
Das b kommt dann automatisch nach 18 Monaten ...
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: The "Damn it"-Thread

Beitrag von guhl » 25.07.2014, 14:38

auch das scheint mir in weiter ferne.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Phil-Joe
Spammer
Spammer
Beiträge: 1532
Registriert: 26.07.2006, 22:49
Wohnort: Thüringen (Ilmenau, Erfurt, Kranichfeld)

Re: The "Damn it"-Thread

Beitrag von Phil-Joe » 28.07.2014, 09:03

Ja frag' mich mal ... ich bin in Thüringen angestellt. Zwar liege nicht unbedingt schlecht mit meinem Einkommen - für Thüringer Verhältnisse - dennoch ca. 20 bis 25% unter Thüringer IG-Metall ERA.
Am Ende deines Lebens bereust du nur das, was du nicht getan hast!

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: The "Damn it"-Thread

Beitrag von matti_in » 28.07.2014, 10:25

Was viele nicht tarifgebundene falsch machen, wenn sie ihr Gehalt mit dem Tarif vergleichen ist, dass sie sich nur die Tabelle ansehen, nicht bedenkend, dass dies nur das Grundgehalt bei 35h darstellt.
40h Vertrag heißt 15% mehr Gehalt.
Und zum Grundgehalt kommen Leistungskomponenten hinzu. Selbst bei Einsteigern sind dies 10%. Nach 5 Jahren kratzt man an den 20% Leistungszulage.
Und das 13,25 mal im Jahr. Zumindest nach 3 Jahren. Urlaubs- und Weihnachtsgeld steigert sich im Laufe der Jahre auf maximal 55 und 75% eines Monatsgehalts.
Als Ingenieur bekommst du nach bayrischem Tarif die EG9 bis EG12
Nach Tarif von BaWü EG12 bis EG17. Ist aber vom Niveau her das gleiche.
Als BWLer bekämest du in BY nach Tarif die EG7 bis EG11. Für EG11 oder AT müsstest du schon ins Management.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Antworten