Der Matti nimmt ab Fred

Hier könnt ihr alles ablassen. Wirklich alles!
Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Der Matti nimmt ab Fred

Beitrag von matti_in » 12.03.2010, 11:38

PFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFT
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Der Matti nimmt ab Fred

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 12.03.2010, 11:45

:twisted:
Zuletzt geändert von Gurkenzäpfchen am 24.05.2012, 19:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Wipproller
Forumsaltvorderer
Beiträge: 63
Registriert: 03.03.2009, 03:16
Wohnort: Zuhause

Re: Der Matti nimmt ab Fred

Beitrag von Wipproller » 12.03.2010, 11:53

Das Wetter auch... :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Der Matti nimmt ab Fred

Beitrag von guhl » 12.03.2010, 11:55

dadurch wird die plauze nicht weniger
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Der Matti nimmt ab Fred

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 12.03.2010, 11:56

:twisted:
Zuletzt geändert von Gurkenzäpfchen am 24.05.2012, 19:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Der Matti nimmt ab Fred

Beitrag von matti_in » 12.03.2010, 11:57

Auch du Brutus!?

Hast nicht du, guhl, letztens gesacht, ich seh in natura gar nicht so fett aus wie auf den Bildern?
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Der Matti nimmt ab Fred

Beitrag von guhl » 12.03.2010, 11:59

matti_in hat geschrieben:Auch du Brutus!?

Hast nicht du, guhl, letztens gesacht, ich seh in natura gar nicht so fett aus wie auf den Bildern?
kann gar nicht sein :D
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Der Matti nimmt ab Fred

Beitrag von matti_in » 12.03.2010, 12:01

PFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFT
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Der Matti nimmt ab Fred

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 12.03.2010, 12:05

:twisted:
Zuletzt geändert von Gurkenzäpfchen am 24.05.2012, 19:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Der Matti nimmt ab Fred

Beitrag von matti_in » 12.03.2010, 12:07

Absolut oder prozentual? *muaarrrharrrharrr*
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Re: Der Matti nimmt ab Fred

Beitrag von Bienchen » 12.03.2010, 12:15

Was bedeutet PFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFT?
Dass bei Dir die Luft raus ist?
Der Luftballon wird dadurch auch schlanker :wink:
"Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein." Voltaire

Blog

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Der Matti nimmt ab Fred

Beitrag von matti_in » 12.03.2010, 12:25

haha!
jetzt fängst du auch noch an!
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
Wipproller
Forumsaltvorderer
Beiträge: 63
Registriert: 03.03.2009, 03:16
Wohnort: Zuhause

Re: Der Matti nimmt ab Fred

Beitrag von Wipproller » 12.03.2010, 12:52

matti_in hat geschrieben:PFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFT
Günau...Durchfall is die halbe Miete beim Abnehmen... :mrgreen:
Getreu dem Motto: Einlauf am Abend...erquickend & labend...
Bild von Edith zensiert
Zuletzt geändert von Wipproller am 12.03.2010, 12:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Der Matti nimmt ab Fred

Beitrag von matti_in » 12.03.2010, 12:58

Bääääh!
Mein PFFFT war eigentlich als verbale Antwort auf blabla gewisser Herren gedacht.
Aber nicht als Spritzwurf!
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
Wipproller
Forumsaltvorderer
Beiträge: 63
Registriert: 03.03.2009, 03:16
Wohnort: Zuhause

Re: Der Matti nimmt ab Fred

Beitrag von Wipproller » 12.03.2010, 13:00

matti_in hat geschrieben:Bääääh!
Mein PFFFT war eigentlich als verbale Antwort auf blabla gewisser Herren gedacht.
Aber nicht als Spritzwurf!
Aso...ein Herrenwitz... :mrgreen:

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Der Matti nimmt ab Fred

Beitrag von matti_in » 23.04.2012, 15:22

Thema mal wieder hochhol:

Ich hab mich vor 2 Monaden im Suff von ein paar Kollegen mit ihren unheimlich charmanten Worten "Dir täts auch ned schaden!" zur abteilungsinternen Abnehmtruppe requirieren lassen.
Gut, a bisl verfettet war ich die letzten Jahre mit mangelndem Spocht und den Arsch im Büro platt sitzen in der Tat geworden.
Heute war zweites Kontrollwiegen.
Dazu tritt man in Unterhose in der Umkleide der Fertigung an und stellt sich vor allen Augen auf die Waage.
Ausgangsgewicht vor 2 Monaten war 89,7kg.
Heute waren es 85,9kg.
Olé olé olé!!!!
Und das ganze nur durch etwas auf die Ernährung achten, mehr Salat, weniger Fleisch, aber an sich nicht hungern.
Ich finds toll!

Heute Mittag gabs ein Spargelgericht (ohne Sauce Hollandaise) und heute Abend gehen wir in ein vegetarisches Restaurant.
Morgen wird dafür gesündigt. Weil da gibts in der Kantine Rahmschwammerl mit Semmelknödeln. Dafür könnte ich töten.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Phil-Joe
Spammer
Spammer
Beiträge: 1532
Registriert: 26.07.2006, 22:49
Wohnort: Thüringen (Ilmenau, Erfurt, Kranichfeld)

Re: Der Matti nimmt ab Fred

Beitrag von Phil-Joe » 24.04.2012, 12:12

Verdammt, da will ich auch wieder hin. Verdammt nochmal!
Am Ende deines Lebens bereust du nur das, was du nicht getan hast!

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Der Matti nimmt ab Fred

Beitrag von matti_in » 24.04.2012, 12:42

Was spricht dagegen, etwas mehr auf seine Ernährung zu achten?
Es tut gar nicht weh.
Am faszinierendsten finde ich, dass ich mit der vegetarische oder halben Kantinenportion danach kein Fresskoma mehr habe und am Nachmittag gut gelaunt und fit im nächsten Meeting oder vorm Rechner sitze.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Der Matti nimmt ab Fred

Beitrag von matti_in » 24.05.2012, 10:44

So, gestern war wieder kollektives Wiegen angesagt.
Weil ich die letzten Wochen nicht sooo auf meine Ernährung achtete wie die Wochen davor, hatte ich üble Befürchtungen.
Erschwerend kam der Doppelsuff vom letzten Wochenende dazu.
Und der Wiegetermin wurde von Dienstag auf Mittwoch verlegt. Was blöd ist, weil ich am Dienstag Abend ja bei Mami zum Essen eingeladen war. Ich sagte ihr zwar noch, dass ich da nur ne Kleinigkeit und überhaupt was leichtes essen möchte, sie machte aber Spargel mit Holandaise. Da konnte ich nicht widerstehen.
Deshalb zog ich am nächsten Morgen zum Wiegen im Kollegenkreis für allgemeine Tuningmaßnahmen auch die Socken aus und ging nur mit Unterbuchse bekleidet auf die Waage. Der Morgenstuhl hatte vorher auch nicht geklappt. Also eine weitere Verschlechterung der Voraussetzungen.
Und es war gaaaaanz knapp.
Ich hatte 86,0kg zu erreichen und erreichte 86,0.
Dafür dass ich ein Monat davor 85,9kg hatte war das ziemlich blöd.
Nächstes Monat muss ich besser abschneiden.
Aber das auf die Ernährung achten beginnt erst nächste Woche.
Dieses Wochenende ist blöd für sowas. Morgen Grillen beim Nachbarn und ab Samstach früh dann Martini Compost Cup. Viel Bier und Grillfleisch. Vor allem Grillen zum Frühstück.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Re: Der Matti nimmt ab Fred

Beitrag von Bienchen » 01.06.2012, 15:10

Wat sacht denn die Waage nach dem Kompostwochenende?
"Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein." Voltaire

Blog

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Der Matti nimmt ab Fred

Beitrag von matti_in » 01.06.2012, 15:34

Ich muss zugeben, ich habe es noch nicht gewaagt
;)

Ich befürchte aber, dass ich in den nächsten 3 Wochen nicht nur das übliche kg sondern 3 abnehmen muss.
Oder sollte mein Körper brav gewesen sein und hat die zugeführte überschüssige Energie nicht verwertet?
Man weiß es nicht.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Der Matti nimmt ab Fred

Beitrag von matti_in » 17.09.2012, 12:50

82,5kg waren es heute morgen nackt vorm Stuhl.
Und die Hose die ich letztes Jahr kaufte, wirft Falten beim Gürtel zu ziehen.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Phil-Joe
Spammer
Spammer
Beiträge: 1532
Registriert: 26.07.2006, 22:49
Wohnort: Thüringen (Ilmenau, Erfurt, Kranichfeld)

Re: Der Matti nimmt ab Fred

Beitrag von Phil-Joe » 18.09.2012, 08:12

Feini ... gib mal Tipps, außer dem üblichen Salatgeknabbere ... weil das funzt bei mir nicht. Da kau ich gelangweilt drauf rum und hab danach immer noch Hunger. :?:
Am Ende deines Lebens bereust du nur das, was du nicht getan hast!

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Der Matti nimmt ab Fred

Beitrag von matti_in » 18.09.2012, 09:20

Hmmm, keine Ahnung.
Also letztes Jahr hatte ich 93kg.
Über den Winter hatte ich mich konsequent den Knabbereien, den Plätzchen, Stollen und Co verweigert.
Zweimal die Woche in die Muckibude. Aber das eher um dem körperlichen Verfall aufzuhalten.
So war ich im Frühjahr bei wenige Gramm unter 90kg angelangt.
Im Frühjahr saß ich mal abends mit Kollegen bei nem Riesenschnitzel und dem mittlerweile fünften oder sechsten Weißbier zusammen.
Da bölkten die mich an, sie würden ja diesen Frühjahr wieder so ne Weightweenies Gruppe starten und mir fetten Sau würde das nicht schaden.
Hmmmm, die charmante Art hatte mich bald überzeugt. So sagte ich zu.
Das hatte den tollen Nebeneffekt, dass man mittags in der Kantina böse Kommentare erntet, wenn man sich ne Schweinshaxe holt.
So ging ich also zu vegetarischen Gerichten und/oder kleinen Portionen über. Morgens gibts im Büro kurz ne Scheibe Vollkornbrot mit ner Paprika, Tomate, viertelter Salatgurke oder so. Das hält bis Mittag vor.
Die halbe vegetarische Mittagsportion führte die ersten zwei Wochen dazu, dass ich mit knurrendem Magen vom Essenstisch aufstand. Nach zwei Wochen hatte mein Magen kapituliert. Er begnügt sich seitdem mit der kleineren Portion.
Nachmittags habe ich dann kein Fresskoma mehr, was bisher dazu führte, dass mein klein Köpflein der Schwerkraft Richtung Tastatur nachgeben wollte. Ich war nun Nachmittags fit und leistungsfähig.
Dann noch nen Apfel oder zwei am Nachmittag, wenn ein Hüngerchen kommt.
Abends dann, wenn ich alleine zu Hause bin, mache ich mir was gemüsiges, oder Brotzeit mit Vollkornbrot, Käse, n Stück Wurst, aber nicht so groß, Paprika, Gurke, Tomate. Oder auch mal nen Salat. Zum Glück bin ich Salatfan. In rote Beete könnte ich mich reinlegen. Da benötige ich echt nur noch ein Stück Brot dazu und gut isses.
So kam ich innerhalb von 3 Monaten auf knapp unter 86kg. 4 kg in 3 Monden war keine Spitzenleistung, aber ich hab ja bis auf die ersten zwei Wochen auch nie gelitten.
Dann gings mit der Grillsaison los. Diverse Sommerfeste und Co.
Gut, so hatte ich dann bald wieder 87kg.
Im Sommerurlaub fing ich dann an mein Haus zu renovieren. Losen Putz abschlagen, neu verputzen, Gerüst aufbauen, Dachstuhl streichen, Fassade streichen, Sockel streichen, Fenster streichen, Efeu rausreissen, Gebüsche stutzen. 3 Wochen Urlaub und dann die nächsten 4 Wochen als ich wieder in der Arbeit war, aber grad leichtes Sommerloch herschte, ging ich immer so gegen 14 Uhr heim und bastelte am Haus weiter. Es kam vor, dass ich bis spät Abends arbeitete, über den Hunger drüber und so nach ner Dusche ohne Essen ins Bett ging, weil ich einfach tot war.
Während des Sommers war ich jetzt kein einziges mal in der Muckibude. Gestern das erste mal wieder. Haus is ja nun auch beendet. Außen rum. Erst mal.

Bei mir scheint die Wampe also in der Tat vom 10 Stunden im Büro sitzen und dem Kantinen Essen zu kommen.
Mal sehen, wie jetzt der Winter wird. Jahresendrallye und nix mehr am Haus zu tun. Könnte zu ein paar Mehrkilos führen. Mal sehen.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Der Matti nimmt ab Fred

Beitrag von matti_in » 24.09.2012, 09:57

Heute morgen.

Bild

Knapp über 81 finde ich gut, wenn man dem Ziel wieder ne 7 davorstehen zu haben näher kommen will.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Antworten