Hab heute endlich mal einen Film gesehen...

Hier könnt ihr alles ablassen. Wirklich alles!
Antworten
Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Hab heute endlich mal einen Film gesehen...

Beitrag von Bienchen » 14.07.2009, 12:33

Ich habe mir eben “Les Tripletts de Belleville” angesehen. Ein französischer Zeichentrickfilm, in welchem ein kleiner dicklicher Junge sein erstes Fahrrad geschenkt bekommt und sich als Radtalent entpuppt. Unterstützt von seiner Großmutter trainiert er für die Teilnahme an der Tour de France. Dort wird er von der Mafia entführt…
Man muss nicht französisch sprechen können um diesen Film zu verstehen. Es ist beinahe ein Stummfilm. Den Humor versteht man aber trotzdem. Ich mag den Film!

http://www.youtube.com/watch?v=Npro9kjyaJk

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 14.07.2009, 13:53

OOOoooohjaaaaaaaaaaaaaaa!!!! Der ist so herrlich, der Film. Lief bei uns unter anderem Titel, weiß aber nicht mehr, wie...."Das große Renne von Bellevue" oder so. Der original arschzösische Titel is aber besser.

Franzosen sind stilistisch immer noch besser als jede andere Zeichnernation -in nahezu allen Belangen (Animation, Cartoon....bei Comic nich mehr so).

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Beitrag von Bienchen » 14.07.2009, 14:56

Ja, die Vergabe des deutschen Titels war ein Griff ins Klo und hat mit dem Film selber meines Erachtens nach gar nichts zu tun.

Die Figuren gefallen mir besonders, weil sie eigentlich alle beinahe hässlich und skuril gezeichnet wurden und gerade die Frauen übertrieben fett dargestellt sind.

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 14.07.2009, 15:09

Der erste Auftritt der Agenten in ihrem Kastenwagen hat mich fast vom Sofa fallen lassen vor Lachen :wink:

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Beitrag von Bienchen » 14.07.2009, 15:12

Jaaaaaaa, die "Schränke" der Mafia :lol:

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Hab heute endlich mal einen Film gesehen...

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 17.11.2009, 15:18

...und zwar "Watchmen".

Is n scheiß Film. Langatmig, überlang und durch Monologe vollkommen zusammenhanglos wirkend. Die Charaktere sind flach und trotz der Monologe entwickeln sie keine Eigenständigkeit.
Das, was im Comic ein Bruch mit den Traditionen darstellte (die Helden haben Spaß an Gewalt und Folter, sogar am Morden!) funktioniert im Film nicht, weil alle verfilmten Superhelden menscheln. Wozu dann auch noch ne ganze Truppe, die man eh nicht wirklich kennenlernt.
Dann is da noch die politische Komponente - die Story spielt vor dem Hintergrund des kalten Krieges. Die Watchmen bzw. der einzige echte Superheld der Watchmen soll für Amerika den Krieg beenden. Oder so ähnlich, weil die Politiker im ganzen Film nicht einmal mit den Helden reden. Storyrelevantes passiert nebenher und in so kurzen "Einspielern", dass man es übersieht/überhört...
...neee. Is n doofer Film. Gut, dass ich ihn nur geliehen hatte.

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Hab heute endlich mal einen Film gesehen...

Beitrag von matti_in » 01.12.2009, 22:03

Ich hab eben auch nen Film gesehen.
Also eher ein Kurzfilmchen.
Und es hat sogar was mit Fahrrädern zu tun.

http://www.bb1-peugeot.com/

Unten links auf "Der Presse-Film" klicken.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Hab heute endlich mal einen Film gesehen...

Beitrag von matti_in » 11.06.2012, 16:11

wieder ein Kurzfilm.
Bike related:
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Antworten