Gabel mit 1 Zoll Steuerrohr

Solange die Mitgliederzahlen noch im unteren Bereich sind, wird dieses Unterforum nicht gesplittet.
Antworten
Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Gabel mit 1 Zoll Steuerrohr

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 24.06.2008, 20:32

Aus reiner Freundlichkeit:
Ein Kumpel von mir sucht eine Gabel, ein Zoll starkes Steuerrohr, auf Niveau einer RS Judy.
Schnellspanner, V-Brake-Sockel....
Nostalgieparts oder Sammlerobjekte braucht er nicht

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 24.06.2008, 21:04

Danke, ich leite das mal weiter.
"Niveau einer Judy" - nunja, das war seine Formulierung. Er hat ne Jett, die Judy kennt er vom Bike seiner Freundin. Und weil er die so toll findet (die Gabel), solls mindestens so eine sein...

Edit: höhö. Zur Zeit sind nur 1 1/8-Forken drin....muss er wohl noch warten...

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 24.06.2008, 21:50

Mal sehen, ob der sich zur Einzelteilsuche einlässt. Robbies Dienste werden wohl viel zu teuer sein für ihn.

Benutzeravatar
_Micha_
Der Bi-Ba-Butzelmann
Beiträge: 2001
Registriert: 10.02.2006, 00:09
Wohnort: Kelsterbach
Kontaktdaten:

Beitrag von _Micha_ » 24.06.2008, 22:51

Für 50€ nen Kinesis-Rahmen ersteigern und da ne 1-1/8"-Gabel rein?
TRUST IN ALUMINUM! SAVE THE PLASTIC FOR DILDOS

Benutzeravatar
_Micha_
Der Bi-Ba-Butzelmann
Beiträge: 2001
Registriert: 10.02.2006, 00:09
Wohnort: Kelsterbach
Kontaktdaten:

Beitrag von _Micha_ » 24.06.2008, 23:15

Hm... stimmt. Unsereiner greift mal eben in die Teile-Kiste... Aber dagegen eine endlose Suche nach ner 1"-Gabel führt auch nicht zum Ziel. Und: soo teuer muss das nicht sein.

Kinesis-Rahmen: 50€
Vorbau: 15€
Umwerfer: 15€
Brems- und Schaltzüge... keine Ahnung, 15€?
Tretlager: 20€
Sattelklemme: 5€
Sattelstütze: 20€

Macht unterm Strich 140€ mehr. Inklusive Gabel ist er mit ca. 200€ dabei. Etwas viel für das Schnäppchen nebenbei für einen Nicht-Besessenen.
TRUST IN ALUMINUM! SAVE THE PLASTIC FOR DILDOS

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 25.06.2008, 10:14

Ich hatte doch mal n paar 1"ige Federdinger rumliegen.
Was wurde aus denen?
Und was waren das für welche?
Ah!
Auf der Bucht vertickt!
Und es waren ne MAG21, ne RST Elastoforke und ne INDY C.

Nö, kann ihm auch nicht weiterhelfen.

Aktuell liegen bei mir im Keller rum: mehrere Starrgabeln mit 1", 1 1/8" und 1 1/4", Ne Judy Race von 2000 mit 1 1/8", ne MZ Junior T und ne Look Fournales. Der Rest der Gabeln ist in den Bikes verbaut.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 25.06.2008, 19:55

Ööhm....neuaufbauen kommt für den Herren schon in Frage. Allerdings - und das hab ich ihm auch schon mehrfach gesacht - sollte er sich nach einem Neurad umschauen. Und dann bitte auch gleich eins, was seiner materialmordenden Aggrofahrweise entgegenkommt. Also n Karpiel oder sowas. :mrgreen:

Ich danke allen, die mal rumgesucht haben. Ick finds nich weiter wild, wenn da nüscht bei rumkommt; umso einfacher isses für mich, dem Herren n Neubike aufzuschwatzen

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 25.06.2008, 20:16

Jaaaa, soll sich mal n neues holen ...
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
_Micha_
Der Bi-Ba-Butzelmann
Beiträge: 2001
Registriert: 10.02.2006, 00:09
Wohnort: Kelsterbach
Kontaktdaten:

Beitrag von _Micha_ » 25.06.2008, 21:55

Neu hat auch den Vorteil, dass es wahrscheinlich auch noch in alle Ewigkeit 1 1/8-Zoll-Forken geben wird. Es sei denn natürlich, diese oben-dünn-unten-dick-Kombi setzt sich durch. Der Scheibenbremsstandard wird wohl länger halten, als das derzeitige Schaftmaß. Aber immerhin was.
TRUST IN ALUMINUM! SAVE THE PLASTIC FOR DILDOS

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5631
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Beitrag von guhl » 26.06.2008, 08:59

_Micha_ hat geschrieben:oben-dünn-unten-dick-Kombi
das wäre dann die Birnenform bei Frauen :D
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 26.06.2008, 09:25

Iiiiiih!

Aber bei Gabelschäften aus Carbon mag ichs
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5631
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Beitrag von guhl » 26.06.2008, 09:31

isch finde die 1,5" und 1,125"-Kombi total bescheuert. Mal sehn, wann wir die 7,38-Schraubachse für vorne haben...

aber dem normalen "ich geh zum radlbauer und kauf mit n rad für 6k€"-käufer kann das ja wurscht sein...
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 26.06.2008, 10:00

nun, dass man bei manchen Sachen am Bike immer noch Zoll benutzt find ich komisch.
dass man die dimensionierung der lager dagegen belastungsgerecht macht, find ich gut. spart gewicht und bringt lebensdauer.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5631
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Beitrag von guhl » 26.06.2008, 10:08

belastungsgerecht... is die frage, ob hier das marketing rechnet oder die inscheniöre
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 26.06.2008, 10:11

nagutääääääh ... nachgerechnet hab ichs nicht.
einleuchten tutets mir schon.
ich sehs halt als evolution an.
also nix, was ich jetzt unbedingt brauchen täten tät.
ich kann mein altes bike schon noch weiter fahren.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5631
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Beitrag von guhl » 26.06.2008, 10:14

dann hast son rahmen und kannst nur die paar gabeln fahren oder darfst mal spontan zwei steuersätze kaufen, um auf 1,125" zu kommen.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 26.06.2008, 10:21

nun ja, die vorreiterrolle überlasse ich anderen.

und evolution solls ja auch geben.

oder wie war das damals, als wir von 1" auf 1 1/8" umgestiegen sind?
Und von geschraubten auf A-Head Steuersätzen?
Ach ja, da gabs auch so verzagte Stimmen, wie du sie grad anstimmst.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 26.06.2008, 10:25

sag ja nicht, dass es schlecht ist.
mich wunderts nur, dass die umstellung vom zoll aufs metrische system (welches wirklich vorteile bietet) nicht 100%ig durchgedrungen ist.
Wasserrohre, Felgengrößen, Elektroschränke, alles Zoll
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 21.07.2008, 09:54

Mal ne kurze Information zum Abschluß:
Der Herr war mit seinem Rad in einem Schweizer Radladen (was normal is, wenn man in der Schweiz lebt und wohnt und Rad fährt...). Da hat man sein Rohr mal vermessen und kam zu dem Schluß, dass es ein normales 1 1/8-Steuerrohr is.
Daraufhin hat man versucht, ihm ne RockShox Dart aufzuschwatzen. 2007er Modell, 350 umgerechnete Euronen....er hat dankend abgelehnt und spart doch lieber auf n Neurad.

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 21.07.2008, 10:40

???

Für das Geld bekommt man aber auch eine Gabel!

:shock: :shock:
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 21.07.2008, 10:51

Klar bekömmt man für 350 Kröten ne Gabel. Aber wie ich finde, is jedwedes Tuning an dem Bike rausgeschmissenes Geld. Das Teil is ne 10 Jahre alte Baumarktschaluppe mit ner DNM-Wippe im Heck...und die Dart is ne Einsteigergabel, die vielleicht nen Neuwert von 350 Otternasen hat - aber nich als Vorjahresmodell...

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9126
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 21.07.2008, 11:04

Ja eben!

Ne Gabel vom Vorvorjahr in Einsteigerversion für nen knappen Hunni könnt man sich noch vorstellen, aber so ...

Sind die Preise inner Schweiz so pervers hoch?
Ich erinnere mich da an ne Panne eines Kumpels in Ösiland. Schaltwerk defekt. Also dachte er sich, er holt sich schnell im nächsten Laden n XT für 40 Euronen. Doch die wollten 100 dafür haben.
Er zeigte uns dann, weil wir gar so geschockt waren, seinen EK Preis. Der war bei 65 Eus.
Wir rieten ihm, seine Teile in Zukunft in D zu kaufen, weils da im VK billicher ist als seine im EK.
Darf er aber nicht und Paul Lange wenn ihm draufkommt, dann schepperts. Meinte er.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5631
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Beitrag von guhl » 21.07.2008, 11:39

ja. bei uns kost n dummes appleteil 300€ und in den usa 300$. die hersteller spinnen einfach alle. nur wir sind normal!
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 21.07.2008, 11:50

Ähnlich kenn ich das vom Laden meines Bruders. Die ordern Shimpansokram nicht mehr über Paul Lange, sondern über Umwege. Dadurch liegen sie unter Paulchens Preisen und bleiben konkurrenzfähig.
Ich glaub, das liegt nich (nur) an der Schweiz. CH is ja generell teurer als D, aber der Preis klingt stark nach Abzockversuch. CH-Aufschlag und weil Kumpel aus D kömmt, nochmal nen Fremdenaufschlag...

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5631
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Beitrag von guhl » 21.07.2008, 12:03

als einzelhändler kannst doch schon fast bei bike-c*mp*n*nts ordern... die holen sich pro saison wahrscheinlich 1000 schaltwerke bei shimpanso und schon wird der kram wirklich richtig billich.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Antworten