Shopping-Nutten-Thread

Alles zu Produkten rund ums Bike
Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Shopping-Nutten-Thread

Beitrag von guhl » 18.11.2008, 17:00

Wenn ich im Büro schon so genannt werde...

Bild
mal schaun, ob die ans cube, den helm oder das giant wandert.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
Mr.C
Spammer
Spammer
Beiträge: 1529
Registriert: 16.03.2006, 21:22
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Mr.C » 18.11.2008, 17:47

Also, wenn Du vor der Anschaffung einen Erfahrungsbericht dazu haben möchtest...
Ich hab auch noch die TK-10 und die P3 am Start!
--
All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.
Edmund Burke

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Beitrag von guhl » 18.11.2008, 17:49

dann berichte doch mal - die bestellung ging beim globetrotter aber schon ein ;)
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Phil-Joe
Spammer
Spammer
Beiträge: 1532
Registriert: 26.07.2006, 22:49
Wohnort: Thüringen (Ilmenau, Erfurt, Kranichfeld)

Beitrag von Phil-Joe » 18.11.2008, 21:03

Genau das Teil hab ich!
L2D Q5, geiles Teil! Bin persönlich der Meinung, dass du günstiger keine Lampe zu kaufen bekommst, die eine bessere Leistung hat. Die TK11 und P3D Q5 kommen bei mir nicht in die Tüte, weil die Batteriebeschaffung für mich echt zu undurchsichtig ist.

Die Lampe macht L2D macht super Licht und wenn du dir paar Eneloops besorgst inkl. ´nem vernünftigen Ladegerät haste nie Probleme, denk´ ich. Stufe 3 vom Normal-Modus macht schon böses Licht du und der Turbo-Modus geht dann richtig ab!

Fazit: Voll überzeugt! Geniales Teil ... mehr Lampe bekommst du atm. nirgendwo für deine Kohle!
Am Ende deines Lebens bereust du nur das, was du nicht getan hast!

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 18.11.2008, 23:47

Scheiße verdammich!!
Vor etwas längerer Zeit hatte ich mal mit nem IBCler dazu - also genau DER Lampe und der Frage, wie man die am besten ans Bike bekommt - nen regen Mailaustausch...

...Mails inkl. Links zu Anleitungen sind auf der Festplatte im Schrottrechner versammelt. :roll:

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3689
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Beitrag von helges » 19.11.2008, 00:12

BLASHYRK hat geschrieben:entschuldigt die blöde Frage: wie kommt sowas am Besten ans Rad? Gibts dafür geklöppelte Halterungen?
Interessiert mich auch, die ist ja leichter als meine Cateye Funzel...
Damit vielleicht?
http://www.natali.at/graf2/grafsport/pr ... 34dfa06644

Edith hat noch einen gefunden:
http://www.globetrotter.de/de/shop/deta ... 1989ebaa34

Phil-Joe
Spammer
Spammer
Beiträge: 1532
Registriert: 26.07.2006, 22:49
Wohnort: Thüringen (Ilmenau, Erfurt, Kranichfeld)

Beitrag von Phil-Joe » 19.11.2008, 00:26

Guckst du bei:
www.flashlightshop.de
dort findest du die Fenix-Palette und gleich den passenden Halter.

Ich kann aber empfehlen dir einfach einen Halter (Helm oder Lenker) von der Sigma Power LED Black pro. Dort ´n kleineren O-Ring rein und hast einen bombastisch geilen Halter. Habs hier mal probe gefummelt, weil mein MiBeWo die beiden Halter für seine beiden Power LEDs hat und funzt super. Entweder den Halter bissl "ausstopfen" bzw. ein oder zwei Lagen Gummi mehr oder eben ein kürzeren O-Ring rein. Voilá Super Halter. Die beiden Halter zusammen kosten btw. auch weniger als wenn du dir einen einzelnen Fenix-Halter kaufst. Taugen tut der aber auch was. Kann aber sein, dass er kleines bissl klappert.
Am Ende deines Lebens bereust du nur das, was du nicht getan hast!

Benutzeravatar
Mr.C
Spammer
Spammer
Beiträge: 1529
Registriert: 16.03.2006, 21:22
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Mr.C » 19.11.2008, 01:20

helges hat geschrieben:Damit vielleicht?
http://www.natali.at/graf2/grafsport/pr ... 34dfa06644

Edith hat noch einen gefunden:
http://www.globetrotter.de/de/shop/deta ... 1989ebaa34
Nicht nur vielleicht, sondern ganz sicher. Und bei Globi hab ich das Teil auch gekauft. Einziger Nachteil dieser Halterung: Sie hat nicht wenig Spiel! Aber ich hab da einfach 'n Kleineren O-Ring, den ich noch in irgendeiner Kramkiste gefunden hab, zwischen die Drehfläche geklemmt, jetzt hab ich Ruh.

Du hast recht Phil, für die P3 und die TK10 (nich 11) brauchst Du CR123er Batterien, also diese Lithium-Photozellen. Sind normalerweise schweineteuer, aber wir haben eine ebay-Quelle gefunden, da gibs dat Stück für knappe 2€. Mit Hilfe dieser Batterien hält die Lampe allerdings 'ne halbe Ewigkeit, das gleicht's wieder ein bißchen aus...

@ guhl: Einziger, und leider auch echt entscheidender Nachteil dieser Art von Lampe am Bike: Sie haben allesamt einen verdammt kleinen Kegelwinkel! Soll heissen, diese Dinger sind schweinehell, haben aber nur einen sehr kleines FOV (Field Of View), vielleicht höchstens 6°! Reicht als Notbeleuchtung, aber als Dauerlicht...
Ich bin vielleicht verwöhnt mit meiner Eigenbaulampe und meiner Ixon IQ Speed, aber damit hab ich wirklich Licht!!!

Edith sagt, meine Erfahrung mit Akkus in diesen Lampen sind mäßig bis schlecht! Hab ich mit der L2D und "normalen" Batterien ca 2h Licht im Turbomodus, bekomm ich aus Akkus meist nich mehr als 'ne halbe Stunde!
Nur mal so am Rande...
--
All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.
Edmund Burke

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Beitrag von guhl » 19.11.2008, 12:56

Danke für die Eindrücke - für erste ist ja hier kein Traileinsatz vorgesehen und für alles andere sollte das Licht ausreichen. Mich hat hier der Preis von zZt 49,90 beim globi einfach überzeugt. 3-400€ für ne Helmlösung von Hope oder Lupine oder so kann ich immer noch verbraten, wenn ich feststelle, dass mir das nachts fahren Spaß macht.

Das Ding könnte früher oder später ans Giant kommen...
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Phil-Joe
Spammer
Spammer
Beiträge: 1532
Registriert: 26.07.2006, 22:49
Wohnort: Thüringen (Ilmenau, Erfurt, Kranichfeld)

Beitrag von Phil-Joe » 20.11.2008, 21:50

Also das mit dem Licht der Fenix kann ich nicht bestätigen C.
Auf ca. 10 m vor ´s Bike ausgerichtet, ergibt die L2D einen Kegel, der ca. 1,5 m breit und ca. 2 m lang ist. Das Streulicht finde ich auch sehr gut ... in dieser Preisklasse. Alternativ vielleicht mal die neue LD20 mit Smooth-Reflektor ausprobieren. Und mehr Licht brauchste nur, wenn du es im Wald auch bei völliger Dunkelheit richtig krachen lassen willst. Ich finde, aktuell bekommst keine Lampe für das gleiche Geld, was so hübsches Licht macht, wie das gute Stück.

Ich persönlich versuche mich jetzt an einer Ladung Eneloops, einhellige Meinung in so ziemlich jeden Foren ist, dass du aktuell an diesen Akkus nicht vorbei kommst, wenn du zuverlässige stabile leistungsfähige Energiequellen für solche Hightech-Lampen suchst.

Aber C. sage mal, kannst mir evtl. mal die Quelle für die Lithium-Batterien nennen? Weil mein Kumpel hatte bis vor kurzem ´ne P3D, hat sich aber von dieser wieder verabschiedet, weil es einfach keine (!!!) vernünftigen Akkus für das Teil gibt. Schlimm. Aber von Lithium-Zellen hab ich auch schon gehört. Damit sollte ja die P3D im Turbo-Modus bestimmt schon 3 bis 4 Stunden laufen oder?
Am Ende deines Lebens bereust du nur das, was du nicht getan hast!

Benutzeravatar
Mr.C
Spammer
Spammer
Beiträge: 1529
Registriert: 16.03.2006, 21:22
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Mr.C » 21.11.2008, 12:18

Phil-Joe hat geschrieben:Also das mit dem Licht der Fenix kann ich nicht bestätigen C.
Fahr mal spasseshalber mit einer IxonIQ! Dann wirst Du sehen, was ich meine! Der Unterschied ist immens. Auch meine Selbstbaulampe ist zwar für jeglichen Gegenverkehr unfair, weil sie vor allem nach oben sehr stark blendet, aber der Hauptkegel hat 20°, das ist bedeutend mehr und bedeutend besser, weil Du dann nämlich auch von den Seiten noch was mitkriegst!
Auf ca. 10 m vor ´s Bike ausgerichtet, ergibt die L2D einen Kegel, der ca. 1,5 m breit und ca. 2 m lang ist.
Hallo??? 1,5m auf 10m Entfernung??? Ich will was SEHEN und nicht nur erahnen!!! :wink:
Aber C. sage mal, kannst mir evtl. mal die Quelle für die Lithium-Batterien nennen? Weil mein Kumpel hatte bis vor kurzem ´ne P3D, hat sich aber von dieser wieder verabschiedet, weil es einfach keine (!!!) vernünftigen Akkus für das Teil gibt. Schlimm. Aber von Lithium-Zellen hab ich auch schon gehört. Damit sollte ja die P3D im Turbo-Modus bestimmt schon 3 bis 4 Stunden laufen oder?
???
Von den CR123er Typen GIBT es ausschliesslich Lithiumzellen, weil das ursprünglich ausgewiesene Photobatterien sind, zumal sie 3V liefern, was eben nicht gerade Standard bei "Normal"-Batterien ist!

Meine TK10 läuft im Volllichtmodus ca 1,5h, im Schwachlichmodus (es gibt da nur die beiden Stufen, reicht aber auch aus...) ca 10h.
Da die P3D ein bißchen weniger hell ist, sollten die Batterien im Turbomod ca. 2h - 2,5h halten. Ich benutze sie aber ausschließlich in den Schwachlichtmodi, die ich für bestimmte Anwendungen bedeutend besser finde, als der Eine der TK10 (immer noch zu hell...), daher weiß ich es nicht wirklich genau. 3 - 4h sind aber sicher zu hoch gegriffen...

Und es gibt von diesem Batterie-Typ tatsächlich keine Akkus, was aber auch, technisch gesehen, Sinn macht, denn die CR123 liefert, s. o., 3V, Li-IO oder LiPo-Akkus liefern 3,7V. Es gibt keinerlei Ladegerät für 3V-Lithium-Zellen (entspricht zwar 2x 1,5V Standard-Batterie, hat aber, wg. Lithium, eine völlig andere Ladekennlinie, sprich anderer Ladestrom!), Du müsstest also eines selber bauen.
Ausserdem würden die meisten Produkte, für die diese Batterien gedacht sind (zum Beispiel eben CCD-Sensoren) sehr empfindlich auf den kleinen Unterschied von 0,7V reagieren!

Die Quelle kann ich Dir jetzt aus dem Kopf nicht nennen, weil die Bestellungen immer über meinen Kumpel laufen, ich kann ihn aber bei nächster Gelegenheit mal drauf ansprechen. Ich schick Dir dann 'ne PM. Solllte ich mich in einer Woche noch nicht gemeldet haben und noch Interesse bestehen, erinner mich bitte noch mal, ich vergesse sehr schnell, leider. :roll:

C., weiß es mal wieder besser...
--
All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.
Edmund Burke

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Beitrag von guhl » 21.11.2008, 12:22

so. wie bekomm ich so ne fenix nun an meinen helm... *grübel*
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
Mr.C
Spammer
Spammer
Beiträge: 1529
Registriert: 16.03.2006, 21:22
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Mr.C » 21.11.2008, 12:27

Liest Du:
Phil-Joe hat geschrieben:Ich kann aber empfehlen dir einfach einen Halter (Helm oder Lenker) von der Sigma Power LED Black pro. Dort ´n kleineren O-Ring rein und hast einen bombastisch geilen Halter. Habs hier mal probe gefummelt, weil mein MiBeWo die beiden Halter für seine beiden Power LEDs hat und funzt super. Entweder den Halter bissl "ausstopfen" bzw. ein oder zwei Lagen Gummi mehr oder eben ein kürzeren O-Ring rein. Voilá Super Halter. Die beiden Halter zusammen kosten btw. auch weniger als wenn du dir einen einzelnen Fenix-Halter kaufst.
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
--
All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.
Edmund Burke

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Beitrag von guhl » 21.11.2008, 12:40

Mr.C hat geschrieben:Liest Du:
Phil-Joe hat geschrieben:Ich kann aber empfehlen dir einfach einen Halter (Helm oder Lenker) von der Sigma Power LED Black pro. Dort ´n kleineren O-Ring rein und hast einen bombastisch geilen Halter. Habs hier mal probe gefummelt, weil mein MiBeWo die beiden Halter für seine beiden Power LEDs hat und funzt super. Entweder den Halter bissl "ausstopfen" bzw. ein oder zwei Lagen Gummi mehr oder eben ein kürzeren O-Ring rein. Voilá Super Halter. Die beiden Halter zusammen kosten btw. auch weniger als wenn du dir einen einzelnen Fenix-Halter kaufst.
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
oh. da bin ich ja glatt peinlich berührt.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3689
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Beitrag von helges » 21.11.2008, 19:51

Mr.C hat geschrieben:Fahr mal spasseshalber mit einer IxonIQ! Dann wirst Du
sehen, was ich meine!
Ich schreib Dir mal dazu, was ich meine. Das Licht der Ixon IQ ist erstklassig, jetzt kommt das aber.

Ich bin gestern 20km im stroemenden Regen gefahren, kein Problem. Zuhause abgemacht, abgetrocknet und gut war. Heute mitgenommen, bei Dunkelheit Schalter gedrueckt und siehe da, die SCHEISSE geht nicht an.

Akkus raus, wieder rein, Schalter gedrueckt, kurzes Aufleuchten und wieder aus.
Das Vertrauen in die Lampe ist zumindest mal stark angekratzt.
Verlange ich zuviel von einer Lampe, wenn ich auch bei Dauerregen noch gerne Licht haette?

Edith sagt noch, das 3 Euro Ruecklicht vom Aldi ist bei der Fahrt komplett vollgelaufen und hat trotzdem weitergeleuchtet.

Benutzeravatar
Mr.C
Spammer
Spammer
Beiträge: 1529
Registriert: 16.03.2006, 21:22
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Mr.C » 21.11.2008, 23:06

Gar nich lange fackeln, ab damit zum Händler! Darf nich sein, muss richtich!!!
War heute vormittag bei übelstem Schneematsch unterwegs, Himmel war seeeehr dunkelgrau bis fast schwarz, also Licht dabei und an. Da ohne Schutzbleche unterwegs, iss folglicherweise alles vollgepladdert, einschließlich mir selber.
Ich war klatschnass bis auf die Knochen und halb erfroren, bin mit meinen Slicks 'n paar Mal fast auffe Fresse geplatzt, die Lampe iss mir dabei einmal vom Lenker gehopst (wie gesagt, iss die IQ SPEED, also Akku extern...), vom Kabel abgerissen und ich dachte schon, das war's jetzt. Aber: Nix da! Hat sich einfach nur gelöst, ohne irgendwelchen Schaden! Also wieder rangebastelt, angemacht und weiter ging's.
Trotz Sturz und REICHLICHST!!! Wasser aus allen Richtungen keine Spur davon im Innenleben der Lampe! Da gehörts ja auch nich hin!
Also, wiederholen wir noch einmal: Ab mit der Lampe zum Händler, das DARF!!! nicht sein!

C., warm gebadet...
--
All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.
Edmund Burke

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Beitrag von guhl » 22.11.2008, 20:54

so, eine fenix durfte heute am giant den e-garten aufm heimweg von der uni beleuchten. nicht schlecht das dingens. noch eine am helm dürft schon halbwegs was sichtbar machen.

und heut echt wieder weichei-gefühl bekommen. ich pack mich fürn weg in die uni schön warm ein, kommt mir dann aufm radweg n postbote ohne mütze und ohne handschuhe entgegen...
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Beitrag von guhl » 15.03.2009, 15:20

nach nem tag voller tippen packte mich gestern die lust aufs radln dann doch so, dass ich die Magisterarbeit sein ließ und mich abends noch auf ne kleine runde gen tiergarten schwang. Die Fenix sind schon nicht verkehrt, aber noch nicht der Flak-Scheinwerfer, den man gerne hätte... Deswegen gabs was neues für den shopping-nutten-thread:

Bild

mal schaun, wie sich das ding am helm macht. am lenker fahren dann die fenixe in neuer halterung spazieren:

Bild

nachdem die fenix-halterung einfach viel zu klobig ist.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Phil-Joe
Spammer
Spammer
Beiträge: 1532
Registriert: 26.07.2006, 22:49
Wohnort: Thüringen (Ilmenau, Erfurt, Kranichfeld)

Beitrag von Phil-Joe » 16.03.2009, 17:27

Die Lampe soll richtig bombastisch sein ... böse Ausleuchtung für vergleichsweise schmales Geld. Ok 309,- € aktuell sind kein Pappenstiel aber wenn du es mir entsprechenden Modellen anderer Hersteller, also Lupine, Supernova, Cateye, Waridi oder Light and Motion, vergleichst bekommst du da vermutlich das meiste Licht für den Preis. Laufleistung soll bei max. Stufe auch über 2,5 Stunden sein. Dementsprechend solltest du da schon richtig gut Licht haben und richtig gut Spaß haben.

Allerdings würde ich dir empfehlen, diese Lampe auf den Lenker zu packen, die dürfte mit ihren knapp 150 bis 200g bissl zu schwer für den Helm sein. Am Lenker macht die aber laut diverser Bilder in Foren und auf Websites ziemlich brutales Licht! Ich kauf mir aktuell nur deshalb keine solche oder ´ne Tesla von Lupine, weil die mich einfach auf einen Schlag pleite macht und ich noch paar andere Sachen besorgen muss. Deshalb werden die Lupines nach hinten verschoben. ;-) Aber wenn die Kohle fließt: Wilma 18° und Betty am Helm ... dat funzelt dann schoa ordentlich durch die Nacht. :mrgreen:

Wenn ich jetzt ahnung hätte, wie ich Bilders aploden könnte, dann würd´ ich dir schomma was reinstellen von Leuchtpics der Hope. Aber wirst ja bald selber erleben. Schreib´ dann mal sehr ausführlich was Phase ist. Will wissen!
Am Ende deines Lebens bereust du nur das, was du nicht getan hast!

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Beitrag von guhl » 16.03.2009, 18:38

Im Mtb-Forum war ja mal dieser große Lampenvergleich. Da schnitt die Vision von Hope ziemlich gut ab. Mal sehn, wo ich das Ding hinbaue... Ich werd mal mitm Helm beginnen; n schweren Helm hatte ich schließlich auch schonmal 9 Monate lang *lach*

Testbericht folgt nach dem ersten Ausritt. Wann dieser ist, hängt vom Fortgang der Magisterarbeit ab und meinem Schweinehund ;)

Die Kaufentscheidung fiel auch aufgrund des mMn passenden preis/Leistungsverhältnisses. Aber so wie aussieht (>> Schrein) brauch ich bald gar nicht mehr an die Isar gehen :(

Bilder und Testbericht folgen...
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Beitrag von guhl » 17.03.2009, 18:47

mei lämpsche wurd heut verschickt :D
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Beitrag von guhl » 19.03.2009, 00:26

so. erster kurztest auf der unbeleuchteten und relativ dunklen theresienwiese.

beeidruckende Helligkeit. In Kombination mit den beiden Fenixen am Lenker passiert da schon was.

Hab den Fenixen noch Eneloops spendiert :)

Trailtest steht noch aus. Folgt nach Möglichkeit in Bälde, hängt natürlich von der MA ab.

Das gewicht auf der Rübe merkt man, ist aber nicht störend. Zumindest bei dem Kurztest jetzt. Auf längere Strecke muss das sich das noch zeigen.

Der Knopf zum Ein- und Ausschalten und zum Dimmen ist auch mit Handschuhen (hatte grad Windstopper-Handschuhe an) gut zu bedienen.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
_Micha_
Der Bi-Ba-Butzelmann
Beiträge: 2001
Registriert: 10.02.2006, 00:09
Wohnort: Kelsterbach
Kontaktdaten:

Beitrag von _Micha_ » 19.03.2009, 00:42

Sigmas Power-LED habbich auch. Bin zufrieden :)
TRUST IN ALUMINUM! SAVE THE PLASTIC FOR DILDOS

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Beitrag von guhl » 20.03.2009, 23:24

woran merkt man, dass der frühling kommt? die biker fangen zu shoppen an!
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9053
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 20.03.2009, 23:42

hab mir bei stadlers die cateye double shot bestellt
99 eusen statt 269 oder 279
mal sehen wie se is, die gute ...
erst mal muss se ankommen
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Antworten