Bienchens Teile-Thread

Alles zu Produkten rund ums Bike
Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Beitrag von Bienchen » 15.07.2009, 13:50

Gibt es eigentlich noch langschenklige Rennradbremsen für meinen alten Rahmen? Oder werden die gar nicht mehr hergestellt? Einbauhöhe dürfte 8 cm sein.

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Beitrag von Bienchen » 22.07.2009, 09:49

Ich bin gestern in den Radladen (eigentlich wollte ich da gar nicht mehr hin :evil: ) und habe nach einer 8fach-Kette gefragt. Er kramt im Regel rum, hält mir eine hin und sagt: "Kostet 19,90€." Ich schaue ihn mir großen Äuglein an und frage, ob es nicht eine günstigere gibt. Verlassen habe ich dann den Laden mit einer 10€ Kette. Was kann denn eine 20€ Kette, was meine 10€ Kette nicht kann? Hält die doppelt so lange? Vielleicht hab ich ja auch wieder am falschen Ende gespart!?

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 22.07.2009, 09:59

Das ist eine dermaßen gute Frage, dass ich mich scheue, sie einfach mit einer doofen Antwort zu versauen.
Bei Kassetten kann ich die Preisgestaltung noch halbwegs nachvollziehen, gibt es doch die unmöglichsten Bauarten: aus Einzelritzeln bestehend, mit Alukern, Titankern, 11-32 Zähne, 11-36 Zähne, 10-?? Zähne, aus dem vollen gefräste Titankassetten...
...bei Ketten hörts bei mir dann genauso auf.
Ok, ne Sramkette mit dem dazugehörigen Schloß darf gerne n Euro mehr als die Konkurrenz kosten (Grund: ebenjenes Schloß), aber das wars dann auch.
Gibt noch Sonderfälle wie Wippermannketten. Sackteure Wunderketten, können fliegen und geben einem die Fähigkeit, Laserstrahlen aus den Augen abzuschießen. Oder n paar andere mit hohlen Pins. Sind latürnich n bißchen was leichter als ne normale 114-Glieder-Kette und können grade mal Autos hochheben....

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 22.07.2009, 10:00

Möglich.
Unter HG50 würde ich nicht fahren. Da ist das Material dann so schlecht, dass die gerne mal nach 1000 oder 2000 km die Grätsche macht.
HG 50 is dagegen recht billich und hält einigermaßen.
Ne 40 Euro Kette muss es natürlich auch nicht sein.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Beitrag von Bienchen » 22.07.2009, 10:12

Naja, die Sramkette war aber scheinbar das günstigste, was er mir anbieten konnte (wollte). Also fahre ich damit mit unbedingt schlechter!?

Was heisst denn "unter HG50"? HG49? Wie werden die Ketten eingestuft?

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 22.07.2009, 10:19

Hatte mal ne HG30 drauf. Die war nach 1000km um 2% gelängt.
Die HG50 halten durch.
Die HG70 kosten mehr.
Die HG90 sind schaiz teuer und halten (vermute ich mal) auch nicht wesentlich länger.

SRAM is wieder ganz was anderes.
Da kenne ich die Abstufungen nun wieder nicht.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 22.07.2009, 10:37

Is ähnlich. Nur dass die Ketten dort PC-irgenwas heißen.
PC-951
PC-971
PC-991
PC-991 Cross Step (hat laut Sram kräftigere Nieten)
PC-991 Hollow Pin (ebenjenes, offne Pins. Spart gegenüber den anderen Ketten ~20gr)
Auch hier wieder: die 971 ist Kette der Wahl. Abgelängt so schwer wie ne HollowPin und ablängen muss man sowieso.

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Beitrag von Bienchen » 22.07.2009, 10:50

Naja, ich habe die günstigste 8fach-Kette (PC-830).
Ich werde erfahren ob sie was taugt. Oder auch nicht. Ich rechne nicht die km zusammen, die ich mit einer Kette gefahren bin...

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 22.07.2009, 10:55

Die wird schon was taugen.
OOoooohh....da fällt mir ein: ich brauch n Verschleißset für mein Stevens! Neue Kassette, Kette und vor allem Kettenblätter....

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 22.07.2009, 14:37

Ääääähm äääähm äääääähm, da war was ... ach ja: kaufen!
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Beitrag von Bienchen » 22.07.2009, 22:22

Gurkenzäpfchen hat geschrieben:OOoooohh....da fällt mir ein: ich brauch n Verschleißset für mein Stevens! Neue Kassette, Kette und vor allem Kettenblätter....
Sag mal Gurke, wie sieht Dein Fuhrpark denn aktuell aus? Hast Du denn noch was zum fahren nachdem Dir das Bike vom Balkon geklaut wurde?

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 22.07.2009, 23:03

Stevens Stadtschlampe zum Rasen und heizen (Alter: 14 Jahre)
Brechreiz-Hardtail, Resterampe. Z1 in der Front, Helges JuicyCarbon dran und ne Menge andere Reste. Fahrbar.
Endstand: 2 Bikes

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Re: Bienchens Teile-Thread

Beitrag von Bienchen » 25.08.2009, 13:46

Bei mir steht ja irgendwann der Kauf eines Messschiebers an (sobald dafür Geld über ist). Nun habe ich einen bei einem Bekannten gesehen, der die Werte Digital anzeigt!! Taugt das was? Sind die Werte genau?
"Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein." Voltaire

Blog

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Bienchens Teile-Thread

Beitrag von matti_in » 25.08.2009, 14:26

Der ist anfangs geringfügig genauer, wobei ich die 1/100mm Angabe nicht für seriös halte.
Er ist anfangs vielleicht auf 2 oder 4 Hundertstel genau.
Später weicht er ab und müsste wieder kalibriert werden. Das kostet ein Schweinegeld und das macht dann kein Mensch.
Deshalb ist er nach nem Jahr sicherlich nicht genauer als ein normaler analoger Messschieber.
Der digitale kostet aber ein Mehrfaches (billigen vom Aldi traue ich eh nicht) und immer wenn man ihn braucht, ist die Batterie leer.

Darum mag ich keine digitalen Messschieber.
Hatte mal einen.
Hab ihn dann einem Kumpel verkauft, der ihn unbedingt haben wollte. Nun liegt er bei ihm mit leeren Batterien rum ...
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5623
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Bienchens Teile-Thread

Beitrag von guhl » 25.08.2009, 17:51

nix digital. lohnt nicht. Schieblehren (hrhrhrhrhr mögen sich dem inscheniör die zehennägel aufstellen hrhrhrhr) messen mitm nonius aufn n zehntel genau. das hundertstel bei den digitalen is ne gut gemeinte schätzung.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Bienchens Teile-Thread

Beitrag von matti_in » 25.08.2009, 20:10

Gibt auch gute Nonien(?) Noniusse(?) die aufs Zwanzigstel genau messen.
Ansonsten geb ich dem Kinokartenverkäufer vor mir mit seiner Meinung recht, dass sich das digitale Zeuch nicht rentiert.
Schieblehre kenn ich selbstverfreilich auch noch als Ausdruck. Bin ja kein Depp.
Hab ich bis ich 16 war auch noch gesagt. Doch dann kam die Ausbildung und das war diesbezüglich ein Umerziehungslager :spinner
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5623
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Bienchens Teile-Thread

Beitrag von guhl » 26.08.2009, 09:25

eine lehre ist ein festes maß. deswegen kann ein messschieber keine lehre sein. jaja. hab ich mir im maschbaupraktikum bei der MAN auch anhören dürfen.

btw: ich verticke software, keine karten.

außerdem: n digitaler messschieber ist gegen nen analogen einfach uncool.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Bienchens Teile-Thread

Beitrag von matti_in » 26.08.2009, 11:23

Ich wusste, ich kann dich damit etwas ansticheln ... :mrgreen: :mrgreen:
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Re: Bienchens Teile-Thread

Beitrag von Bienchen » 26.08.2009, 13:26

Ich hab auch immer ein paar auf die Finger bekommen wenn ich Schraubenzieher gesagt habe anstatt Schraubendreher. Ich würde damit ja nicht die Schrauben ziehen sondern drehen :roll:
Mir egal wie es heisst, hauptsache jeder versteht was ich meine.
Aber ok, ich werde dann den Gedanken des digitalen Messschiebers verwerfen und hoffen, dass ich nicht immer im Internet nachlesen muss wie man das Dingen abliest :wink:
"Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein." Voltaire

Blog

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5623
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Bienchens Teile-Thread

Beitrag von guhl » 26.08.2009, 13:45

ich sag schraubenzieher und schieblehre. fertig aus.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Bienchens Teile-Thread

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 26.08.2009, 15:50

und Imbus!

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Bienchens Teile-Thread

Beitrag von matti_in » 26.08.2009, 15:53

:mrgreen:
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
Bienchen
Einzigfrauimforum
Beiträge: 2485
Registriert: 26.10.2008, 20:11
Wohnort: Heimatlos

Re: Bienchens Teile-Thread

Beitrag von Bienchen » 26.08.2009, 19:20

Was ist im Bus?
"Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein." Voltaire

Blog

Benutzeravatar
okbike
Spammer
Spammer
Beiträge: 1137
Registriert: 24.02.2006, 02:02
Wohnort: salzgettho lebenstedt

Re: Bienchens Teile-Thread

Beitrag von okbike » 26.08.2009, 22:39

:mrgreen: :lol: :mrgreen:
MOINSEN

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Bienchens Teile-Thread

Beitrag von matti_in » 27.08.2009, 08:16

*grööööhl*
:laola
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Antworten