Rennfresse ist tot!!

Alles zu Produkten rund ums Bike
Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3685
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Rennfresse ist tot!!

Beitrag von helges » 17.03.2011, 14:12

Auch seltsam, dass in vielen Artikeln ueber AKWs der Begriff "core catcher" faellt, aber soweit ich herausfinden konnte, gibt es im Moment auf dieser Welt nicht ein einziges aktives AKW, welches einen hat?!
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Rennfresse ist tot!!

Beitrag von guhl » 17.03.2011, 14:38

Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3685
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Rennfresse ist tot!!

Beitrag von helges » 17.03.2011, 14:49

Soweit war ich ja auch schon.
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
okbike
Spammer
Spammer
Beiträge: 1137
Registriert: 24.02.2006, 02:02
Wohnort: salzgettho lebenstedt

Re: Rennfresse ist tot!!

Beitrag von okbike » 18.03.2011, 09:52

es mag respektlos erscheinen das ich im angesicht solcher bilder über so belanglose dinge schreibe, aber egal.
es nervt mich, so wie schon ´86, das die presse mit diesem unpassenden superlativ um sich schmeißt und die ganze schose "SUPERGAU" nennt. gerade zu ins lächerliche geht diese namensgebung.
was heißt denn GAU ? GrößterAnzunehmenderUnfall. Und was ist nun der SUPERGAU ? der *supergrößteanzunehmendeunfall* :dumm größer als der größte ?
superschnäppchen, superman, supermario, super bleifrei, e 10, supertrooper,...SUPERSCHEIßE.
MOINSEN

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Rennfresse ist tot!!

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 18.03.2011, 12:39

Ich hab das folgendermaßen gelernt:
der GAU (eben der Größte Anzunehmende Unfall) ist ein Unfall, den man entweder unter Kontrolle hat oder sehr schnell und effizient unter Kontrolle bekommt.
der Super-GAU ist ein Unfall, den man nicht mehr unter Kontrolle hat oder unter Kontrolle bekommen kann.

So hats der ehemalige Vorsitzende des Atomforums Deutschland erzählt. Demnach kann man zwischen GAU und SuperGAU durchaus unterscheiden, auch wenns sprachlich dämlich is.
Und nochwas hat der nette Herr in seinem Interview sehr gut erläutert: die Kernschmelze. Da denkt man doch sofort an ein leises Zischen, ein bißchen Feuer und dann einen gewaltigen RUMMMS, der Krümmel und die Umgebung wegfegt. Is aber auch nich ganz so krass. Die Kernschmelze sieht in Wirklichkeit recht unspektakulär aus, ok müsste den Anblick kennen: ne Art flüssiges Metall. Halt ne Suppe aus den ganzen Spaltmaterial und Umgebungskrempel und Dreck und was nich noch alles. Das bildet nen hübschen Sud, der bei knapp 2000°C vor sich hinbrodelt und sich nur durch den AKW-Fußboden frisst. Man hat schon n bißchen Zeit, die Schmelzbrühe runterzukühlen und vom Fußboden zusammenzuwischen, je nach Bodendicke n paar Tage bis zwei Wochen.
"Rumms" machts nur dann, wenn man denkt, viel hilft viel und n paar Hektoliter Wasser druffkippt. Das ergibt ne heftige Verpuffung, die einem womöglich die Haare vom Kopf fegt. Eben das ham die Japaner dummerweise ganz zu Anfang getan - das waren die Bilder der großen Staubwolke, die aus dem Reaktor kam.

Mal abwarten. Hab noch keine Nachrichten heute gelesen - oh....neues großes Thema: Luftschlag gegen Gadafiffi. Krieg Nr. ?? in diesem Jahrzehnt?

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3685
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Rennfresse ist tot!!

Beitrag von helges » 18.03.2011, 15:10

Und ich hab schon gedacht, Gaddafi kann das aussitzen, aber jetzt rudert sogar dieser Wichser zurueck.

"Libyens Diktator reagiert auf die Drohungen des Westens: Gaddafis Regierung hat ein sofortiges Ende aller Kampfhandlungen verkündet. Sein Land akzeptiere die Uno-Resolution, sagte Außenminister Mussa Kussa."

:shock: "Belgien schickt sechs Kampfbomber"
Belgien hat Kampfbomber und schickt die sechs auch noch nach Libyen?

Grober Fehler von Gaddafi gesagt zu haben, dass er in Zukunft Grossauftraege nur noch nach Russland und China vergibt, jetzt hat er den Rest der Welt gegen sich, sogar Belgien
:dumm
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Rennfresse ist tot!!

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 18.03.2011, 18:20

:lol: :lol: :lol: :lol:
Belgien gegen sich haben...! Der Herr Gardefiffi macht sich bestimmt ins Hemd, wenn auch nicht vor Angst.

Benutzeravatar
GhostY
Nutzer
Nutzer
Beiträge: 208
Registriert: 01.03.2009, 22:16

Re: Rennfresse ist tot!!

Beitrag von GhostY » 18.03.2011, 19:32

okbike hat geschrieben: was heißt denn GAU ? GrößterAnzunehmenderUnfall. Und was ist nun der SUPERGAU ? der *supergrößteanzunehmendeunfall* :.
Hallo,
in meinem vorletzten Schuljahr habe ich ein Referat über Atomkraftwerke gehalten. Das war noch vor Tschernobyl. Nach der damaligen Literatur war der GAU der schlimmste Unfall den sich die Wissenschaftler und Betreiber unter Berücksichtigung der technischen Ausstattung vorstellen konnten. Das war ein Totalausfall der Kühlung und aller Reservesysteme. Ein "wegsprengen" der Betonkuppel kam da nicht vor, allerdings eine radioaktive Verseuchung des Grundwassers und kontrolliert austretender radioaktiver Wasserdampf.

Dann kam Tschernobyl, diesen Unfall konnte man sich vorher überhaupt nicht vorstellen. Deswegen wurde das dann der "SuperGAU". Allerdings wurde im Westen beschwichtigt: "Unsere Kraftwerke haben eine sichere Hülle".

Korrekterweise müsste das Scenario in Japan jetzt wieder GAU heissen, schliesslich weiss man ja seit Tschernobyl was der "Gösster Anzunehmender Unfall" ist. Dies ist eben ein Ereignis das technisch nicht mehr beherrschbar ist und als Konsequenz ein lebensfeindliches Gebiet hinterlässt.

Allerdings bin ich persönlich der Meinung dass auch in einem relativ gering/stark verstrahlten Gebiet ein Überleben für möglich ist. Die Natur würde sich anpassen, auch die Homo Sapiens.

GY
Keine Signatur vorhanden....

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3685
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Rennfresse ist tot!!

Beitrag von helges » 18.03.2011, 19:38

GhostY hat geschrieben:Korrekterweise müsste das Scenario in Japan jetzt wieder GAU heissen, schliesslich weiss man ja seit Tschernobyl was der "Gösster Anzunehmender Unfall" ist.
Ich geh davon aus, dass Japan noch viel schlimmer wird als Tschernobyl und hoffe, dass ich mich taeusche. Ich hatte im Energietechnikstudium auch zwei Semester Kernphysik und verstehe zumindest mal grundlegend, was die ganzen "Experten" im Fernsehen da blubbern, vor allem wo sie definitiv falsch liegen.
Es sieht mehr als duester aus - tendiere also zum Begriff Super-GAU.

GhostY hat geschrieben: Allerdings bin ich persönlich der Meinung dass auch in einem relativ gering/stark verstrahlten Gebiet ein Überleben für möglich ist. Die Natur würde sich anpassen, auch die Homo Sapiens.
Halte ich fuer unsinnig diese Aussage.
Zum Thema Gewichtung was "relativ gering/stark verstrahlt" empfehle ich nochmal den Artikel zu Majak
http://de.wikipedia.org/wiki/Kerntechni ... lage_Majak und den Film http://vimeo.com/17432730

"Relativ gering/stark verstrahlt" sind Satzkonstrukte von wahnsinnigen und habgierigen/machtgeilen Menschen.
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Rennfresse ist tot!!

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 18.03.2011, 20:23

Und selbst wenn - wir Menschen können nicht mehr und nicht weniger als uns und unseren Lebensraum vernichten. Damit geht zwar auch die komplette übrige Biosphäre in den Arsch, aber der Erde als Planet - und dem Leben an sich - ist das ungeheuer egal.
Es ist zwar ein Filmzitat, aber deswegen nicht weniger wahr: "Das Leben findet einen Weg."
Wie gesagt: wir können nur uns selbst vernichten. Lebensfeindlich sind nur Umgebungen wie der Mond oder das Weltall.....wobei.....selbst da bin ich mir nicht sicher. Irgendwas lebt immer irgendwo.

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3685
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Rennfresse ist tot!!

Beitrag von helges » 18.03.2011, 21:30

Gurkenzäpfchen hat geschrieben:Und selbst wenn - wir Menschen können nicht mehr und nicht weniger als uns und unseren Lebensraum vernichten.
Da geb ich Dir recht, es gibt aber einige Kinder, denen ich eine lebenswerte Umwelt mehr als wuensche - um mich selbst mache ich mir keine Sorgen, Unkraut vergeht nicht und grosse Angst vorm Sterben hab ich auch nicht wirklich. Fatalismus liegt mir nah, allerdings will ich nicht, dass unsere Generation den naechsten eine riesige Schei**e hier hinterlaesst, es reicht wenn unsere Eltern/Grosseltern uns Autos und Betonkonstrukte hinter-/ueberlassen haben und unsere Generation weitgehend einfach so weitermacht. Flaechenfrass und Umweltvernichtung.
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Rennfresse ist tot!!

Beitrag von matti_in » 20.03.2011, 13:22

helges hat geschrieben: :shock: "Belgien schickt sechs Kampfbomber"
Belgien hat Kampfbomber und schickt die sechs auch noch nach Libyen?
Hab mal eben den World Defence almanac bemüht.
Belgien hat 60 F-16.
Die Dinger kann man sowohl Air - Air als auch Air - Ground einsetzen. Von kampfbombern kann aber nur ein unwissender Schreiberling sprechen.
Was steht da noch? Ah ja! The F-16 fleet is to be reduced to 54 aircraft by the end of 2010.
Hmmm, das wären ja genau die 6 Flieger ;)
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Rennfresse ist tot!!

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 20.03.2011, 14:07

:laola
Ein Schelm, wer böses dabei denkt.

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Rennfresse ist tot!!

Beitrag von guhl » 20.03.2011, 14:08

die große frage ist eher: was passiert nach den luftschlägen (die zweifelsohne militärisch erfolgreich sein werden)?
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3685
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Rennfresse ist tot!!

Beitrag von helges » 20.03.2011, 15:32

matti_in hat geschrieben:Was steht da noch? Ah ja! The F-16 fleet is to be reduced to 54 aircraft by the end of 2010. Hmmm, das wären ja genau die 6 Flieger ;)
Das ist ja mal klasse - Entsorgung von Altlasten in Libyen. Haette man die nicht verkaufen koennen? Bei Ebay?
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Rennfresse ist tot!!

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 20.03.2011, 16:24

In Einzelteilen, da gibts mehr für.

Was nach den Luftschlägen kommen soll, weiß ich auch nicht. Wenns nur dabei bleibt, ist es ein arg feiges Verhalten. Erstmal alles zu Klump schießen, aber dann den Rest die unterbewaffneten und weniger gut ausgebildeten Rebellen machen lassen. Is doch von Anfang an zum Scheitern verurteilt!

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3685
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Rennfresse ist tot!!

Beitrag von helges » 20.03.2011, 17:50

Ich frag mich, ob ich diese Rebellen da gerne als Regierung haette?!
Antwort: Nein

Ein Dilemma?
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Rennfresse ist tot!!

Beitrag von guhl » 20.03.2011, 19:16

Latente Gefahr: Etablierung eines radikal-islamistischen Regimes in Lybien. Deswegen tat sich Europa auch so schwer mit einer Reaktion; Gadaffi hielt uns die Flüchtlinge zuverlässig fern. Es bleibt geopolitisch spannend.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Rennfresse ist tot!!

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 11.05.2011, 19:49

So, Rennfresse is gekauft. Irgend so ein Ex-Manager mit Fa. Easton im Hintergrund hat zugelangt.

Hat jemand noch die Übersicht, was im Norden Afrikas und so los is? Hab da den Faden verloren. Mein letztes Update war, dass jemand Gadafiffis Sohnemann weggebolzt hat.

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3685
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Rennfresse ist tot!!

Beitrag von helges » 11.05.2011, 20:39

Irgendwie werden dauernd Soehne von ihm weggebolzt - wieviel hat der denn noch?
Muesste mal in der Wikipedia nachlesen, weiss aber nicht genau wie man gaddaffi schreibt.
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Rennfresse ist tot!!

Beitrag von matti_in » 12.05.2011, 09:08

sieht nach sieben söhnen und einer tochter aus.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gaddafi

obwohl ... nochmal genauer nachlesen ... ja, stimmt. und es sind wohl 1,5 söhne tot.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Rennfresse ist tot!!

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 12.05.2011, 13:58

Reale 1,5 Söhne Verlust oder is das statistisch?

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Rennfresse ist tot!!

Beitrag von matti_in » 12.05.2011, 14:05

von einem weiß man es nicht genau
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3685
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Rennfresse ist tot!!

Beitrag von helges » 12.05.2011, 14:24

Interessanter Details in Wikipedia:
"Gaddafi trat auch als Dichter in Erscheinung. 1995 legte er sein belletristisches Erstlingswerk vor mit dem Titel: Das Dorf, das Dorf, die Erde, die Erde und der Selbstmord des Astronauten."
Bild
Man steht irgendwie sprachlos daneben.
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Rennfresse ist tot!!

Beitrag von matti_in » 12.05.2011, 14:45

so gings mir ob des Titels auch, als ich es vorhin gelesen hatte.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Antworten