Rahmenwechsel

Alles zu Produkten rund ums Bike
Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Rahmenwechsel

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 18.01.2011, 21:25

Ich machs kurz: der Devinci-Rahmen geht demnächst in den Verkauf. Das Teil mißfällt mir schlicht und ergreifend - is zwar n potenter Rahmen mit viel Federweg und überaus guten Nehmerqualitäten, aber ich wurde mit dem Gefährt nie so richtig warm. Und seit ich ok's Vagrant-Hardtail übernommen und fahrfertig habe, bin ich fast nur noch auf dem Teil unterwegs.

So ganz ohne Fully will ich aber auch nich. Ich hab rumgerechnet und mich noch n bißchen kundig gemacht und bin dann schlußendlich bei Alutech gelandet. Der Herr Schlender bolzt seine Wildsau Enduro und Wildsau Hardride für nen knappen Tausender raus und hat nebenher noch das Trail XA im Angebot.
Kurzer Überblick:
Wildsau Enduro
Bild
- Leicht (3200gr ohne Dämpfer), ~180mm im Heck, Hammerschmidt und 1.5 gegen Aufpreis.

Wildsau Hardride
Bild
- Schwerster Rahmen meiner Auswahl (3650gr ohne Dämpfer), je nach Dämpfer-EBL zwischen 180 und sogar 240mm Federweg, Hammerschmidt und 1.5 inklusive

Trail XA
Bild
- Gewicht Mittelklasse (3400gr ohne Dämpfer), Hammerschmidt und 1.5 im Preis inbegriffen, Federweg nach Dämpferhub (180 bis 200mm), leider auch der teuerste Rahmen.

Die Winkel und Maße passen bei Größe M; es is im Grunde nur ne Preis- und Optikfrage. Fürs Trail XA muss ich bis in den Spätsommer hinein hungern, Hardride und Enduro kann ich Ende des Frühjahrs schon ordern (je nach dem, was das Devinci bringt).

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Rahmenwechsel

Beitrag von matti_in » 18.01.2011, 23:13

das XA hatte ja schon nen Unfall.
das geht gaaaar nicht.
unterrohre müssen gerade sein, also ohne unfall.

ja, ansonsten sagte ich dir ja schon mal, dass ich die Wildsau schon mal gefahren hab und davon recht begeistert war. im gegensatz zum nicolai is es aber innerorts unfahrbar, weil weich wie sau. im gelände schluckts aber schön angenehm ... wer hat gesagt, wie ne 40 jährige hure? ... ach so ... die stimmen in meinem kopf warens.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
okbike
Spammer
Spammer
Beiträge: 1137
Registriert: 24.02.2006, 02:02
Wohnort: salzgettho lebenstedt

Re: Rahmenwechsel

Beitrag von okbike » 19.01.2011, 00:26

matti_in hat geschrieben: ... wer hat gesagt, wie ne 40 jährige hure? ...
*kopfkino an * baah... alte drecksau... *kopfkino aus*

mir gefiel das enduro.
MOINSEN

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Rahmenwechsel

Beitrag von matti_in » 19.01.2011, 00:34

die drecksau sagt, jaaaa, n enduro mit 0,18 Metern Federweg sollte mehr als ausreichend sein.
Mit Dämpfer wiegt der Rahmen dann auch über 4kg. Also stabil sollte er auch sein. Keine Schwindsuchtprinte mit zu viel Federweg.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Phil-Joe
Spammer
Spammer
Beiträge: 1532
Registriert: 26.07.2006, 22:49
Wohnort: Thüringen (Ilmenau, Erfurt, Kranichfeld)

Re: Rahmenwechsel

Beitrag von Phil-Joe » 19.01.2011, 10:04

Ist aber schon auch 'n bissl arch schwer, od'r?
Nicht mal über'n hübschen SX Trail-Rahmen von Specialized oder ' Enduro-Rahmen von Spec. nachgedacht? Vielleicht das Modell von 2006? Der ist so ziemlich legendär.
Ist eben nur die Frage, wie teuer der kommen tut.
Am Ende deines Lebens bereust du nur das, was du nicht getan hast!

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Rahmenwechsel

Beitrag von guhl » 19.01.2011, 10:22

sx trail: daumen hoch
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Rahmenwechsel

Beitrag von matti_in » 19.01.2011, 11:05

hat sich n Kollege aufgebaut.
Echt ein schönes Ding.

Was heißt arch schwer?
Hallo?
Gut 4kg für nen Rahmen der was aushält? Das is doch völlich ok!!
Meiner wiegt 5,3kg. Selber nachgewogen. DAS is arch schwer!!!
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Phil-Joe
Spammer
Spammer
Beiträge: 1532
Registriert: 26.07.2006, 22:49
Wohnort: Thüringen (Ilmenau, Erfurt, Kranichfeld)

Re: Rahmenwechsel

Beitrag von Phil-Joe » 19.01.2011, 12:39

Das ist schon fast mein halbes Bike! ;-)
Ich finde Bikes müssen nicht mehr als vielleicht 14 Kilogrämmers wiegen, sag ich mal so. :mrgreen: Siehe neues Enduro Evo von Specialized.
Am Ende deines Lebens bereust du nur das, was du nicht getan hast!

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Rahmenwechsel

Beitrag von matti_in » 19.01.2011, 13:52

Mit Panzer und Rucksack knabbere ich an der 100kg Grenze.
Wenn ich mir dann noch die Spuren am Dämpfer und Gabel ansehe und feststelle, dass ich im Bikepark die 200 hinten und 180 vorne manchmal brauche (vermutlich wegen Fahrunvermögen), dann bin ich schon froh, dass mein Bike knappe 19kg wiegt.
Da verwindet sich gaaaaaaaaaaarnix.
Dafür kommste natürlich auch keinen Berg hoch. Das is klaaaa.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Rahmenwechsel

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 19.01.2011, 14:59

SX Trail?
:dumm

Wenn ich n Scheißeeis hätte haben wollen, hätte ich hier nich fragen brauchen.

Das Enduroschweinchen wiegt mit 1.5, Hammerschmidt-Anschlägen und KeFü-Zeugs am Innenlager ohne Dämpfer rund 3500gr. Also nix da Leichtgewicht...

14kg für n Bike mit 160mm?? :doh:

Ich hatte noch nie n Fully mit weniger als 16kg Gewicht. Wozu auch, ich fahr keine Rennen oder fahre gegen die Uhr meine Hausrunde. Außerdem solls Bike mich aushalten! Ein Fettsack von über 100kg und dann n Bike mit schwindeligen 14kg @ 160/180mm is das Äquivalent zu den ganzen Fettbrocken im Telekomtrikot und dem Bianci-RR, die mit knapp Schrittgeschwindigkeit über die Landstraßen flitzen.

Phil-Joe
Spammer
Spammer
Beiträge: 1532
Registriert: 26.07.2006, 22:49
Wohnort: Thüringen (Ilmenau, Erfurt, Kranichfeld)

Re: Rahmenwechsel

Beitrag von Phil-Joe » 19.01.2011, 16:43

Wenn ihr euch natürlich alle nichz zurückhalten könnt am Futtertrog, dann versteh' ich auch, dass ihr solche Bikes braucht. :-P :mrgreen: ^^ Aber 'n leichteres Bike wäre auch bergab leichter zu bewegen. Leichter = schöner(*)

(*) eingeschränkt zu sehen, natürlich. ;-)
Am Ende deines Lebens bereust du nur das, was du nicht getan hast!

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Rahmenwechsel

Beitrag von matti_in » 19.01.2011, 18:30

während mein Nic berchauf gar nicht willig ist, so lässt es sich berch ab doch echt spielerisch bewegen.
ich kann dem also nicht zustimmen.
zudem is mein nic schön!!
jawoll!
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Phil-Joe
Spammer
Spammer
Beiträge: 1532
Registriert: 26.07.2006, 22:49
Wohnort: Thüringen (Ilmenau, Erfurt, Kranichfeld)

Re: Rahmenwechsel

Beitrag von Phil-Joe » 19.01.2011, 20:22

Dem stehe ich ja auch gar nicht mit meiner Meinung entgegen. Ganz im Gegenteil. Die Dinger sehen echt super aus, ich würd' mir auch so 'n Nicolai Helius AM oder so besorgen aber die sind ja so pervers teuer ... ui ui ui. Geht gar nicht! Das kann ich mit meinem Studiosi-Gehalt einach aktuell nicht stemmen. Obwohl ich mir mein Stumpy egtl. au nicht leisten kann ... ich spar's mir halt woanders ab. :mrgreen: Hat ja seine Gründe, warum ich mir seit Jahren anhören kann, warum ich mit Schatzi noch keinen Urlaub gemacht hab. :eusa-violin:
Am Ende deines Lebens bereust du nur das, was du nicht getan hast!

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3685
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Rahmenwechsel

Beitrag von helges » 19.01.2011, 20:28

Urlaub wird sowieso allgemein ueberbewertet, Fahrraeder eher unter.
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Phil-Joe
Spammer
Spammer
Beiträge: 1532
Registriert: 26.07.2006, 22:49
Wohnort: Thüringen (Ilmenau, Erfurt, Kranichfeld)

Re: Rahmenwechsel

Beitrag von Phil-Joe » 19.01.2011, 20:52

Meine Rede! Darf ich dich zititeren? ;-)

Hab' gerade wieder mal die Spec.-Seite inspiziert ... also beim Stumpy FSR S-Works - Rahmen kann ich schon den ein oder anderen feuchten Traum bekommen, geb' ich gerne zu. :mrgreen:
Am Ende deines Lebens bereust du nur das, was du nicht getan hast!

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Rahmenwechsel

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 19.01.2011, 21:27

Kurzes Update: ich nehm das Fanes Enduro.

So, bin dann wieder raus. Viel Spaß noch.
Zuletzt geändert von Gurkenzäpfchen am 27.02.2011, 17:51, insgesamt 1-mal geändert.

Phil-Joe
Spammer
Spammer
Beiträge: 1532
Registriert: 26.07.2006, 22:49
Wohnort: Thüringen (Ilmenau, Erfurt, Kranichfeld)

Re: Rahmenwechsel

Beitrag von Phil-Joe » 20.01.2011, 12:58

Schlimm hier, da zerbricht man sich den Kopf, wie man dem Jungen helfen kann ... und dann entscheidet er doch alleine, ohne auf einen zu hören. Ts ts ts.
Am Ende deines Lebens bereust du nur das, was du nicht getan hast!

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Rahmenwechsel

Beitrag von matti_in » 20.01.2011, 14:45

und sagt dann auch noch, er käme erst mal nicht wieder.
:dumm
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Phil-Joe
Spammer
Spammer
Beiträge: 1532
Registriert: 26.07.2006, 22:49
Wohnort: Thüringen (Ilmenau, Erfurt, Kranichfeld)

Re: Rahmenwechsel

Beitrag von Phil-Joe » 21.01.2011, 10:49

matti_in hat geschrieben:und sagt dann auch noch, er käme erst mal nicht wieder.
:dumm
Dito. Geht ja gar nicht. Gurke schäm dir!
Am Ende deines Lebens bereust du nur das, was du nicht getan hast!

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Rahmenwechsel

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 28.03.2011, 19:13

Genug geschämt.
Ich hab mich mittlerweile aufs Fanes eingeschossen und knoble grade an Detailfragen herum.
- lohnt sich 2x10, egal welchen Herstellers? Viel nachrüsten müsste ich nicht, nur Kassette und Schalter.
- kommt es mich günstiger, die HR-Nabe am Laufradsatz zu wechseln anstatt nen neuen LRS zu kaufen? Das Fanes braucht 135x12 oder 135x10, der Devinci-LRS hat allerdings 150x12.

Nen passenden e2-Steuersatz kann man zum Rahmen dazubestellen, was ich auch tun werde.
Und dann sind da noch die Farben....raw is schick und leicht - aber grade Trend und wird von jedem zweiten bestellt. Eloxal gibts eigentlich nur schwarz, Pulver gibts in tausend Farben und einem Mehrgewicht von knapp 300gr. Ich hab mal mit einem berühmten Fotobearbeitungsprogramm rumgespielt und folgende Farbvarianten "entworfen"
Bild
Bild

Das Schwarz ist jeweils Eloxal, der Rest eigentlich immer Pulver. Meine Lieblingskombis sind Schwinge raw/Hauptrahmen schwarz-elox, Schwinge schwarz-elox/Hauptrahmen rot oder Schwinge schwarz-elox/Hauptrahmen grün.

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Rahmenwechsel

Beitrag von guhl » 28.03.2011, 19:36

schwarz wäre meine wahl.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Rahmenwechsel

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 29.03.2011, 10:38

Mhm, schwarz eloxiert hab ich zwar nich genannt, is aber auch ne Option. Selbst wenn hier schon n schwattes Rad rumsteht

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Rahmenwechsel

Beitrag von matti_in » 29.03.2011, 12:18

was habn ich letztens empfohlen, als du mir dieses fötö schon mal zusendetest?
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Rahmenwechsel

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 29.03.2011, 16:31

Weißichnichmehr....

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Rahmenwechsel

Beitrag von matti_in » 29.03.2011, 17:25

ich auch nich mehr.
aber es war ne gute wahl ;)
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Antworten