Deemax Schraub- und Schnellspannerachsenverwirrung

Alles zu Produkten rund ums Bike
Antworten
Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3685
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Deemax Schraub- und Schnellspannerachsenverwirrung

Beitrag von helges » 05.05.2010, 18:17

Da ich heute einen Vorderradkonus geschrottet und ein Schaltwerk abgerissen habe, muss neue und stabilere Hardware her.

Die gelben Deemax purzeln mir schon lange im Kopf rum und in der Bucht werden gerade die 2008er verschossen.
http://cgi.ebay.de/MAVIC-DEEMAX-DH-Lauf ... 45f2b08bc5

Mir ist nur nicht ganz klar, ob ich die ins Gemini bzw. bei Bedarf ins Hardtail einbauen kann.
Steckachse vorne im Gemini ist ok, Schnellspanneradapter fuer vorne scheint auch dabei.

Aber wie sieht's hinten aus? Laut anderen Seiten ist da eine 12mm Schraubachse drin, ich hab aber hinten Schnellspanner - kann man die einfach da reinschrauben oder braucht man eine andere Achse?

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Deemax Schraub- und Schnellspannerachsenverwirrung

Beitrag von matti_in » 05.05.2010, 18:32

Hmmm, hab ja auch ne 12er Schraubachse am weißen Nic.

Da ist eben auf der linken Seite in der Schwinge ein 12er Loch und auf der rechten Seite der Schwinge ein 12er Gewinde.
Man hat ne riesen Sechskantschraube, die man einfach von links nach rechts reinsteckt und dann verschraubt.

Meine Nabe im LRS ist umbaubar von Schraubachse auf Schnellspanner (oder umgekehrt). Das musste ich tun um den LRS verbauen zu können.
Dazu musste die schnellspannerkompatible Achse raus und die schraubachsenkompatible Achse rein.


Deinen Fall habe ich jetzt noch nicht so ganz durchblickt.
Kann aber auch daran liegen, dass ich Feierabendreif bin.

Tschööööö!
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Deemax Schraub- und Schnellspannerachsenverwirrung

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 06.05.2010, 09:26

Hö...momisch, dat janze. Ich hab grad was von einer 10mm-Vollachse gelesen. Heißt ja nur, dass die Achse links und rechts geschroben wird...SOLLTE passen, wenns HR normalerweise n Schnellspanner hat.
Normauslieferung der Deemax ist mit ebenjener 10mm-Achse und Adaptern für Schnellspanner. Wie bzw. was bei ebay mitkommt, weiß ich nicht. Allerdings kann man bei Mavic ziemlich viel nachbestellen, wenn Zubehör fehlt.

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3685
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Deemax Schraub- und Schnellspannerachsenverwirrung

Beitrag von helges » 06.05.2010, 13:20

Der Verkaeuferfuzzie weiss nicht Bescheid, hatte ich befuerchtet, aber Gurke weiss es!

Was haltet Ihr von dem Angebot?

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Deemax Schraub- und Schnellspannerachsenverwirrung

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 06.05.2010, 13:23

Angesichts der Tatsache, dass manch Onlineshop den gleichen Laufradsatz für 300 PRO RAD! raushaut, is das schon n gewaltiges Schnäppchen.
Aber wenn der Verkäufer keine Ahnung hat, riechts schon n bißchen.

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3685
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Deemax Schraub- und Schnellspannerachsenverwirrung

Beitrag von helges » 06.05.2010, 14:04

Gurkenzäpfchen hat geschrieben:Aber wenn der Verkäufer keine Ahnung hat, riechts schon n bißchen.
Der hat anscheinend ein paar Saetze im Lager und fertig. Seine Bewertungen sind nicht so der Renner, er scheint aber soweit ehrlich und auch nicht vor den Verkaeuferbewertungen zu kuschen. Ich hab nochmal nachgefragt, wenn er bis morgen antwortet, kauf ich einfach mal den Satz. Was sind schon 300€?! :roll:

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Deemax Schraub- und Schnellspannerachsenverwirrung

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 06.05.2010, 14:23

10 Monate DSL?
1,5 Monate Essen für zwei?
6 Monate Strom!
2 Wochen Miete.
Ein Satz Deemax

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3685
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Deemax Schraub- und Schnellspannerachsenverwirrung

Beitrag von helges » 06.05.2010, 16:51

Dann nehm ich lieber den Satz Deemax, Essen wird allgemein ueberbewertet.

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3685
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Deemax Schraub- und Schnellspannerachsenverwirrung

Beitrag von helges » 06.05.2010, 23:18

Hab die jetzt mal gekauft, mal sehen ob die was taugen - das Risiko ist im Rahmen.
:laola
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3685
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Deemax Schraub- und Schnellspannerachsenverwirrung

Beitrag von helges » 15.05.2010, 08:51

Die Karton mit den Deemax steht ja hier jetzt rum und die UST-Felgen (weiss grad nicht, was UST heisst) haben ja keine Bohrungen fuer die Nippel.
UST-Reifen scheiden aus, fahr ja alles erstmal runter und kauf dann Angebotszeug fuer'n Appel und'n Ei.
Da ich aber dennoch dauernd Platten habe, koennte man da doch einfach von Eurer Wundermilch reinleeren, waer doch naheliegend?

Was brauch ich da noch zu und was kostet das?

Bild
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

ratugeor
Spammer
Spammer
Beiträge: 1033
Registriert: 03.10.2006, 15:53

Re: Deemax Schraub- und Schnellspannerachsenverwirrung

Beitrag von ratugeor » 15.05.2010, 18:43

normale Reifen, Kompressor und STans Dichtmilch (gibts z.B. hier: http://move-cycles.com/shop/product_inf ... 946ml.html)

Ventil aus nem alten Schlauch rausschneiden und mit 2 Unterlegscheiben gut festmachen...
"Ist mir völlig egal wer Dein Vater ist, aber während ich angle, läufst Du hier nicht übers Wasser!"
(Zitat aus dem 1. Jahrhundert, Autor unbekannt :D)

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3685
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Deemax Schraub- und Schnellspannerachsenverwirrung

Beitrag von helges » 15.05.2010, 20:39

Danke ratu,

gleich ein Satz Fragen hinterher:

1. Wieviel von der Ploerre muss rein in den Mantel?
2. Der dicke Minion wird dann auch dicht sein?
3. Was passiert, wenn der Reifen Luft verliert (unterwegs), mit der Handpumpe duerfte es ja Probleme geben.
4. Verklebt das Ventil nicht irgendwann?
5. Wenn man mal eben den Mantel wechseln will, bekommt man den wieder sauber?

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3685
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Deemax Schraub- und Schnellspannerachsenverwirrung

Beitrag von helges » 16.05.2010, 09:47

Ich antworte soweit mal selbst.

1. ungefaehr 60ml fuer einen 2.1er Reifen, also eher 75ml fuer den dicken Minion (Fuellung kostet demnach ungefaehr 2€)
2. der Minion sollte dicht sein
3. Wenn der Reifen Luft verliert macht man auf der Tour einfach einen Schlauch rein
4. Die Ploerre verklebt das Ventil nicht
5. Die Ploerre verdunstet/-schwindet nach ein paar Wochen bis zu 3 Monaten weitgehend rueckstandsfrei, der Reifen bleibt angeblich trotzdem dicht nur der Pannenschutz ist nicht mehr vorhanden.
Wenn dem so waere, optimal fuer mich, da ich vermutlich nicht einfach so mal eben von dem Zeugs nachleere.

@Tinchen: Du faehrst das Zeugs doch auch, oder? Zufrieden?

@ratu: "alter Schlauch und Ventil mit zwei Unterlegscheiben festschrauben": Kann ich auch das UST-Ventil nehmen, welches bei den felgen dabei ist?

Antworten