Kettenführung und Proceed FST

Fragen und Antworten zum Bike
Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5623
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Kettenführung und Proceed FST

Beitrag von guhl » 10.10.2007, 20:43

Servus zusammen,

nachdem mir dieses im IBC von einem weiteren Proceed-Fahrer (Gurkenzäpfchen) als technisch sehr versiert empfohlen wurde, versuche ich mein Glück mal hier :)

Ausgangssituation:
Ich nenne seit ca. einem halben Jahr ein Proceed FST Pro von 2007 mein eigen und dieses ist auch seit einiger Zeit fahrbereit.
Nachdem mir beim Runterfahren einer Treppe das Kettenschloß aufging (!) kam mir der Gedanke, eine Kettenführung an das gute Stück zu bauen. Ohne weiter nachzudenken wurde eine Truvativ Shiftguide Team angeschafft, die seitdem daheim rumliegt, da diese dank der ausladenden Hinterbauschwinge nicht ans Proceed passt. Hat jemand Bedarf? :D

Nach längerem Suchen wurden ein paar Euronen in diese Kettenführung investiert.

Dabei traten mehrere Probleme auf:

Der "Schenkel" der Kefü passte immer noch nicht nah genug an den Rahmen. Gut, Dremel raus und unsauber ein brauchbares Ergebnis hingefrickelt. Eingebaut. Passt immer noch nicht. Problem: die Kettenblattschrauben des kleinen Kettenblattes schleifen an dem Auge, mit dessen Hilfe die Kefü am Tretlager montiert wird. Hier hab ich dann aufgegeben und mich nach einer schönen Fräse gesehnt.

Daraufhin kam mir der Gedanke, dass man eigentlich "nur" ein passendes Profil aus einem 3mm (sofern die Shimano-Spacer 3mm dick sind) Stahlblech (nichtrostend ;), 3mm Alu dürfte zu labil sein..?) fräsen müßte, das
a) entsprechend Luft zwischen Schenkel und Schwinge läßt und
b) die Montage der Kurbel nicht behindert
c) im Schenkel ein Langloch für die Führungsrolle hat.

Sofern man natürlich über die erforderlichen Gerätschaften verfügt.

Bilder zur Illustration folgen vorraussichtlich morgen abend. Momentan bin ich leider nicht in räumlicher Nähe zu meinem Proceed ;)

Sofern ich noch an ein 3D-CAD-Programm komme (ich dachte an Catia) würde ich das gedachte noch in 3D modellieren.

Was meint Ihr dazu? Und: die wichtige Frage für meinen Teil: Verfügt jemand über die Geräte und den Willen mir zu helfen :) ?

Benutzeravatar
_Micha_
Der Bi-Ba-Butzelmann
Beiträge: 2001
Registriert: 10.02.2006, 00:09
Wohnort: Kelsterbach
Kontaktdaten:

Beitrag von _Micha_ » 10.10.2007, 20:55

Ich grüße dich. Schickes Bike hast du da... :D

Auch ich besitze eine Kettenführung: phpBB2/viewtopic.php?t=163
Nachteil: nicht schaltbar.

Wegen der Materialwahl denke ich, dass 3mm Alu eigentlich OK sind. Da die Rolle so ziemlich auf gleicher Höhe mit dem Kettenblatt ist (bzw. fast schon direkt NEBEN dem Reifen baumelt), kommt da von unten eh nichts dran, was nicht vorher schon das besagte Kettenblatt zerstört hat. Zudem läßt sich Alu in ner Fräse sicher einfacher zerspanen als Stahl.

Was sagen unsere Material-Fetis?
TRUST IN ALUMINUM! SAVE THE PLASTIC FOR DILDOS

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 10.10.2007, 21:01

Erst mal willkommen hier!

Gurke hat wohl den Mund recht vollgenommen, was wir hier alles können.
Hmm, nun müssen wir wohl.
Mein Problem ist, dass ich es immer noch nicht geschafft hab, mir ne Fräse zuzulegen.
Mit einer Drehmaschine bin ich gesegnet.
Die bringt hier aber nich so viel, denk ich.
Vielleicht hat Robbie da ne Möglichkeit?
Ich glaub, der hat ne Fräse.

Bin mal auf deine CATIA Daten gespannt.
Vielleicht fällt uns dann mehr ein.

Materialwahl:
Edelstahl ist natürlich super haltbar, aber etwas schlechter zu fertigen.
Alu ist nicht Alu.
Scheißendrecks Bauhaus Alu in 3mm is wohl nix, aber gutes .T6 Alu in 3mm kann einiges ab und sollte dafür ausreichen, denk ich.

Woher aus MUC kommst du eingentlich?

Sanfte Grüße!
Zuletzt geändert von matti_in am 10.10.2007, 21:03, insgesamt 1-mal geändert.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
_Micha_
Der Bi-Ba-Butzelmann
Beiträge: 2001
Registriert: 10.02.2006, 00:09
Wohnort: Kelsterbach
Kontaktdaten:

Beitrag von _Micha_ » 10.10.2007, 21:03

Btw: nur so am Rande: was ist das auf dem Bild (http://si6.mtb-news.de/fotos/data/500/DSCF7311.JPG) eigentlich für ne Schraube am Schwingenlager?
TRUST IN ALUMINUM! SAVE THE PLASTIC FOR DILDOS

Benutzeravatar
_Micha_
Der Bi-Ba-Butzelmann
Beiträge: 2001
Registriert: 10.02.2006, 00:09
Wohnort: Kelsterbach
Kontaktdaten:

Beitrag von _Micha_ » 10.10.2007, 21:04

Der Robbie hat ne Fräse. Wird sicher nicht ganz umsonst, aber wenn er mal nach dem Kohlekleben hier vorbei schaut, kann er dir sicher genauer bescheid sagen.
TRUST IN ALUMINUM! SAVE THE PLASTIC FOR DILDOS

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Kettenführung und Proceed FST

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 10.10.2007, 21:09

guhl hat geschrieben:eine Truvativ Shiftguide Team angeschafft, die seitdem daheim rumliegt, da diese dank der ausladenden Hinterbauschwinge nicht ans Proceed passt. Hat jemand Bedarf? :D
:mrgreen:
Aba imma doch!

Übrigens....ich bin mir fast sicher, dass hier
Bild
n Truvativ Shift Guide sein Werk tut. Wenn ichs finden würde, könnte ich das Bild posten, dass der Vertrider-Cheffe mal von seiner Möhre gemacht hat. Damals mit Pike und eben jenem Shiftguide....es muss also irgendwie gehen.

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 10.10.2007, 21:16

Hab mir grad deine Bilder angesehen.

Sach ma, die Brücke müsste an der Isar bei Giesing sein, oder?
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5623
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Beitrag von guhl » 10.10.2007, 21:19

_Micha_ hat geschrieben:Btw: nur so am Rande: was ist das auf dem Bild (http://si6.mtb-news.de/fotos/data/500/DSCF7311.JPG) eigentlich für ne Schraube am Schwingenlager?
du meinst die kleine M5 (oder 6...) die da unschuldig nach hinten aus dem rahmen schaut? ja das ist ne gute frage. rechts ist nochmal eine. ich hab keine, absolut keine ahnung, wofür die da verbaut sind...

ich bin auch gespannt auf meine catia-daten ;) is schon ne weile her und es ging auch nicht wirklich in die tiefe. ich muß es allerdings erstmal "in empfang nehmen" und dann zum laufen bekommen. hoffentlich tut es unter windoof xp. hab keine lust mein win2k wieder rauszukramen.

einer der proceeder ausm ibc meinte, sein bruder hätte zugang zu ner laserschneide. mal schaun, was da rauskommt.

@matti_in: ich wohn direkt an der wiesn, hermann-lingg-str. daher die kampfzone ;) zum glück is der wahnsinn wieder vorbei ;)

@micha: danke für die blumen fürs bike :)

zum thema schaltbar: ich dachte daran die rolle der shaman oder die rolle der shiftguide zu verbauen.

@gurke: wenn man ein isis-lager verwenden würde und dort etwas rumspacern (Rahmen, Spacer, Kefü, Lager, Kurbel) würde, könnte es gehen. allerdings natürlich auf kosten der kettenlinie.
so steil wie die shiftguide beim picco (?) steht, denke ich, dass es so gelöst ist.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5623
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Beitrag von guhl » 10.10.2007, 21:22

matti_in hat geschrieben:Hab mir grad deine Bilder angesehen.

Sach ma, die Brücke müsste an der Isar bei Giesing sein, oder?
Brücke? Du meinst den Steg? Das is der Marienklausen-Steg direkt nachm Tierpark.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 10.10.2007, 21:23

Ja, Bildschen is Picco.

Hmm....klingt nach "Längeres Innenlager". ich fahr ja noch ISIS, 73x113. Mit 73x118 oder mehr müsste es also gehen....

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 10.10.2007, 21:27

Aha, V5 also.
Dann den Sketcher angeworfen, n paar Linien und Kreise gepinselt und ins 3D gezogen.
Mehr isses nich. Mir is zur Zeit V4 noch lieber (vor allem kann ich das besser!)

Is aber vielleicht etwas zuviel Aufwand für das Ganze.
Reicht auch eine gute Handzeichnung, einscannen und einstellen.
Way less work!
Und Robbie wird die V5 Daten eh nicht auf seine Fräse spielen können, denke ich (ohne es genau zu wissen)

Habs dieses Jahr aufgrund eines Seminars nicht geschafft, die Wiesn zu besuchen. Leider.
Nächstes Jahr dann wieder.
Ich bin dann der, der am lautesten vor deiner Wohnung rumbrüllt :wink:
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 10.10.2007, 21:28

...wat bin ich froh, nich in Mattis Nähe zu sein :P

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 10.10.2007, 21:31

Laaa laaa la laaaaaa! Heid sauf ma uns oan oooooo! Mei is des scheeeeee!
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 10.10.2007, 21:35

*kramt im Kühlschrank*
bär
AAAAAARGH!
*stopft bär wieder zurück*
Ah....da isses Bier!

Prost, Matti!
:frown

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5623
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Beitrag von guhl » 10.10.2007, 21:43

na dann werd ich mal den zeichenstift schwingen ;)

in catia hats mir mehr spaß gemacht ;) außerdem war es damals im (abgebrochenen) maschbau-studium leichter, die modelle nach der abnahme in 3d zu modellieren und sich die ansichten auszudrucken und aufs transparent-papier durchzupausen ;)

oder ich such mir n einfaches freeware-cad-programm. is wahrscheinlich die einfachste lösung.

nur allmählich fordert die frau im bett gesellschaft :D mal sehn wie lang ich ihr die bike-obsession noch vorziehen kann, ohne mir groll zuzuziehen ;)

achja matti_in: für die nächste wiesn leg ich mir ein projektilbeschleunigendes gerät zu - und wenn ich dich dann mit ner kartoffelkanone abballer :D

ist ja nicht so, dass ich niemals unter alkoholeinfluß grölen würde... aber 16 tage lang, jeden tag, leute die einem in die hofeinfahrt schei$$en...
Zuletzt geändert von guhl am 10.10.2007, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 10.10.2007, 21:45

F.......Fr.......lese ich da richtich??
Damit bist du neben Zee der einzige hier, der sich realer weiblicher Gesellschaft erfreut 8)
Alle anderen stehen auf David Hasselhoff oder sind schwul

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 10.10.2007, 21:48

Transparent Papier??? :shock: :shock: :shock:

Das hab ich zuletzt vor 15 Jahren inner Ausbildung gemacht.
Damals aber noch ganz ohne CAD Tools.

CATIA macht auch Spaß und kann so ziemlich alles, aber wenn man nicht in Übung ist, dann dauerts scheiße lang.
Dann is den Stift schwingen garantiert schneller.

@Robbie: Kannst du bei deiner Fräse Daten importieren?
Und wenn, auf welche Art?

@guhl: auf auf zum ewig lockenden weib!!!

@gurke: prost auch!!

edith:
nochmal @guhl: in den hof schei$$en?
echt?
das is dann schon brutal.
muss zugeben, dass mir die anwohner auch immer leid tun.
is nich schön.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5623
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Beitrag von guhl » 10.10.2007, 22:04

transparent-papier! ja vor 4 Jahren im Maschbau-Studium an der TU München... gut dass ich da nicht mehr bin...

jo, ich erfreue mich eines realen, tollen, lieben weibchens an meiner seite. wer mich bei den lokis findet, kann sie bewundern ;)

aber nachdem das ewig lockende weib grad eh schon wegpennt und ich eh vor mich hin rotzel, schniefe und röchel, lockt da nicht viel ;)

letztes jahr hat uns einer in die feuerwehrzufahrt gek@ckt. dieses jahr hat sich zuerst einer auf das mäuerchen zwischen feuerwehrzufahr und tiefgaragenabfahrt gesetzt und die wand zur abfahrt runtergeschi$$en, der zweite hat den haufen dann direkt auf die abfahrt gesetzt. dass alles rund ums haus nach pisse riecht is ja klar....

naja mei. trotzdem der größte wirtschaftsfaktor in münchen.

am liebsten würd ich jetzt noch zeichnen... aber wenn ich an ihrem laptop wieder was installier, meckert sie wieder ;) muß warten bis ich wieder an meiner kiste bin.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 10.10.2007, 22:15

gute besserung!

und schaiz wiesn in diesem fall.

ich persönlich geh ja bei solchen gelegenheiten gern mal einen heben und werd dabei auch mal laut, aber ich werd nie verstehen, wie man so gnadenlos gegenüber sich selber und seiner umwelt sein kann.
überall hinkacken und so.
wahnsinn.
ich werd auch nie verstehn, wie man einem wildfremden menschen, den man im suff trifft, vorher noch nie gesehen hat und auch später im leben nie wieder sehen wird (außer vor gericht vielleicht) eine aufs maul hauen will.
versteh ich nicht.
da schaut dich einer an und dann kommt die ewig gleiche frage "wos schaustn so blääd? brauchst a paar aufs maul? brauchst ärger? mägst fegen?"
Nö, möcht ich eigentlich nicht.
Aber das diesem Menschen in dieser Situation zu erklären klapt eh nicht.
Und da es nun nur zwei Möglichkeiten gibt das zu beenden
1. ihm sofort das maul stopfen oder
2. sofort die biege machen
wähle ich die zweite möglichkeit, weil ich dann zwar in seinen augen ne feige sau bin, aber in meinen augen eine unverletzte. und meine ehre oder meinen stolz kratzt es nicht an, wenn so ein besoffenes schwein von mir denkt, ich wäre feige. nebenbei weiß der das morgen eh nicht mehr.
also was solls.

ich glaub ich bin vom thema abgekommen.
macht aber nix.

ihr habt vor 4 jahren inner TU noch mit transparent papier rumgemuckelt?
sinnlos. sehr sinnlos. dieses tuschegedöns is doch uralt und überholt.

ich überleg grad noch wer die lokis sind, dann find ich dein weiblein vielleicht.

Edith:
Das mit den Lokis hab ich wohl grad rausgefundet.
Götter Bannkreis und so.
Gut, und wie find ich dich nu da?
3 Jahre lang suchen, oder nen Tip bekommen?
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 11.10.2007, 00:45

wurd nach mir gerufen?
Ich war zu faul, alles durchzulesen, nach dem sechsten Bier möge man mir das verzeihen...

Catia-Daten her, ich fräs das dann aus Alublech, oder laminiers aus Kohlenstoff.
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5623
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Beitrag von guhl » 11.10.2007, 09:09

@matti_in: nen tipp bekommen ;)

vorname: biblisch, spezielles kreuz
nachname: auf den Anfangsbuchstaben reduziert. Französische Bike-Marke fängt auch damit an.

diese grundaggressivität der wiesn-besucher ist mir auch unbegreiflich... und noch was schönes: die u4/u5 ist nur anti-zyklisch benutzbar ;)

die wohnlage hat allerdings auch vorteile das restliche jahr über... zentrale lage dank u4/u5, billig dank wohnheim und falls man selbst mal zuviel erwischt auf der wiesn is der heimweg nicht lang :D

@robertsmith: danke :) ich hoffe bis zum wochenende die daten zu haben.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 11.10.2007, 09:56

ich werd mal bei nem gläschen wein über deine tips sinnieren.

@robbie: du kannst CATIA Dateien in deine Fräse importieren? NEID!!!!

@Wiesngedöhns: Mei, da muas ma durch. u4/u5 antizykisch bringt aber nix, wenn man grad dann in de richtung muas, wenns zyklisch ist.
das ist ungefähr so, wie die ganzen jahre in denen ich nach MUC zum Arbeiten reingefahren bin. die gegenspur war frei. also wär antizyklisch sinnvoll gewesen. ging aber nicht.

du wohnst mit deiner besseren hälfte in nem wohnheim?
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 11.10.2007, 10:18

@ matti:
Ich brauch IGES-Dateien (egal aus welchem CAD), geh damit in die CAM, und dann an die Fräse. Jede andere Datei, die Catia lesen kann, geht aber auch...

@guhl: die zwei M5er an der Schwingenachse sind vermutlich zur axialen Sicherung der Achse. Madenschrauben würdens sicher auch tun, und nicht so hässlich weit nach hinten rausschauen.
Die Shimano-Tretlöagerspacer haben übrigens 2.5mm
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 11.10.2007, 10:32

Aha, mercie für die Info.

Wenn die Spacer 2.5mm haben und das Blech nicht dicker sein darf, dann sprichts nun schon wieder einiges für Edelstahl statt Alu. Bei 3mm hät ich noch Alu in schöner Härte bevorzugt. Nun aber doch Stahl.
Wie siehst du das?

Oder wie wärs gleich mit ner Titanplatte? :twisted:
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
robertsmith
Spammer
Spammer
Beiträge: 1788
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: Münster, fast schon Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von robertsmith » 11.10.2007, 10:39

Titan ist nicht gleich Titan. Ein Platte aus Titan grade 5 kostet schon ein paar Euronen...
Einfache Kontur ausfräsen geht in Alu natürlich schneller, Titan oder Schädelstahl sollte aber auch gehen...

Ich bevorzuge allerdings Carbon. 2.5mm-Platte aus UD-Gelege dürfte etwa die Steifigkeit der Stahlplatte erreichen, bei einem fünftel des Gewichts :)

Oder eine Platte aus 6mm-Alu, mit entsprechenden Taschen (Gewicht), und an der Tretlageraufnahme auf 2.5mm ausgedünnt...
______________________________________
(\__/)
(o . o)
(>___<)

Bunny grow fat. Too much chips and beer.
______________________________________

Antworten