Angeschlagene Felge - was tun?

Fragen und Antworten zum Bike
DeBroglie
Nutzer
Nutzer
Beiträge: 63
Registriert: 19.02.2007, 17:54

Angeschlagene Felge - was tun?

Beitrag von DeBroglie » 10.06.2007, 14:42

Moin,

nachdem ich gestern an genau dieser Stelle einen Platten hatte: http://mapper.acme.com/?ll=47.73999,12.82761&z=16
und ich mir bis zum Stillstand trotz vorsichter Fahrweise und angepasster Geschwindigkeit :twisted: den Schlauch an 10 Stellen durchstochen habe, hat meine hintere Felge eine kleine Blessur am rechten Felgenhorn. Dieses ist nun an einer Stelle ca. 2 mm eingedellt, hat aber keine Risse oder ähnliches, nur kleine Schrammen an der Außenseite von dem Kontakt mit dem Felsen. Es stellen sich für mich nun 3 Möglichkeiten dar:
  • einfach so weiterfahren, wird schon halten
    Felgenhorn ausdellen, zweimal kaltverformt ist besser als einmal, oder
    neue Felge kaufen und umspeichen.
Hat jemand von Euch Erfahrungen mit derartigen Schäden und schon mal was ähnliches erlebt? Vorschläge und Anregungen sind herzlich willkommen.
DB

P.S. Felge ist eine Alexrims FD16 Disc.

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 10.06.2007, 16:52

Solche Späße kannte ich bisher nur von meiner alten Rigida Taurus. Die Felge war weich wie Butter - dadurch zerdellte sie zwar fix, aber riß nicht. Da konnte man ausbeulen und rumwerkeln, wie man wollte.

Ansonsten hören sich 2mm tiefe Dellen im Felgenhorn nich sehr dramatisch an....wenn ich da mal auf meine Mavic linse, dann haben die auch sowas....glaub ich.
Schrammen sind ja auch irgendwie normal. Wenn man des öfteren mit Steinen spielt, bleibt das nich aus.

Ich rate zu
ausdellen und weiterfahren.

Benutzeravatar
_Micha_
Der Bi-Ba-Butzelmann
Beiträge: 2001
Registriert: 10.02.2006, 00:09
Wohnort: Kelsterbach
Kontaktdaten:

Beitrag von _Micha_ » 10.06.2007, 18:17

Der Zapfen hat recht. Auch ich hatte früher Taurus-Felgen. Butterweich, aber unzerstörbar. Immermal mit ner Rohrzange und etwas untergelegter Pappe die Dellen entdellt und weitergefahren. Passt schon. Und Kratzer bleiben eh nicht aus.
TRUST IN ALUMINUM! SAVE THE PLASTIC FOR DILDOS

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9083
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 11.06.2007, 10:35

Ja ja, DB, letztens im Bikepark gut durchkommen und dann auf ner Moserrunde seine Felge schrotten...

Wolltest du dir nicht noch nen zweiten LRS für die härtere Gangart zulegen?

Stoi hat mir schon berichtet, dass dir der Sinn einer Bremse beim Berchabfahren im harten Gelände völlig fremd ist und du ihm brontalst wechgefahren bist. Aba dann brauchste dich auch nicht wundern wenns Material das nicht mitmacht. Hi hi!

Stoi denkt übrigens seit dem WE drüber nach sich was mit mehr Federwech zuzulegen.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
_Micha_
Der Bi-Ba-Butzelmann
Beiträge: 2001
Registriert: 10.02.2006, 00:09
Wohnort: Kelsterbach
Kontaktdaten:

Beitrag von _Micha_ » 11.06.2007, 15:38

Kenne keinen Stoi, aber mehr Federweg ist immer gut. Hat er auf jeden Fall recht.
TRUST IN ALUMINUM! SAVE THE PLASTIC FOR DILDOS

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9083
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 11.06.2007, 15:59

Stoi hat sich hier im forum schon mal angemeldet, aber seine zugngsdaten vergessen. Der Depp.

und stoi ist der heini der mich immer plattfährt.
das is aber nicht der grund warum ich letztes WE nicht mitgefahren bin als DB seine Felge geschrottet hat. Nur sind mir eben im Moment 1000hm für meine Kniezickerei etwas zu viel.

Stoi hat sich erst diesen Frühling n neues Bike geholt. N Stevens mit so um die 130 140mm FW. Und das war jetzt im direkten Vergleich mit DBs Bionicon etwas wenich.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
_Micha_
Der Bi-Ba-Butzelmann
Beiträge: 2001
Registriert: 10.02.2006, 00:09
Wohnort: Kelsterbach
Kontaktdaten:

Beitrag von _Micha_ » 11.06.2007, 16:07

Da die fetten Dinger immer leichter werden, wird mein nächstes Bike (nach dem Studium) ein 200/200-Klopper werden. Mal sehen, 17kg sind bestimmt drin. Damit ist das voll tourentauglich.
TRUST IN ALUMINUM! SAVE THE PLASTIC FOR DILDOS

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9083
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 11.06.2007, 16:12

Ich hab an meinem Freerideverschnitt grad die Puschen gewechselt.
Von 38mm breiten Alex DH Rims auf die Crossride von Mafick.
Das ganze gepaart mit Standard 2.25er Wurstpellen statt der unglaublichen Space und schon wiegt das Ding keine 17,1 mehr sondern nur noch 15,9kg.
Und es fährt sich echt wie ein gemütlicher Tourer. Und das mit 170/165mm FW.
Gut, ich denk mal fürn Bikepark isset nix, aber normal gehts schon ... und nun sogar berghoch, was bisher nicht ging.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Phil-Joe
Spammer
Spammer
Beiträge: 1532
Registriert: 26.07.2006, 22:49
Wohnort: Thüringen (Ilmenau, Erfurt, Kranichfeld)

Beitrag von Phil-Joe » 11.06.2007, 17:22

Was für ein Bike fährst du eigentlich Matti?
Am Ende deines Lebens bereust du nur das, was du nicht getan hast!

Benutzeravatar
Mr.C
Spammer
Spammer
Beiträge: 1529
Registriert: 16.03.2006, 21:22
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Mr.C » 11.06.2007, 17:40

NEEEEEEIIIIIIIN!!!!!
Bist Du verrückt??? Sowas zu fragen???
Mach das weg, bevor matti die Frage liest!!!
Sonst dürfen wir uns WIIEEDER alle Einzelheiten zu ALLEN Rädern anlesen, die so in seiner Wohnung/Garage/Wasauchimmer rumhängen (und jemals hingen!), dazu noch die übliche Lobpredigt auf all die alten Teile, die nich mehr da sind aber soooo toll waren, um zu jedem Teil ein bewunderndes "OOOOOOOOHHH!!!" fahren lassen zu müssen, sonst wird er mal wieder damit drohen, uns nie wieder hier im Forum zu besuchen und mit uns zu spielen!!! Und Briefbomben wird er uns dann auch wieder androhen. Im günstigsten Fall nur mit Scheisse gefüllt (wessen, will ich lieber nich wissen!).

Toll! Eeeeecht toll gemacht!!! Danke, Phil!!!

C., geht schon mal Oropax (oder besser Augopax???) holen...



@matti: itzat derfst fei mitspuiin, gäi?!!
--
All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.
Edmund Burke

DeBroglie
Nutzer
Nutzer
Beiträge: 63
Registriert: 19.02.2007, 17:54

Beitrag von DeBroglie » 11.06.2007, 19:58

Danke für die Antworten, ich werds mal mit nem Stück Holz und sanfter Gewalt probieren.
@Matti: Laut Stois Auswertung waren es 1300 hm :D
@Phil-Joe: Das Bike, das Matti meint ist ein 2001 K2 Disco Monkey in Gelb mit Junior T, damit hat sich jede Antwort von ihm erübrigt und ihr seit alle gerettet :) .
@Micha: Das Bionicon Ironwood hat die von Dir gewünschten Eckdaten bei 16,5kg. Da ich mit meinem Supershuttle sehr zufrieden bin könnt ich mir vorstellen dass das Teil auch recht schnuckelig ist.

DB

Benutzeravatar
_Micha_
Der Bi-Ba-Butzelmann
Beiträge: 2001
Registriert: 10.02.2006, 00:09
Wohnort: Kelsterbach
Kontaktdaten:

Beitrag von _Micha_ » 11.06.2007, 21:50

Phil-Joe hat geschrieben:Was für ein Bike fährst du eigentlich Matti?
Muahahaha
mattis BIKE-Forum-Sig hat geschrieben: 2001 K2 Disco Monkey - Junior T
2000 IBS Titan 24zöllich Singlespeed - AMP F3
1998 K2 Proflex 5000 - Look Fournales
1995 GT Tequesta - Girvin Elite
1993 Offroad Proflex 853 - Girvin Pro Forx
1992 Offroad Proflex 952 - Girvin Titan Flexbar
1992 Offroad Proflex 252 - Girvin Titan Flexbar
EX - 2000 Wilier Hardtail - Judy SL
EX - 1997 Kona King Kikapu - Bomber Z1
EX - 1996 Univega Alpina Hardtail - Indy SL
TRUST IN ALUMINUM! SAVE THE PLASTIC FOR DILDOS

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 11.06.2007, 22:45

Solange Mattis Arsch schmaler als 2,50m is, kann er nur eins fahren. Ab 2,50 dann drei auf einmal.


Und so, wie ich Micha einschätze, wird sein Hobel von einem gewissen Kalle N. verkauft. Der Bikename erinnert an ein Edelgas.
Wenn ich mein FST mal zerdeppert hab, gibts drei Kandidaten für den Ersatz:
Helius FR/ST
Uzzi VPX
SC Bullit

Oder ein Downgrade auf n schlankes 150mm-Fully.....

Gpunkt, spielt Zukunftsmusik

Benutzeravatar
_Micha_
Der Bi-Ba-Butzelmann
Beiträge: 2001
Registriert: 10.02.2006, 00:09
Wohnort: Kelsterbach
Kontaktdaten:

Beitrag von _Micha_ » 11.06.2007, 22:54

Gurkenzäpfchen hat geschrieben:Und so, wie ich Micha einschätze, wird sein Hobel von einem gewissen Kalle N. verkauft. Der Bikename erinnert an ein Edelgas.
Das schwebt mir vor. Das Helius ST hat übrigens viel fettere Sitzstreben als das FR. Ich glaube zwar nicht, das ich das FR jemals zerstöre, aber das ist halt der Optiker in mir. Und: das ST hat sogar 223mm FW :twisted: Kettenführung passt ans Tretlager, ist also auch OK. Wer braucht schon Umwerfer. :wink:

Das Nucleon TST Evo ist mir zu teuer.
TRUST IN ALUMINUM! SAVE THE PLASTIC FOR DILDOS

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 11.06.2007, 23:56

Ich brauch n Umwerfer....bergauf schnauf ich so schon genuch und ich bin faul und will deshalb den Granny Gear!

einfach ma n Direktvergleich des aktuellen Baujahrs:

Bild

Bild

Hmm....ja, mehr Federweg = immer besser. Und Gewicht? Baah, 18kg kann man mit Geduld überall raufstrampeln....
Ich geb dir vollkommen Recht. Das ST is ein Klassiker ohne echte Makel - vielleicht die 4,xx kg Leergewicht (ohne Dämpfer!)


Ähm....vergiss es. Mein FST wiegt 3,9 ohne Dämpfer....

Benutzeravatar
_Micha_
Der Bi-Ba-Butzelmann
Beiträge: 2001
Registriert: 10.02.2006, 00:09
Wohnort: Kelsterbach
Kontaktdaten:

Beitrag von _Micha_ » 12.06.2007, 00:08

Umwerfer mit Klemmung am Innenlager? Und ob es nun 4,xx oder 3,9 kg sind, spielt auch keine Rolle. Die Wetscreams runter und was taugliches drauf. Momentan hab ich mich wieder etwas mit der Betty versöhnt und bin etwas zufriedener. Guter dicker Tourenreifen. Nicht Hardcore-Tauglich und nicht so leicht wie ne Schwindsuchtpelle, aber im Mittel für alles brauchbar und man muss nicht jeden Tag den passenden Reifen aufziehen. Durchstiche sind mit Pannenmilch auch kein Thema, was ja meines Erachtens DIE Schwachstelle der Betty ist.
TRUST IN ALUMINUM! SAVE THE PLASTIC FOR DILDOS

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 12.06.2007, 00:13

Das ST kann man mit Umwerferturm ordern. In Nicoblai-Qualität also zzgl. 400gr.
Und wenn kann man sich ja auch nen schicken Luftdämpfer einbauen lassen. Bis dahin werden die bestimmt alle hardcore-FR-tauglich sein [aufm besten Weg dahin sind die ja schon - der Pearl is Standard-OEM-Dämpfer im Bergamont BigAir (EBL 215mm), der DHX Air wird inflationär auf Worldcup-DH-Rennen gefahren....]



Von Felgenfrage auf Neuer Rahmen in nur 7 Beiträgen - neuer Rekord?

Benutzeravatar
_Micha_
Der Bi-Ba-Butzelmann
Beiträge: 2001
Registriert: 10.02.2006, 00:09
Wohnort: Kelsterbach
Kontaktdaten:

Beitrag von _Micha_ » 12.06.2007, 00:23

Gurkenzäpfchen hat geschrieben:Von Felgenfrage auf Neuer Rahmen in nur 7 Beiträgen - neuer Rekord?
Die Frage ist nicht, ob das ein Rekord ist, sondern ob gut oder schlecht :D

Btw: hatte DB nicht erst ein neues Bike? Kann mich dunkel an ein Bionicon erinnern. Das Alter...
TRUST IN ALUMINUM! SAVE THE PLASTIC FOR DILDOS

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 12.06.2007, 00:28

Ja, er hat sich n Bionicon gegönnt. Sacht zumindest uns Matti und er selber. Aber wie dat so is - ohne Bilder glaub ich garnix :P
Aber es geht auch nich um DBs Wünsche, sondern um unsere geheimen, feuchten Fahrradträume

Oh, und Edith meint, dass die Frage nach der Felgenreperatur auch ganz gut beantwortet wurde. DB hat ja gesagt "Danke, ich mach dat ma und entbeule" oder so

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9083
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 12.06.2007, 08:42

DeBroglie hat geschrieben:Das Bike, das Matti meint ist ein 2001 K2 Disco Monkey in Gelb mit Junior T, damit hat sich jede Antwort von ihm erübrigt und ihr seit alle gerettet
SPIELVERDERBER! :evil:
Gurkenzäpfchen hat geschrieben:Ja, er hat sich n Bionicon gegönnt. Sacht zumindest uns Matti und er selber. Aber wie dat so is - ohne Bilder glaub ich garnix
Wobei mir grad auffällt, dass ich es noch nicht gesehen hab.
Also vielleicht hat er ja gar kein neues Bike, sondern fährt immer noch sein altes CD und traut es sich nur nicht zugeben. :shock:
DB: Poste endlich mal n Bild davon!!!!!






Und gleich bekomm ich nen Anschiss, weil ich schon so lange nich mehr bei ihm war um es zu begutachten und nen guten Single Malt zu trinken.




Edith: Der scheiß Gröhlemeier läuft heut schon zum zweiten mal im Radio.
Ich hasse den!
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 12.06.2007, 11:11

Was denn? Dröhnemeyer is doch putzig....!

Besonders, wenn er grün angelaufen durchs U-Boot torkelt :lol:

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9083
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Beitrag von matti_in » 12.06.2007, 12:02

... da singt er wenigstens nicht .... oder was immer er dafür hält.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

DeBroglie
Nutzer
Nutzer
Beiträge: 63
Registriert: 19.02.2007, 17:54

Beitrag von DeBroglie » 12.06.2007, 19:25

Wenn mir jemand mit Webspace per PM seine Email-Addresse zukommen läßt werd ich mal versuchen mit Taschentelefon ein paar verwackelte Aufnahmen zu machen und diese weiterleiten, um die gierige Netzgemeinde zufriedenzustellen.
matti_in hat geschrieben: Und gleich bekomm ich nen Anschiss, weil ich schon so lange nich mehr bei ihm war um es zu begutachten und nen guten Single Malt zu trinken.
Wenn Du die Antwort schon kennst...

DB

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 12.06.2007, 19:57

Micha hat PLatz hier aufm Server und ich bei Arcor....Mailadressen sind in den Profilen zu finden

Benutzeravatar
Mr.C
Spammer
Spammer
Beiträge: 1529
Registriert: 16.03.2006, 21:22
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Mr.C » 12.06.2007, 20:36

Naaa toll! So einfach kann man einen wirklich erfolgversprechenden Fred killen! Bä!

C., findet schon noch 'n annern...
--
All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.
Edmund Burke

Antworten