27,5

Fragen und Antworten zum Bike
Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

27,5

Beitrag von matti_in » 20.12.2013, 23:13

War heute das erste mal in einem Radladen um mir 27,5er anzusehen.
Sehen recht harmonisch aus.
Richtig gut sogar.
Beim Gehen fiel mein Blick auf ein anderes Rad bei dem ich kurz an ein 24 Zölliges dachte, aber feststellen musste, dass es n 26er war.
Verdammt!
Normalerweise benötige ich lange bis mir Neuerungen gefallen.
Wenn mir aber nun nach 5 Minuten Neuerungen anglotzen schon das altbekannte seltsam vorkommt, muss das Neue zumindest optisch recht gut und stimmig sein, oder?
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5623
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: 27,5

Beitrag von guhl » 21.12.2013, 11:22

Er ist eine Hexe! Verbrennt Ihn!

Jehova! Jehova!

:dumm

Spinnst jetzt völlig?
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: 27,5

Beitrag von matti_in » 21.12.2013, 11:37

Wenn, dann Hexer!

Ich muss zugeben, ich hätte nicht gedacht, dass es mir im Radladen so geht.
Als von 24 auf 27 Gang umgerüstet wurde, brauchte ich Jahre um mir ein 27 Gang Ding zuzulegen.
29er finde ich heute noch kagge.
27,5er dann instantamente geil ... mehr als das. Ich brauche also nach 5 Minuten 650b anglotzen mehr als 10 Minuten um 26er nicht mehr als zu klein zu empfinden.
Wundert mich selber.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5623
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: 27,5

Beitrag von guhl » 21.12.2013, 13:29

na wenigstens funktionieren die marktmechanismen bei dir noch.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: 27,5

Beitrag von matti_in » 21.12.2013, 13:49

Du hast schon gelesen, dass ich oftmals gar nicht oder recht spät was benutze was neu rauskommt?
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5623
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: 27,5

Beitrag von guhl » 21.12.2013, 14:42

gesabbert haste bei den 27,5 ja dennoch
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: 27,5

Beitrag von matti_in » 21.12.2013, 14:55

Gesabbert nein ... gefallen hat es mir gut
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3705
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: 27,5

Beitrag von helges » 21.12.2013, 16:35

Ich war schon ewig nicht mehr im Radladen und im Wald seh ich sowieso kaum Radfahrer, hab keine Ahnung wer die ganzen neuen Raeder kauft und ob 26", 27,5" oder 29" ist mir eigentlich auch ziemlich egal, Hauptsache das rollt vernuenftig und man kann das reparieren.

Dieser ganze Hype um neue Sachen entsteht aus elender Langeweile, die Menschen haben zuviel Zeit und zu wenig wirklichen Inhalt im Leben, ich nehm mich da nicht raus.

Was wollte ich nochmal sagen?
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: 27,5

Beitrag von matti_in » 21.12.2013, 22:06

helges hat geschrieben:
Was wollte ich nochmal sagen?
Bin mir nicht so gaaaanz sicher
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: 27,5

Beitrag von matti_in » 23.12.2013, 14:55

http://www.mtb-news.de/news/2013/08/30/ ... argon-fat/

Selbst mein geheiligtes Nicolai bringt 27,5er raus ... wider erwarten sogar im downhill Bereich.

Bild
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Phil-Joe
Spammer
Spammer
Beiträge: 1532
Registriert: 26.07.2006, 22:49
Wohnort: Thüringen (Ilmenau, Erfurt, Kranichfeld)

Re: 27,5

Beitrag von Phil-Joe » 07.01.2014, 10:21

Bitte sag mir nicht, dass dieser Müll hier jetzt auch schon los geht.

Warum solltest du auf ein Produkt schielen, was technisch einem seit 30 Jahren verfeinerten Stück Hightech hinterherhinkt?

Und warum Nicolai? Ich weiß es auch nicht ... aber inoffiziell verabschiedet sich Nicolai ja komplett von der Herstellung von 26ern. Das ist für mich ein Grund für einen massiven Imageschaden!

Außerdem: lies dir mal die durchschnittlichen Bewertungen durch. Der Durchmesser der Räder ist gerade mal durchschnittlich 1,2 cm größer (das hast du mit 'nem fetten Reifen wie dem Baron oder der matschigen Marie fast wieder ausgeglichen), die Gewicht der Rahmen bewegen sich auf vorsintflutigen Niveaus. Da schüttelst du Bikes mit 14 oder 15 Kilo und mehr durch die Gegend und hast außerdem wieder Kinematikprobleme wie vor über 10 Jahren - Antriebseinflüsse, Kettenschlag, etc.

Ich persönlich würde eher auf 29er setzen als auf 27,5er. Und grundsätzlich wird auch mein nächstes Bike wohl eine 26er.
Am Ende deines Lebens bereust du nur das, was du nicht getan hast!

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: 27,5

Beitrag von matti_in » 07.01.2014, 16:51

Nein, sehe ich nicht so.
Mountainbiken lebt von Innovation. Immer alles negativ reden ist da der falsche Ansatz. Kritisch darf man sein, dennoch aber aufgeschlossen. Sonst würden wir immernoch auf siffenden Rock Shox Mag21 Gabeln mit 50 mm Federweg sitzen.
Nur durch die Innovationen können selbst wir heute Abfahrten meistern, die einst dem Downhillbiker vorbehalten waren. Nur durch Innovationen können wir auf bessere, auch leichtere und trotzdem stabilere Parts zurückgreifen.
Ob das nun Fortschritt ist oder Marketing Hype wird sich noch rausstellen.
Nur weil etwas 30 Jahre einer Evolution unterlag heißt dass nicht, dass nun eine Revolution ausgeschlossen oder schlecht wäre. Querverweis: Jahrzehntelang wurden Vergaser verfeinert und perfektioniert. Dann kamen die Einspritzanlagen. Noch anfänglicher Skepsis haben die sich durchgesetzt und heute sind neue Vergaser nicht mehr gewollt.

Und urteilen darf man erst, wenn man es selber getestet hat. Hab ich nicht. Du?

Hier mal ein schönes Foto welches etwas Vergleich zulässt.



Wenn ich es richtig recherchiert habe, dann haben unsere 26 Zoll 559mm Felgendurchmesser.
27,5er haben 584mm an der Felge und die 29er 622mm.
Also hat das neue (alte 650b) Maß 25mm mehr als unsere 26er (nicht 12mm wie von dir genannt, deine 12mm sind Radiusveränderung) und 38mm weniger als 29er.
Wenn ich es richtig recherchierte, sind die Mehrgewichte an den Laufrädern eher im Bereich von 5%

Hat der Kerl bei den Laufrädern verglichen die hier auf dem Foto zu sehen sind.
Ein paar Dutzend Gramm mehr an der Gabel für das mehr an Einbauhöhe und um mehr Kräfte aufgrund des längeren Hebelarms aufzunehmen.
Längere Kettenstreben mit ein paar Dutzend Gramm mehr.
Die notwendige Geometrieveränderung ... ob die überhaupt Mehrgewicht bedeutet? Kann sein, muss nicht. Also wird das Bike um 300g schwerer?
So what!
Der eine fährt Luftfeder weils leichter ist, der andere Stahlfeder weils besser anspricht, aber leider 200g mehr wiegt. Da isses egal, hier nicht?
Hat ein heutiges 27.5er 2kg mehr als das Vorjahresmodel in 26 Zoll, dann hat der Hersteller scheisse gebaut, es spricht aber nicht per se gegen 27.5

Nicht nur Nicolai verabschiedet sich von 26ern, sondern den Aussagen nach zu urteilen wohl einige große Hersteller.
Einen 27.5x2.2 mit einem 26x2.4 ausgleichen zu wollen ist Äpfel mit Birnen zu vergleichen.
Besser ist es bei der Breite 2.2 oder 2.4 zu bleiben und die zu vergleichen.
Wie das ist? Keine Ahnung. Ich hab ja noch kein 27.5er gefahren. Ich sprach bisher nur von der seltsamen Wirkung auf mich. Auf mich! Der ich sonst so ein Änderungsverweigerer bin. Auf mich wirkten die 27.5er stimmig vom ansehen und hatte danach erst mal optische Anpassungsschwierigkeiten um wieder mit 26 Zoll klar zu kommen.

Ach ja, wenn dein nächstes Bike wieder ein 26er werden soll, solltest du evtl nicht zu lange warten.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5623
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: 27,5

Beitrag von guhl » 07.01.2014, 17:18

man sollte meiner meinung nach aber innovation um des verkaufens willens auch kritisch sehen. ist es nicht so, dass immer was neues "erfunden" wird, um den konsum hoch zu halten?
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: 27,5

Beitrag von matti_in » 07.01.2014, 17:23

Klar!
Absolut richtig.
So funktioniert leider unsere Ökonomie.
Und normalerweise bin ich überkritisch ... war ich bei den 27.5ern auch ... bis ich letztens im Laden davor stand.
Ich sollte mal eines probefahren. So schwafele ich als Blinder unter anderen Blinden.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5623
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: 27,5

Beitrag von guhl » 07.01.2014, 17:32

aber auch hier gäbe nur ein abx-blindtest eine wirklich aussagekräftiges ergebnis zurück.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3705
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: 27,5

Beitrag von helges » 07.01.2014, 17:39

Ja, mit verbundenen Augen die Downhillstrecke runter. :confusion-confused:
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: 27,5

Beitrag von matti_in » 07.01.2014, 17:46

Super Idee, Helge! :mrgreen:

@guhl: man merkt dir deine Audiophile Vergangenheit schon an.
Ich bevorzuge eher den Doppelblindtest aus der Medizin. :wink:
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5623
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: 27,5

Beitrag von guhl » 07.01.2014, 18:02

@Schmollbraten: Welche Vergangenheit?
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: 27,5

Beitrag von matti_in » 07.01.2014, 18:27

Du weißt mir a bisl zu viel über Audio HiFi glorifikations Gedöns, als dass dir das alles nur beim aus Versehen wo falsch hingeklickt haben hängen blieb.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5623
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: 27,5

Beitrag von guhl » 07.01.2014, 18:35

Nur: warum kennt er es auch?
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: 27,5

Beitrag von matti_in » 07.01.2014, 18:44

Den ABS Blindtest musste ich auch erst googeln. Den kannte ich nicht.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5623
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: 27,5

Beitrag von guhl » 07.01.2014, 18:51

Also hat er keine audiophile Vergangenheit?
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: 27,5

Beitrag von matti_in » 07.01.2014, 19:26

Soooo nicht.
Ich hab halt ähem Soundboards in Autos gebaut. *schäm*
Ich war jung und hatte kein Geld.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5623
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: 27,5

Beitrag von guhl » 07.01.2014, 23:25

Nun ja, eine gewisse Vorbelastung ist vorhanden
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9123
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: 27,5

Beitrag von matti_in » 07.01.2014, 23:33

Hier mal ein Beispiel von Würfel mit 160mm FW, welches bei 27.5 auch nur 12,3kg wiegt. Sogar mit Schnippie Stütze.

http://www.cube.eu/bikes/fullsuspension ... pc-sl-275/



überhaupt gibts bei Würfel nur noch 6 Fully Modelle mit 26 Zoll (überwiegend Freireiter Bikes), dafür 10 Stück mit 27.5 und 19 Modelle mit 29 Zoll. Hmm, kein schlechter Anfang für 27.5, dafür schlechte Aussichten für 26er

Centurion hat bei Fullies noch die Kategorien 29er 27.5er und Enduro (wobei die Enduros 26er sind)

Rotwild hat n schönes 5.000€ Fully in der neuen Größe

Generell hat Rotwild 2 Modelle mit 29er, 2 Modelle mit 26er und 3 Modelle mit 27.5er bei den Fullies im Angebot.

Canyon hat mit dem Nerve AL jetzt auch ein 27.5er im Programm

Also wenn wirklich alle auf diesen Zug aufspringen, dann wirds eng für meine 26er Linie
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Antworten