RS Pike U-Turn Air hat nach nicht mehr vollen Federweg

Fragen und Antworten zum Bike
Antworten
Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

RS Pike U-Turn Air hat nach nicht mehr vollen Federweg

Beitrag von matti_in » 05.08.2013, 18:10

Wie bei SIS festgestellt, hat meine RS Pike 454 U-Turn Air im Kofferraum ein Inkontinenz Problem.
Bei Lagerung Kopfüber dröppelte es aus dem U-Turn Knubbel raus. Die Luft lieb aber drin.
Also heute nach ausführlichem Ausschlafen das gute Stück zerlegt und festgestellt, dass RS da einen O-Ring eingebaut hat, der im dafür vorgesehenen Einstich schlackert. Aha! Was für ein Pfusch.
Also in meiner O-Ring Kiste gesucht und einen minimal größeren O-Ring gefunden.
Dat Ding wieder zusammengebaut und ... statt 115 bis 140mm hat das Ding jetzt nur noch 90 bis 115mm Federweg. Seltsam.
Nochmal zerlegt, alles durchprobiert ... jetzt bin ich so bei 100 bis 125mm.
Äh ... *kopfkratz* ... Could anyone help?
Gibt's nen Trick?
Ich kapiere es grad nicht.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: RS Pike U-Turn Air hat nach nicht mehr vollen Federweg

Beitrag von matti_in » 05.08.2013, 23:33

Irgendwas muss ich beim zerlegen innerlich verschoben haben.
Kaum hatte ich 10 Bar reingepumpt, kamen die letzten 20mm Federweg zum Vorschein.
Hmm ... Kapiere ich immer noch nicht, aber es scheint nun so zu sein wie vorher ... nur in dicht.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Phil-Joe
Spammer
Spammer
Beiträge: 1532
Registriert: 26.07.2006, 22:49
Wohnort: Thüringen (Ilmenau, Erfurt, Kranichfeld)

Re: RS Pike U-Turn Air hat nach nicht mehr vollen Federweg

Beitrag von Phil-Joe » 06.08.2013, 08:19

Na ist doch super. Schön, dass du es mit schrauben so hast und einfach das Problem selber angehst und es auch lösen kannst.
Am Ende deines Lebens bereust du nur das, was du nicht getan hast!

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: RS Pike U-Turn Air hat nach nicht mehr vollen Federweg

Beitrag von matti_in » 06.08.2013, 09:32

Wofür bin ich denn gelernter Fluggerätmechaniker!?
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Phil-Joe
Spammer
Spammer
Beiträge: 1532
Registriert: 26.07.2006, 22:49
Wohnort: Thüringen (Ilmenau, Erfurt, Kranichfeld)

Re: RS Pike U-Turn Air hat nach nicht mehr vollen Federweg

Beitrag von Phil-Joe » 06.08.2013, 14:06

sdümmd.
Gut ... eigentlich, um an Fliechzeuchen rumzuhämmern aber ok. So was fällt da natürlich ab.
Am Ende deines Lebens bereust du nur das, was du nicht getan hast!

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: RS Pike U-Turn Air hat nach nicht mehr vollen Federweg

Beitrag von matti_in » 06.08.2013, 14:43

Ne Verschraubung is ne Verschraubung
Ne Dichtung is ne Dichtung
Hydraulik is Hydraulik
Und pneumatisch unterstützte Hauptfahrwerksbeine gibt's am Flieger auch.
Warum soll ich also vor einer Luftgabel Angst haben?
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Phil-Joe
Spammer
Spammer
Beiträge: 1532
Registriert: 26.07.2006, 22:49
Wohnort: Thüringen (Ilmenau, Erfurt, Kranichfeld)

Re: RS Pike U-Turn Air hat nach nicht mehr vollen Federweg

Beitrag von Phil-Joe » 07.08.2013, 07:53

Ja keine Ahnung. Aber ich find's ja sauber, dass du das kannst. Ich würd' davor stehen und mich fragen, was ich hier überhaupt soll. Mit ein wenig Glück bekomm ich die auseinander genommen aber denke nicht, dass ich die dann wieder zusammen gesetzt bekomme. ;-)
Am Ende deines Lebens bereust du nur das, was du nicht getan hast!

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: RS Pike U-Turn Air hat nach nicht mehr vollen Federweg

Beitrag von matti_in » 07.08.2013, 11:33

Zusammenbau ist halt die umgekehrte Reihenfolge vom zerlegen.
Einzig bei Dichtungen muss man aufpassen dass man die beim Zusammenbau nicht gleich wieder kaputt macht. Gut fetten und evtl benötigt man eine einführhilfe.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: RS Pike U-Turn Air hat nach nicht mehr vollen Federweg

Beitrag von guhl » 07.08.2013, 21:27

ich als politikwissenschaftler hatte meine reba auch schon auseinander. so ne gabel ist kein hexenwerk. der spako mit benz (mit eingebautem stau) hat nur die besser ausgestattete werkstatt.

außer man hat irgendn billiges verpresstes vespa-dämpferbein vor sich.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: RS Pike U-Turn Air hat nach nicht mehr vollen Federweg

Beitrag von matti_in » 08.08.2013, 00:28

guhl hat geschrieben: außer man hat irgendn billiges verpresstes vespa-dämpferbein vor sich.
GRRRRRR!!!
Den könnte ich die Tage auch mal zerlegen.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Antworten