Aheadkrallenrecycling moeglich?

Fragen und Antworten zum Bike
Antworten
Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3689
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Aheadkrallenrecycling moeglich?

Beitrag von helges » 25.07.2013, 22:50

Hat jemand schonmal die Aheadkralle einfach unten raugehauen und wiederverwendet?

Geht das?
Ich bin ja fuer solche Sachen immer zu haben.
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
GhostY
Nutzer
Nutzer
Beiträge: 211
Registriert: 01.03.2009, 22:16

Re: Aheadkrallenrecycling moeglich?

Beitrag von GhostY » 26.07.2013, 07:15

Morgen,

habe ich ja schon gemacht. Das geht meistens, sie hält aber dann nicht mehr so gut in der neuen Gabel, oft geht aber auch die Kralle kaputt.
Es geht aber nicht wenn das Steuerrohr der Gabel unten verdickt ist, dann geht sie nicht unten raus, zumindest nicht vollständig :whistle:

Gruß GY
Keine Signatur vorhanden....

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3689
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Aheadkrallenrecycling moeglich?

Beitrag von helges » 26.07.2013, 08:11

Ok, danke. Ich probier das mal aus.

Ich wusste gar nicht, dass Du hier noch mitliest. :)
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Aheadkrallenrecycling moeglich?

Beitrag von matti_in » 26.07.2013, 08:41

Das wusste ich auch nicht ... also das Ghosty noch mitliest.

Aheadkrallen habe ich vor 15 Jahren auch noch nach unten durchgeschlagen und wiederverwendet. Guhl wird mich jetzt wieder als Gefühlsschwabe beschimpfen.
Man verkratzt dabei halt den Gabelschaft von innen. Bei Stahlschäften fast nicht, bei Aluschäften schon mehr.
Ich hatte mal einen Schaft der unten einen Absatz drin hatte. Da hatte ich danach unten ein Gewinde zur Befestigung eines Mudguards.
Oder es gibt Schäfte die innen konisch zulaufen. Da geht dann auch nix.
Normalerweise kann man die Kralle wieder benutzen. Evtl biegt man die Flügelchen etwas weiter auf, weil sonst die Spannung nicht mehr ganz stimmt.
Einmal ist mir auch ein Flügelchen abgebrochen. Da ich keine neue Kralle hatte habe ich die dennoch nochmal benutzt. Selbst das ging.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3689
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Aheadkrallenrecycling moeglich?

Beitrag von helges » 26.07.2013, 09:18

Ihr beide hattet Recht, ich hab die Kralle mit einer Eisenstange unten rausgehauen, auf'm Amboss wieder glattgedengelt und in die neue Gabel wieder rein.

Zeitaufwand 10 Minuten und wieder den Weg in den Radladen gespart und etwas Muell vermieden.
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Aheadkrallenrecycling moeglich?

Beitrag von matti_in » 26.07.2013, 13:25

Gerne geschehen!
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Antworten