federweg

Fragen und Antworten zum Bike
Antworten
Benutzeravatar
okbike
Spammer
Spammer
Beiträge: 1137
Registriert: 24.02.2006, 02:02
Wohnort: salzgettho lebenstedt

federweg

Beitrag von okbike » 20.11.2010, 11:35

wie bestimmt man den federweg einer gabel wenn es keine angaben auf der gabel selbst gibt???
MOINSEN

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: federweg

Beitrag von guhl » 20.11.2010, 11:50

zollstock hinhalten. mit der messung solltest du näherungsweise in der nähe einer der üblichen fw-klassen landen.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3689
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: federweg

Beitrag von helges » 20.11.2010, 12:24

Wenn es eine Luftgabel ist, Luft ablassen, voll "einfedern". Luft drauf, Gabel ploppt raus: Differenz=Federweg

Falls keine Luftgabel: Kabelbinder, wahnsinniger und todesverachtender Sprung ins Flat => Kabelbinder enspricht maximalem Einfedern.
Mit der 888 ist diese Vorgehensweise allerdings "gewoehnungsbeduerftig", aber auch das Aergste verliert durch Wiederholung an Schrecken.
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: federweg

Beitrag von matti_in » 20.11.2010, 12:29

ergänzung: bei stahlfeder schraubt man oben das sechskant auf, dann drückt man etwas auf den lenker und die feder kommt von alleine oben raus.
so kann man perfekt messen.
man braucht auch keine angst haben, dass gabelöl austreten würde, das passiert nicht. einzig sollte man nicht zu heftig von oben drauf drücken, sonst kanns tatsächlich etwas spritzen. also einfach ganz normal von oben langsam draufdrücken und es passt.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3689
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: federweg

Beitrag von helges » 20.11.2010, 12:36

Und was spricht gegen den brutalen Sprung ins Flat?
:teasing-tease:
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: federweg

Beitrag von matti_in » 20.11.2010, 12:43

jaaaaaa ... eigentlich nix .... viele wege führen nach rom ...
du bist halt der brutalinsky und ich mags lieber technisch.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3689
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: federweg

Beitrag von helges » 20.11.2010, 12:56

Das ist auch wie bei den alten Nickelcadmiumakkus - Memoryeffekt!
Wenn die Gabel nicht immer bis zum Anschlag durchgebuegelt wird, dann gibt sie diesen Federweg auch nicht mehr frei - ist ja logisch und weiss jedes Kind :whistle:
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: federweg

Beitrag von matti_in » 20.11.2010, 12:57

schööööööne theorie
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3689
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: federweg

Beitrag von helges » 20.11.2010, 13:02

Das ist keine Theorie und wurde von unabhaengigen amerikanischen Wissenschaftlern in empirischen Feldstudien bewiesen!
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: federweg

Beitrag von matti_in » 20.11.2010, 13:08

aaaaaaaha ... dann haben die aber auch ganz sicher den grund angegeben ... vermutlich kam es aufgrund der unterforderung zur schlackenbildung im bereich der stahlfeder welche dann als mechanischer anschlag wirkt?
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3689
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: federweg

Beitrag von helges » 20.11.2010, 13:25

Ja, Oelschlacke. Der Oeldampf sammelt sich oben, da Dampf immer nach oben steigt und verschlackt dort regelrecht, wenn er nicht durch die Abstreifringe wieder von dort nach unten befoerdert wird.
Deshalb ja auch immer der Ratschlag das Rad mal auf den Kopf zu stellen, damit die sogenannte Oeldampfschlacke sich wieder in den "normalen" Kreislauf einfuegt und es oben nicht zu den gefuerchteten Gabelholmkopfoeldampschlackeablagerungen kommt. Diese Gabelholmkopfoeldampfschlackeablagerungen sind der Hauptgrund fuer die Verschlackung des Gabelholmkopfes mit dem Ergebnis, dass der urspruenglich vorhandene Federweg nicht mehr ganz nutzbar ist - die Gabel also an Leistungsfaehigkeit einbuesst.
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: federweg

Beitrag von matti_in » 20.11.2010, 14:28

scheiße ey, wenn das ein unbedarfter liest, glaubt der das auch noch.
aber echt gut aufgebaut deine theorie. respekt!
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3689
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: federweg

Beitrag von helges » 20.11.2010, 15:44

Wenn Du keine Ahnung hast, dann sei einfach ruhig.
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: federweg

Beitrag von matti_in » 20.11.2010, 15:56

Jawoll!
Halt ichs Maul!! :snooty:
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: federweg

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 20.11.2010, 17:54

helges hat geschrieben:Ja, Oelschlacke. Der Oeldampf sammelt sich oben, da Dampf immer nach oben steigt und verschlackt dort regelrecht, wenn er nicht durch die Abstreifringe wieder von dort nach unten befoerdert wird.
Deshalb ja auch immer der Ratschlag das Rad mal auf den Kopf zu stellen, damit die sogenannte Oeldampfschlacke sich wieder in den "normalen" Kreislauf einfuegt und es oben nicht zu den gefuerchteten Gabelholmkopfoeldampschlackeablagerungen kommt. Diese Gabelholmkopfoeldampfschlackeablagerungen sind der Hauptgrund fuer die Verschlackung des Gabelholmkopfes mit dem Ergebnis, dass der urspruenglich vorhandene Federweg nicht mehr ganz nutzbar ist - die Gabel also an Leistungsfaehigkeit einbuesst.
Das entspricht dem, was MZ in den letzten zwei, drei Jahren so aus der Fabrik hat purzeln lassen.

Mattilein, hast du eigentlich ein oder zwei Kettenblätter am Ufo?

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: federweg

Beitrag von matti_in » 20.11.2010, 18:09

Eines und zwar n nach oben untretbares 38er
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: federweg

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 20.11.2010, 18:11

Ok...dann bleib ich dabei, 22-36 mit Umschmeißer.

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: federweg

Beitrag von matti_in » 20.11.2010, 18:26

hat seine eindeutigen Vorteile :mrgreen:
würde bei mir aber zu weniger federweg führen.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Phil-Joe
Spammer
Spammer
Beiträge: 1532
Registriert: 26.07.2006, 22:49
Wohnort: Thüringen (Ilmenau, Erfurt, Kranichfeld)

Re: federweg

Beitrag von Phil-Joe » 29.12.2010, 12:22

Gurkenzäpfchen hat geschrieben:Ok...dann bleib ich dabei, 22-36 mit Umschmeißer.
Da haste aber 'ne schöne Übersetzung. Fährst du etwa so neumodisches zwo mal zehn dingens?
Am Ende deines Lebens bereust du nur das, was du nicht getan hast!

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: federweg

Beitrag von matti_in » 29.12.2010, 13:29

nein, er fährt sowas neumodisches freireitmäßiges ... und da hat man eben vorne an der 3fach Kurbel gerne das große KB durch n Bashguard ersetzt, wie du ja sicher weißt
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3689
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: federweg

Beitrag von helges » 29.12.2010, 13:57

Das grosse KB ist (!) n Bashguard und billiger.
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9047
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: federweg

Beitrag von matti_in » 29.12.2010, 14:10

sag ich doch
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Antworten