Gemini: Ritzelpaket wechseln und andere Schraubereien

Fragen und Antworten zum Bike
Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Gemini: Ritzelpaket wechseln und andere Schraubereien

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 31.08.2011, 12:45

Den mit der Votecgabel find ich am übelsten.

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3695
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Gemini: Ritzelpaket wechseln und andere Schraubereien

Beitrag von helges » 31.08.2011, 12:56

Die Ebaykleinanzeigen taugen uebrigens prima.

Der will auch nur 999€ - waeren 70km von mir.

Bild

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s ... t/35539949
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Gemini: Ritzelpaket wechseln und andere Schraubereien

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 31.08.2011, 13:08

:shock:
HELGE!!
Willst du Oldtimer kaufen?? Die Karre taugt dir grade mal als Einkaufsrad....Bj. 2002...bald 10 Jahre alt, die Möhre, damit kannste nirgends mehr rumhüpfen.

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9106
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Gemini: Ritzelpaket wechseln und andere Schraubereien

Beitrag von matti_in » 31.08.2011, 13:11

Das letzte ist aus dem Jahr 2002 mit zeitgenössischen teilen. Dafür noch nen tausi Abdrücken?
Ich weiss nicht.

Des votec Nicolai is ja wohl das hässlichste was es auf Erden gibt.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3695
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Gemini: Ritzelpaket wechseln und andere Schraubereien

Beitrag von helges » 31.08.2011, 13:18

Ich glaub ich kauf das "Votec" - der Kotfluegel scheint mir praktisch und es sieht auch cool aus.

http://www.quoka.de/fahrraeder/mountain ... 01271.html

Ob man den Eimer dazubekommt? Passt voll zu den Griffen.

Bild
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Gemini: Ritzelpaket wechseln und andere Schraubereien

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 31.08.2011, 14:55

Alda....das Ding is n Direktimport aus den 90ern!
THE-Schutzbleche, übelst dicker FUNN-Sattel, die ollen Fat Alberts...und der Preis is auch überzogen. Meine Fresse, Zwölfhundertfuffzich für den Bock! :kill

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3695
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Gemini: Ritzelpaket wechseln und andere Schraubereien

Beitrag von helges » 31.08.2011, 20:06

Irgendwie haette ich aber schon Lust so einen Haufen zu kaufen und erstmal alles abzuschrauben um es wieder aufzubauen.
Dumm ist nur, wenn man alles, was man abschraubt gleich wegwerfen kann und selbst in der Bucht kein Geld mehr bringt :spinner

Aber ein Helius muss es glaub ich jetzt sein - haengt fest.
Was waere denn dieses Rad in Euren Augen wert?
Ich biete ihm mal was Unterirdisches an.

Edith: Hat sich in den letzten 10 Jahren bei den Heliusrahmen viel geaendert?
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9106
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Gemini: Ritzelpaket wechseln und andere Schraubereien

Beitrag von matti_in » 31.08.2011, 21:31

ich geh mal davon aus, dass das FR von 2002 viel weniger Federweg hatte als das heutige, aber ich weiß es nicht.
Reine Mutmaßung.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Gemini: Ritzelpaket wechseln und andere Schraubereien

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 01.09.2011, 09:43

Erstens das.
Zweitens die hintere Bremsaufnahme; da geht jetzt schon von Haus aus ne 200er-Scheibe dran (früher musste man sich ne Extraaufnahme dazukaufen).
Die Kinematik wurde auf lange Federwege angepasst, das Gewicht is gesunken. Das, was früher mal "HELIUS FR" hieß, läuft aktuell wohl eher unter "HELIUS AC".
Kleiner Tipp: such lieber nach einem Helius FR oder ST der letzten 3 Jahre. Alles, was älter is, macht dir nur Ärger - zumal Niggelei "nur" 5 Jahre Garantie gibt.

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3695
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Gemini: Ritzelpaket wechseln und andere Schraubereien

Beitrag von helges » 12.09.2011, 21:27

An meiner Nixongabel ist das Ventil undicht, zischt rein/raus. Kann ich da ein normales Schrader reinschrauben oder sind das irgendwelche Superspezialgabelhochdruckkeinvakuumentstehtundoelaushaltendeventile?
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9106
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Gemini: Ritzelpaket wechseln und andere Schraubereien

Beitrag von matti_in » 12.09.2011, 21:49

Ist standardmaterial.
Hält am flugzeugreifen auch mal 20 bar aus.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3695
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Gemini: Ritzelpaket wechseln und andere Schraubereien

Beitrag von helges » 12.09.2011, 21:55

Und warum nicht an meiner Gabel? :shifty:
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5612
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Gemini: Ritzelpaket wechseln und andere Schraubereien

Beitrag von guhl » 12.09.2011, 22:14

das fragst du noch? ;)
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3695
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Gemini: Ritzelpaket wechseln und andere Schraubereien

Beitrag von helges » 12.09.2011, 22:15

Also Materialfehler :dance:
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5612
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Gemini: Ritzelpaket wechseln und andere Schraubereien

Beitrag von guhl » 12.09.2011, 22:19

muss sein, so pfleglich wie du mit deinen dingen umgehst
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9106
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Gemini: Ritzelpaket wechseln und andere Schraubereien

Beitrag von matti_in » 12.09.2011, 22:32

sehe ich auch so.
muss am material gelegen haben.
oder eben nach ner hard landing die over-g inspection vergessen?
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3695
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Gemini: Ritzelpaket wechseln und andere Schraubereien

Beitrag von helges » 12.09.2011, 23:19

matti_in hat geschrieben:...die over-g inspection vergessen?
WTF?
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5612
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Gemini: Ritzelpaket wechseln und andere Schraubereien

Beitrag von guhl » 12.09.2011, 23:20

mattü, du meintest die over-performance-blast-inspection
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9106
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Gemini: Ritzelpaket wechseln und andere Schraubereien

Beitrag von matti_in » 12.09.2011, 23:22

naja, wenn der pilot in der kurve zu stark zieht, also zu viele g hat, oder nach ner extrem harten landung macht man ne over g inspection und wechselt die notwendigen teile aus, die das nicht ausgehalten haben.
es gab auch schon fälle, bei denen man danach den flieger wegwerfen konnte.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3695
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Gemini: Ritzelpaket wechseln und andere Schraubereien

Beitrag von helges » 12.09.2011, 23:26

Die Nixon ist keine richtige Freireitgabel mit ihren 145mm - kann schon sein, dass sie was abbekommen hat - Kanonenfutter halt.
Ich hab eben einen Ventilausdreher mit 10 Ventilen gekauft, mal sehen.

Im Winter mach ich den Service, denke der wurde noch nie gemacht.
Die Dreifachacht und die Recon im Dirtbike gleich mit - da lohnt sich wenigstens das Gabeloel.
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9106
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Gemini: Ritzelpaket wechseln und andere Schraubereien

Beitrag von matti_in » 12.09.2011, 23:28

hol dir nen liter gabelöl vom motorradhändler.
ist viel billiger als das was du beim radhändler bekommst und das gleiche ist drin.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3695
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Gemini: Ritzelpaket wechseln und andere Schraubereien

Beitrag von helges » 12.09.2011, 23:29

Hab ich schon, aber 5er gibt's da keins.

Edith hat gelogen, gibt's doch - aber auch knappe 20€/l
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9106
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Gemini: Ritzelpaket wechseln und andere Schraubereien

Beitrag von matti_in » 12.09.2011, 23:34

n zwanni is ja schon fast wieder das niveau vom radhändler.
obwohl ... die sind meist noch teurer.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3695
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Gemini: Ritzelpaket wechseln und andere Schraubereien

Beitrag von helges » 12.09.2011, 23:36

Ich hab mal von Hein Gericke oder Polo guenstiges gekauft, 500ml 8€ oder so, gibt's aber wohl so nicht mehr. Literflaschen halten ja 20 Jahre, muss ja verschiedene Viskositaeten kaufen.
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9106
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: Gemini: Ritzelpaket wechseln und andere Schraubereien

Beitrag von matti_in » 12.09.2011, 23:39

bei kleinmengen hab ich es immer so gemacht.
ich latschte zum örtlichen hinterhof motorradhändlerschrauberling und fragte artig nach ner kleinen abfüllung für mein fahrrad.
fanden die immer sooo putzich, dass ich da 200 kubik für n zwei euro stück in die kaffeekasse bekam.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Antworten