tor

Biotop für Pinguine
Antworten
Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

tor

Beitrag von guhl » 03.07.2014, 19:07

Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3685
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: tor

Beitrag von helges » 03.07.2014, 22:27

Das ist oller Shit vom letzten Jahr.

Das hier ist von heute und viel krasser:
http://www.heise.de/security/meldung/XK ... 48328.html

Ich nutzer eigentlich permanent tor, verschluessel auch den Grossteil meiner Mails, bin also fuer die NASA (hehehe...) Terrorist.
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3685
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: tor

Beitrag von helges » 04.07.2014, 13:15

Hab mir den Artikel von oben von Juergen Schmidt nochmal durchgelesen, sein Rat ist ja irgendwie, man solle tor als Privatuser nicht benutzen, die Begruendung, man kommt in Verdacht und wird ziemlich sicher ueberwacht.

Da macht er sich's zu leicht. In Anbetracht der Tatsache, dass jedes Bit im Internet ausgewertet wird und zwar von unzaehligen Geheimdiensten, Strafverfolgungsbehoerden und sonstigen Idioten, ist seine Hoffnung auf zufaellige Nichtueberwachung zu 100% unbegruendet, dann doch lieber tor, da wird nur auf dem Exit-Node geschnueffelt, ohne direkte Verbindung zum "Aufrufer".

Ich empfehle jedem die Nutzung von tor, das ist ziviler Ungehorsam, denn es erzeugt traffic, den irgendeine Pfeife dann auswerten muss/will, Gleiches gilt auch fuer die Mailverschluesselung. Erst wenn man sich nicht mehr verdaechtig macht, weil es jeder macht, ist die Erde wieder ein Kugel.

Das Justizministerium steht hinter uns: http://www.heise.de/security/meldung/Ju ... 20402.html

Hahaha...der Innenminister eine Woche spaeter schon gegen uns: http://www.heise.de/security/meldung/Ju ... 20402.html

Grund siehe die 30 Sekunden nach Minute 36:

*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: tor

Beitrag von guhl » 04.07.2014, 14:06

helges hat geschrieben:den irgendeine Pfeife dann auswerten muss/will.

:mrgreen:
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Gurkenrest
Nutzer
Nutzer
Beiträge: 93
Registriert: 23.06.2014, 15:10

Re: tor

Beitrag von Gurkenrest » 04.07.2014, 16:07

guhl hat geschrieben:
helges hat geschrieben:den irgendeine Pfeife dann auswerten muss/will.

:mrgreen:
Und warum?
Früher dachte ich immer, das sei ein ganz normaler Witz, das mit dem "Ich habs Internet runtergeladen" - Geheimdienste ham wohl keinerlei Humor, weil sie es ja machen.
Also das Internet runterladen.
But why?
Wohl zuviel Speicherkapazitäten aufgebaut, damals im kalten Krieg. Oder Langeweile, zuviele Angestellte oder schlichtweg das Gefühl, überflüssig zu sein. Bin mal gespannt, wann SIE beim Auswerten auf die echten Informationen stoßen....in 10 oder 20 Tausend Jahren sollte es soweit sein. Ich meine, wie will Mister und Misses Schnüffler denn in den Milliaren "Omma Hilde is krank"-Mails und den noch viel häufigeren weitergeleiteten Mail-Witzen, dem ungleich mächtigeren Traffic von Instagram, flickr und Co. IRGENDWAS relevantes finden? Programme hin oder her, das sind dermaßen viele Daten....und wie will man erkennen, dass die kranke Omma Hilde in Wirklichkeit garnicht krank ist, sondern eine Anleitung zum Einkaufszentrumsanschlag ist?
Interpretieren können Computer meines Wissens nach noch nicht.

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: tor

Beitrag von guhl » 05.07.2014, 11:57

nuja. die versuchen sich schon an einer echtzeitaaswertung. und unterschätz die "statistisch-interpretativen" fähigkeiten der blechdeppen nicht. schau dir google now an. auch deren spracherkennung funktioniert mittlerweile erschreckend gut.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3685
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: tor

Beitrag von helges » 05.07.2014, 12:11

Die ballern in Bluffdale http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpoli ... 04355.html eine Million $ Strom pro Monat durch die Zahlenfresser, da kommt schon was raus.
Man gibt in "Marina" https://en.wikipedia.org/wiki/MARINA eine beliebige Mailadresse ein und schon spuckt diese alle (!) Verbindungen, die Du im letzten Jahr abgesurft hast raus, nur als kleines Beispiel, das ist nur die Spitze des Eisbergs.
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Gurkenrest
Nutzer
Nutzer
Beiträge: 93
Registriert: 23.06.2014, 15:10

Re: tor

Beitrag von Gurkenrest » 05.07.2014, 14:12

Google Now?
Kennsch nich.

Antworten