blöder apfel m4a

Biotop für Pinguine
Antworten
Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5612
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

blöder apfel m4a

Beitrag von guhl » 18.11.2012, 14:27

der apfel speichert musik in m4a-dateien mit kryptischen dateinamen, die tatsächlichen tags werden in plist-dateien gespeichert.

einiges suchen später stieß ich auf:
http://www.harald-hoyer.de/personal/blo ... -converter

also fedora aufn stick gepackt und dem laptop n dualboot verpasst, fedore installiert.

dann gerallt, wie man dasd python-skript ausführt und dann die fehlenden pakete nachinstalliert. dann flog ein unicode-encoding fehlerchen, welchen ich durch ändern des skriptes gefixed habe:


#!python
import sys
import os
import plistlib

for f in sys.argv[1:]:
pl = plistlib.readPlist(f)
source = pl["com.apple.iTunesStore.downloadInfo"]["mediaAssetFilename"]
dest = (pl.artistName).encode('ascii', 'ignore')
try:
os.mkdir(dest)
except OSError:
pass
dest+= "/" + (pl.playlistName).encode('ascii', 'ignore')
try:
os.mkdir(dest)
except OSError:
pass
dest+= "/" + (pl.itemName).encode('ascii', 'ignore') + ".mp3"
print dest
if not os.access(dest, os.F_OK):
ret = os.system('faad -o - "%s" | lame -h -b 192 - "%s"' % (
source,
dest))
if ret == 0:
os.system('id3v2 -a "%s" -A "%s" -t "%s" '
'-T "%s" -y "%s" -g "%s" "%s"' % (
(pl.artistName).encode('ascii', 'ignore'),
(pl.playlistName).encode('ascii', 'ignore'),
(pl.itemName).encode('ascii', 'ignore'),
pl.trackNumber,
pl.year,
(pl.genre).encode('ascii', 'ignore'),
dest.encode('ascii', 'ignore')))
else:
os.unlink(dest.encode('ascii', 'ignore'))



so. jetzt erzählt er mir:
Traceback (most recent call last):
File "m4a.py", line 36, in <module>
os.unlink(dest.encode('ascii', 'ignore'))
OSError: [Errno 2] No such file or directory: 'London Philharmonic Orchestra & David Parry/The 50 Greatest Pieces of Classical Music/Serenade No. 13 In G Major, K. 525, "Eine Kleine Nachtmusik": I. Allegro.mp3'

das heißt jetzt was?
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5612
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: blöder apfel m4a

Beitrag von guhl » 18.11.2012, 14:42

hat was mitm lame zu tun.

ma guckn.

editt meint: das string-formatting zickt bei den langen dateinamen mit den sonderzeichen.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5612
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: blöder apfel m4a

Beitrag von guhl » 18.11.2012, 14:57

er störte sich wohl an den hochkommata. isch hab dann nach den strings gegrept und die in den plist-dateien entfernt.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9104
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: blöder apfel m4a

Beitrag von matti_in » 18.11.2012, 16:20

Das machst du mit Absicht, gell!
Nur um mich zu verwirren
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5612
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: blöder apfel m4a

Beitrag von guhl » 18.11.2012, 19:22

Um dich auf dein neues Tätigkeitsfeld vorzubereiten.

Nachdem ich als powi ja nichts kann.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3694
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: blöder apfel m4a

Beitrag von helges » 18.11.2012, 19:56

Ich kann oben die Frage nicht finden, geht's denn jetzt?

Python ist eine tolle Sprache, allerdings geht das mit der Plattforumunabhaengigkeit nicht so ganz wie man das sich wuenschen wuerde - sonst haettest Du das auch locker unter Windows oder Mac OS abwickeln koennen.

Auf was fuer einem System hast Du die Audiodaten?
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
matti_in
Labertasche
Beiträge: 9104
Registriert: 26.03.2006, 23:07
Wohnort: Ingolstadt (home of the illuminati)
Kontaktdaten:

Re: blöder apfel m4a

Beitrag von matti_in » 18.11.2012, 20:18

Du kannst mich mal.
Ich hab meinem Chef schon gesagt, dass ich kein Projektmanagement für Software Entwicklung machen werde.
Jetzt muss er mir das nur noch glauben.
Klopapier ohne Blümchen ist wie ein Bett ohne Kuschelkissen

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5612
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: blöder apfel m4a

Beitrag von guhl » 18.11.2012, 21:30

Es lief dann. Dur Daten habe ich per Stick auf das Fedora kopiert.

Das Skript hatte ein encoding Problem, das konnte ich lösen. Dann hatte das lame Plugin ein Problem, was ich in den quellfile behoben habe.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3694
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: blöder apfel m4a

Beitrag von helges » 18.11.2012, 21:56

Aha, Du hast im Quellcode von lame ein Problem gefunden/behoben, diesen dann durch den Compiler gejagt und das Ergebnis tut einwandfrei. Respekt! :clap:
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5612
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: blöder apfel m4a

Beitrag von guhl » 18.11.2012, 22:26

Lol, nö. Ich habe die Ursache in den plist-Files beseitigt.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Antworten