Kombjuta-Kauf

Biotop für Pinguine
Antworten
Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Kombjuta-Kauf

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 15.10.2010, 15:07

Ich brauch n neuen Rechenknecht. Der Desktoprechner is eh schon überaltert (is rund 8 Jahre alt, die Kiste) und der Laptop hat Gehäusebrüche - mal ganz zu schweigen vom für meine Ansprüche zu kleinen Monitor....da muss was neues her.
Ich bin auf der Suche nach dem Maximum an Leistung fürs Minimum an Kohle. Da klingen die sogenannten Barebones recht gut. Gehäuse + Netzteil + Mainboard für ab 200 Ocken.
Bisheriger Favorit:
http://www.asus.de/product.aspx?P_ID=5ZXNY7PhYJ7jsULv

Kennt sich jemand mit aktueller Hardware aus? Is das was? Is das nix? Und was sind gute Anbauteile (CPU, RAM, Grafikkarte (HDD habbisch))...

Benutzeravatar
guhl
Community-Man
Beiträge: 5565
Registriert: 10.10.2007, 13:19
Wohnort: München - unter der Brücke
Kontaktdaten:

Re: Kombjuta-Kauf

Beitrag von guhl » 15.10.2010, 16:34

barebones? idr bekommst du bei den desktop-kisten am meisten für dein geld.
Businesskaschper aka "fürn fuffi mach ich alles" (nur wie lange)

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Kombjuta-Kauf

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 15.10.2010, 17:38

Den Barbone bekömme ich mit nem i5-CPU und 4GB RAM zu rund 670 Euronen aufgebaut. Fürs gleiche Geld gibts grade mal Core2-Desktoprechners.

Benutzeravatar
helges
Premium Spammer
Beiträge: 3689
Registriert: 03.08.2008, 21:15

Re: Kombjuta-Kauf

Beitrag von helges » 15.10.2010, 17:45

Ich kann da leider nix zu sagen, ich kauf zwar dauernd Server aber das ist eine andere Welt.
Zuhause arbeite ich mit Elektroschrott.
*- Vielleicht ist das Licht am Ende des Tunnels doch kein entgegenkommender Zug. (C. Meyer)-*

Gurkenzäpfchen
Farbanwalt
Beiträge: 6398
Registriert: 13.02.2006, 21:31

Re: Kombjuta-Kauf

Beitrag von Gurkenzäpfchen » 15.10.2010, 18:12

Hm. Schade.

Antworten